MEIN WOCHENRÜCKBLICK – MY WEEK THROUGH INSTAGRAM

18. April 2015
Krawall-Mimi   –    so müdchen

GEHÖRT: 
Xavier Naidoo   

GELESEN: 
Nichts. Ich bin tatsächlich so übermüdet, ich komme nicht zum lesen. Leider.    

GEGESSEN: 
Viele leckere Dinge. Mitte der Woche haben wir Ostern nachgefeiert und waren in einem schönen Restaurant, welches fabelhaftes Essen serviert. Yum. Außerdem endlich mal wieder einen EggMcMuffin (heißen die noch so?) von McDonalds, ganz viel grünen Spargel, ein perfektes Steak, eingelegte und gebratene Aubergine, Salat, Fischbrötchen und leckeren Kuchen. Und noch viel mehr. Seitdem ich stille ist mein Appetit ungebremst. 

GEKAUFT: 
Eine Tart von Yankee Candle – Red Raspberry. Angefixt übrigens von der lieben Tina. Außerdem sind wieder ein paar Dinge für Miss Mimi eingezogen. Sie wächst einfach zu schnell. 

GETRUNKEN: 
Schorle, Fanta, Cola und Tee.  

GEÄRGERT: 
Darüber, dass ich dank der Müdigkeit gerade komplett neben mir stehe und dementsprechend nicht mit meinen Uni-Sachen vorankomme bzw. nicht so, wie ich es gern hätte. 

GEFREUT: 
Über dieses Glück, welches wir gerade erleben dürfen. 

GESEHEN: 
Law & Order SVU.   

GEWÜNSCHT: 
Weniger Termine, mehr Zeit. 

GETAN:
Ganz ganz viel gekuschelt, Qualitätszeit mit Anni verbracht, bummeln gewesen, die Herzstadt und Oma Hamburg besucht, lange Spaziergänge gemacht, am Steinhuder Meer gewesen.  
GEKLICKT:
Ich habe viel bei Dawanda gestöbert und dabei einige neue Shops für Babysachen entdeckt – so z. B. vonJula, die wundersüße Babysachen wie süße Leggins und Tücher für den Kopf näht. Miss Mimi schaut so putzig darin aus. Ausserdem gab es ein zuckersüßes Kirschkernkissen für Mimi’s Bäuchlein von Heartmade. 

Außerdem war ich auf dem Blog von Jule – Hebamme und Mutter, die wunderschöne Beiträge rund um das Thema Kind, Muttersein und Geburt schreibt. Ihre Worte, auch bei Instagram, sind rührend und packen mich jedes Mal. Und ich war auch mal wieder auf dem Blog von Isy (Gefühlsfreak). Lese ich schon recht lange und immer wieder gern. 

blaue Goldbären-Spaß   –   drei Generationen auf einem Bild
da liegt ein Apfelkind in meinem Bett   –   und ein kleines rosa Mimi-Mädchen
Abendbrot nach meinem Geschmack   –   auf, auf mit Miss Mimi
Steinhuder Meer Liebe
wo ist das Baby?   –   neue Produkte von MAM im Hause Oh Wunderbar 
ein schlafendes Mäuschen
ein wunderschöner Tag an der Elbe   –   Streifenliebe

4 Kommentare

  • Antworten Anonym 18. April 2015 at 18:19

    Liebe Janina, ich freue mich über die tollen Bilder und finde es bewundernswert, wie du alles unter einen Hut kriegst, denn diese ersten Wochen sind wahrhaftig kein Zuckerschlecken und die Nächte der Schlaflosigkeit nur mit ganz vielen Glückshormonen und einer Riesenportion Liebe so gut zu bewältigen. Würdest du mir verraten, was der süße Charles macht und wie er mit dem Baby zurecht kommt?
    Liebe Grüße aus Kopenhagen
    Ruby

  • Antworten Anonym 18. April 2015 at 19:02

    Könntest du dir eigentlich ein drittes Kind in Zukunft vorstellen vielleicht ein Babyboy?
    Die Fotos am Steinhuder Meer sind traumhaft schön 🙂
    Ich persönlich bin kein großer Fan davon Fotos der Kinder ins Netz zu stellen, aber das muss jeder für sich wissen. Liebe Grüße Jana

  • Antworten Finchen 18. April 2015 at 19:55

    Wie süß die Kleine einfach ist! Ich würde sie so gerne knuddeln wenn ich die Bilder sehe 😀

    Liebe Grüße aus Göttingen 🙂

  • Antworten Anonym 21. April 2015 at 5:30

    Die kleine ist so niedlich hättest du in der Schwangerschaft gedacht, dass sie so dunkle Haare hat ? Müsst ihr jetzt eigentlich umziehen oder hattet ihr noch ein Zimmer für die kleine Maus? LG Sina

  • Schreibe eine Nachricht