Monatsrückblick

MONATSRÜCKBLICK IN WORTEN UND BILDERN

28. August 2015

Lange, lange, lange gab es keinen Wochenrückblick. So ist es nun schon ein Monatsrücklick. Ein toller Monat mit vielen tollen Erlebnissen. Mehr davon bitte – mehr kann ich zu den letzten Wochen gar nicht sagen. 


GEHÖRT: 
Ja, lacht gern. Aber ich habe tatsächlich ziemlich häufig MoTrip mit So wie du bist gehört. Schuld daran ist Palina Pralina.   

GELESEN: 
Einiges. Wieder einmal Schirach. Außerdem Der große Trip*. Ich lese noch darin und kann aber schon einmal sagen: ein super Buch. Toll geschrieben. Ein Schreibstil, der mir gefällt. Eine tolle Story. Der Film war schon toll, das Buch ist bisher noch viel viel besser. Absolut lesenswert. Außerdem habe ich Layers* von Ursula Poznanski gelesen. Layers ist ok, solide, hat mich aber nicht wirklich gefesselt. 

GEGESSEN: 
Viel zu viel. Ich war ja mit meiner liebsten Kathrin im Urlaub und Kathrin verwöhnt mich immer mit viel zu leckeren Speisen. Halleluja. Sie ist eine Küchenfee. Aber sonst habe ich wirklich viel Pizza von der Weltbesten Pizzeria (Pizza Manufaktur Francesca & Fratelli) gegessen. So so lecker. Ebenso Tiramisu. Und Steak. Außerdem meine neue Routine: Gerstengras und Chia zum Frühstück.

GEKAUFT: 
Viel zu viel. Ich war bei COS und habe so einiges für mich mitgenommen. Auch habe ich mir diesen Monat sieben neue Bücher gekauft. Für meine Mädchen gab es neue Kleidung, Spielzeug und Bücher. Anni ist nun, etwas verspätet, total im Harry Potter Wahn und hat ein Buch in nur vier Tagen verschlungen. Außerdem sind hier noch die unfassbar leckeren Saucen, Saucengrundlagen und Honig von Elbe Orient eingezogen. Alles mit Liebe hergestellt und wirklich lecker. 

GETRUNKEN: 
Wasser mit Obst oder Gemüse, bevorzugt Gurke. Holunderblütenschorle. Malzbier.  

GEDACHT: 
Mehrmals diesen Monat: Fassungslosigkeit. Die fehlende Toleranz für Flüchtlinge hat mich in den letzten Wochen mehrmals fast zur Weißglut gebracht.

GEÄRGERT: 
Darüber das die Firma, mit der ich immer gern zusammengearbeitet habe, Insolvenz anmelden musste. 

GEFREUT: 
Ganz besonders über unseren Dänemark-Urlaub. Es war zu schön. Seele baumeln lassen, die Zeit genießen. Schön.  

GESEHEN: 
Honig im Kopf. Erst gestern. Das war es auch schon. 

GEWÜNSCHT: 
Schlaf. 

GETAN:
In den Urlaub gefahren. Viel gearbeitet. Zeit mit meiner kleinen Familie verbracht. Hamburg unsicher gemacht. Freundinnen getroffen. Die liebe Maike in Scharbeutz besucht. Ein rundum toller Monat.  

GEKLICKT:
Ich war tatsächlich nicht so viel im Netz unterwegs, abgesehen von Instagram. Aber gestern habe ich mir den ersten Baby to be Post von Tina angeschaut. Ich freue mich wirklich so sehr für die Drei bald Vier.  Sonst habe ich mich in einigen Onlineshops herumgetrieben – so zB bei Kind der Stadt. In großer Vorfreude auf Mimis Bettchen, welches bald aus Dänemark kommt. Geklickt und gekauft habe ich außerdem bei Lüe Lütt. Dazu aber bald mehr in einem anderen Post. 

*sind Affiliate-Links

Das gefällt Dir vielleicht auch

5 Kommentare

  • Antworten Lady-Pa 28. August 2015 at 12:00

    ach deine kleine familie ist zucker!

    Lady-Pa

  • Antworten Anonym 1. September 2015 at 9:11

    Ich liebe deine Familie so sehr – besonders wundervoll finde ich die Liebe zwischen Anni und Mimi. Es ist toll zu sehen, wie Anni strahlt wenn sie ihre Baby-Schwester um und bei sich hat! Ich selber habe zwei ältere Halbschwestern (10 und 14 Jahre älter) und eine jüngere Schwester (4 Jahre jünger) und ich möchte keine von Ihnen missen!
    Was die fehlende Toleranz in Deutschland den Flüchtlingen gegenüber angeht: Da bin ich vollkommen bei dir! Könnte regelmäßig aus der Haut fahren bei so viel Dummheit und fehlgeleitetem Hass. Da schämt man sich ja fast Deutsche zu sein!
    Ganz liebe Grüße nach Hamburg!
    Jenny

  • Antworten Palina Pralina 1. September 2015 at 15:05

    aahhh! Ich habe dich angesteckt 🙂 Bleib so wie du bist! So eine tolle Familie seit ihr! <3 <3 <3
    Palina

  • Antworten Kids-and-couture 5. September 2015 at 2:54

    Gerade mal wieder lange auf deinem Blog gestöbert und wieder ganz hingerissen ob der vielen schönen Fotos und netten Texte! Da kann man nicht aufhören sich durchzuklicken 🙂

  • Antworten Monique Ma 5. September 2015 at 9:50

    <3

  • Schreibe eine Nachricht