MEIN WOCHENRÜCKBLICK I MY WEEK THROUGH INSTAGRAM

22. Januar 2015
Miss M  &  Kleinigkeiten für MM
Herzlich Willkommen zu einer neuen WEEKLY REVIEW,

GEHÖRT: 
Eine Country-Playlist. Ja, eine Country-Playlist. Verrückt, aber irgendwie ist genau diese Playlist der perfekte Begleiter für völlig übermüdete Tage.    

GELESEN: 
Ich bin in dieser Woche kaum zum lesen gekommen bzw. sitze ich nahezu durchgehend an Uni-Skritpen und Arbeiten. Aber ich freue mich auf Februar, da werde ich endlich wieder mehr Zeit zum lesen haben. 

GEGESSEN: 
Lecker Grünkohl mit meiner Mama im Café K, Hausgemachten Flammkuchen, Milchreis, Brötchen und Brot, Rote Bete mit angebratenem Schafskäse. Hach ja. Viele leckere Dinge. 

GEKAUFT: 
Ihr werdet lachen: einen neuen Inki und das war es.  

GETRUNKEN: 
Tee, Tee, Tee, Wasser, Orangensaftschorle, ein wenig Cola. 

GEÄRGERT: 
Über meinen angeschlagenen Gefühlshaushalt. Danke Schwangerschaftshormone, ihr macht es mir nicht leichter, dem aktuellen Druck der Klausurenphase Stand zu halten. Aber, ich komme gut voran, bin dennoch ziemlich fleißig. Wird. 

GEFREUT: 
Über jedes weitere abgeschlossene Kaptiel in meiner Hausarbeit. Über Annis sehr gute Noten. Über den Mann, der mir wirklich immer eine Stütze ist.      

GESEHEN: 
Grey’s Anatomy.

GEWÜNSCHT: 
Viele Punkte für meine Ausarbeitung. Haha. Weniger Rücken- und Steißschmerzen. Es mag doof klingen, aber ich war die Woche trotz des Uniaufwands sehr zufrieden und glücklich. 

GETAN:
Geschrieben. 
GEKLICKT:
Ich habe einige Herren-Modeforen durchgeblickt, die Textilwirtschaft war diese Woche auch gern gelesen. Ich habe habe bei Bertha Louise gestöbert und Dawanda durchforstet. Und ich habe bei Anna Frost und Kate von Wunschfrei auf dem Blog vorbeigeschaut. 
CTG, mögen wir beide nicht  &  aufgehübscht
Pink für den Dickbauch  &  winterlich unterwegs
hausgemachte Hühnersuppe, mein Liebstes  &  mein Mitternachtssnack
Date Night
derzeitige Lieblingsprodukte
So schaut ein entspannter Abend aus  &  Mr. Oscar aus der Mülltonne
verliebt in mein neues handgefertigtes Schmuckstück von Bertha Louise
zuckersüße Mokassins von Kaz Tek  &  und ein süßes Geschenk von der lieben Shorma
Mitternachtssnack  &  hausgemachtes Curry
Mein geliebtes Dickbauch-Kleid von Hess Natur  &  ein Lernsonntag
Streifen für den Dickbauch  &  das COS Kleid zwickt auch schon
TB: Warnemüde, eine wundervolle Zeit  &  Oscar <3

15 Kommentare

  • Antworten snoopy3348 22. Januar 2015 at 16:38

    Hallo! Ein paar liebe Grüße von einer stillen Leserin… ich finde Du siehst sehr schön aus, auch wenn Du was von Dickbauch und vermehrtem Gewicht schreibst. Alles Gute für Dich und Dein Baby und der ganzen Familie.
    Liebe Grüße von Iris

  • Antworten 25sandra10 22. Januar 2015 at 16:48

    Hallo 🙂
    Wo ist denn das pinke Oberteil her?
    Liebe grüße und danke schonmal

  • Antworten Anonym 22. Januar 2015 at 17:01

    Ist das Schwangerschaftsdiabeties weil du eine relativ ,,alte“ Mama bist oder welche Ursachen hat das?
    Meine Freundin meinte das kommt nicht durch schlechte Ernährung

  • Antworten Anonym 22. Januar 2015 at 18:32

    Ich könnte nie mein Kind im Internet zeigen finde gerade die Ultraschallfotos sind so privat eigentlich ein wahres Heiligtum.

  • Antworten Janinchen von W 22. Januar 2015 at 19:33

    Danke Dir. Naja, eine Gewichtszunahme gehört ja auch dazu. 🙂

    Liebe Grüße an dich 🙂

  • Antworten Janinchen von W 22. Januar 2015 at 19:34

    Das musst du ja auch nicht. Aber ich denke, die Entscheidung liegt bei meinen Kindern bei mir. Das muss jeder für sich selbst entscheiden.

  • Antworten Janinchen von W 22. Januar 2015 at 19:34

    Das ist eigentlich ein Kleid, von H&M Divided. 🙂

  • Antworten Janinchen von W 22. Januar 2015 at 19:35

    Ich habe keine Schwangerchaftsdiabetes. Der letzte Test war glücklicherweise negativ. 🙂

    ..und ich bin ja nun wahrlich keine alte Mama. 😀

  • Antworten Anonym 22. Januar 2015 at 21:04

    Achso ich dachte weil du es mal erwähnt hattest. Freut mich sehr, dass du davon verschont geblieben bist.
    deshalb alte in Anführungsstrichen 😀
    Hatte nur gelesen, dass es bei Frauen über 30 ein erhöhtes Risiko gibt.

  • Antworten Anonym 22. Januar 2015 at 22:43

    Ich finde dein Blog hat sich ins negative verändert. Nur noch Gerede von Dingen die keinen interessieren. Sorry aber würdest du einem Blog folgen auf dem du jeden Tag den gleichen Alltagskram liest? Jeder hat Stress dann brauch man deinen nicht auch noch.

  • Antworten Janinchen von W 22. Januar 2015 at 22:48

    Gut, dass es eine so große Vielfalt und Auswahl an diversen Blogs gibt. Dann brauchst du hier ja nicht mitlesen. Auf Wiedersehen! 🙂

  • Antworten Goldloeckchen 22. Januar 2015 at 23:38

    Ich finde es so schön, das Du das Ultraschallbildern mit uns teilst. Danke dafür. Miss M ist ja ein süßes kleines Mäschen. Ich bin schon gespannt sie nicht nur in 3 d zu sehen.
    Alles Gute für Euch?
    Daniela

  • Antworten Goldloeckchen 22. Januar 2015 at 23:43

    Ich finde nicht, das der Blog sich negativ verändert hat. Ich finde der Blog ist noch persönlicher geworden. Schon mal drüber nachgedacht, das vielleicht Du Dich verändert hast? Aber es bleibt ja jedem selbst überlassen, was er liest oder auch nicht. Keiner wird gezwungen?

  • Antworten Friederike 23. Januar 2015 at 0:40

    Ich freue mich so, dass Dir das Armband gefällt! 🙂 Und du schaust auf jedem Bild toll aus!
    Liebe Grüße 🙂

  • Antworten Anonym 23. Januar 2015 at 0:57

    Ich finde auch, dass dein Blog sich zurzeit viel um dein Privatleben dreht aber das ist ja normal. Eine Schwangerschaft stellt das komplette Leben auf den Kopf und ich finde es toll durch den Blog einen gaaanz kleinen Anteil vom Ganzem haben zu können. Ich muss zugeben ich freue mich aber auch, wenn es bald wieder ein wenig mehr um Mode geht, aber ich denke dich freut es genauso wenn du nicht mehr nur auf Umstandsmode angewiesen bist.Ich wünsche dir für die Geburt alles Gute

  • Schreibe eine Nachricht