Food

Rezept: GEFÜLLTER KÜRBIS

16. September 2015

Gefüllter Kürbis

Viele von euch haben sich das Rezept zum gefüllten Kürbis gewünscht. Hier ist es. Der gefüllte Kürbis gehört in diesem Haushalt zum Herbst das Amen in der Kirche. Er ist so schnell und einfach zubereitet. Dazu auch noch unfassbar lecker. Ohne lange Reden geht es nun auch direkt mit dem Rezept weiter. 


Z U T A T E N

 1 mittelgroßer / großer Hokkaido
1 große Stange Lauch
2 Tomaten
1 Becher Crème Fraiche 
3 Zehen Knoblauch
500 gr Hackfleisch
Tomatenmark
Salz / Pfeffer
optional: Schafskäse


Z U B E R E I T U N G

Als erstes dem Kürbis das Dach / den Deckel abtrennen und ihn dann mit einem Löffel aushöhlen. Alle Kerne, Fasern und ein Teil des Fruchtfleischs aus dem Kürbis entfernen. Einen Teil des Fruchtfleisches aufbewahren. Nun den Kürbis in eine Auflaufform stellen und bei 180 Grad etwa 15 Minuten in den Ofen. 

Währenddessen den Lauch in Ringe und die Tomaten in feine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und pressen. Das Hackfleisch in eine ausreichend große Pfanne geben und scharf anbraten. Wenn das Fleisch durch ist, die Lauchringe, Tomaten und das Fruchtfleisch vom Kürbis hinzugeben. Kurz mit anbraten. Nun reichlich Tomatenmark und den Knoblauch dazugeben. Alles umrühren. Am Ende wird noch der Becher Crème Fraiche untergerührt. Alles kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Den Pfanneninhalt in den Kürbis geben. Deckel wieder auflegen. Nun kommt der Kürbis für weitere 20 – 30 Minuten in den Ofen. 

Dazu können Nudeln gereicht werden. 

Guten Appetit!

PS: Ich freue mich immer so sehr darüber, wenn ihr meine Gerichte nachkocht. Deshalb verlinkt mich bei Instagram doch gern mit dem Hashtag „OhWunderbarkocht“ und/ oder markiert mich. 


<

Das gefällt Dir vielleicht auch

16 Kommentare

  • Antworten Lisa 16. September 2015 at 10:35

    Mmmmmhhhh, es ist erst 10:30 Uhr am Morgen und ich könnte das jetzt schon verspeisen… das klingt wirklich super, super lecker!! Ich werde es zu 100% nachkochen 🙂

    Lisa x
    lisakristinx.blogspot.com

  • Antworten Regina 16. September 2015 at 11:41

    So, mein Jü, bevor ich das jetzt nachkoche, wüsste ich gern, ob ihr den Kürbis auch aufesst? Oder ist der nur schöne Deko? Sieht MEGA gut aus, richtig schön herbstlich und genau das Richtige bei dem Wetter!

    Kussi, Regina

  • Antworten Liebling, ich Blogge - jetzt 16. September 2015 at 14:51

    Super Idee! auf die ich nie selbst gekommen wäre 🙂
    Freue mich drauf es mal auszuprobieren.

    Liebe Grüße Alina

  • Antworten Ramona 16. September 2015 at 17:23

    Ich hatte bisher meist eine entweder süße oder scharfe variante von gefülltem kürbis, so klingts aber auch gut und ist bestimmt nen versuch wert!

  • Antworten klitzekleinedinge.com 16. September 2015 at 19:14

    So ein tolles Herbst-Rezept! Das wird hier sicherlich bald ausprobiert. Danke 🙂

    Liebe Grüße, Biene

  • Antworten olles Himmelsglitzerdings 17. September 2015 at 12:11

    Hmmmm, der Kürbis sieht sehr lecker aus! 🙂 Und den Cider mag ich auch, tolle Kombi.

    Lieben Gruß
    Anita

  • Antworten Anonym 17. September 2015 at 15:30

    Liebe Janina,
    ich habe bereits im letzten Jahr dein Rezept nachgekocht. Ich glaube, dass du das Rezept mit einem Bild schonmal bei Instagram hattest und ich war sofort begeistert. Ich habe mich vorher nämlich nie an was anderes als Kürbissuppe getraut bzw, wusste ich immer nicht so richtig was mit den runden Herbstfreunden anzufangen. Danke dafür!

  • Antworten Coco Lores 19. September 2015 at 7:54

    Sieht sehr lecker aus, wird ausprobiert 🙂

  • Antworten Anonym 24. September 2015 at 9:54

    Hallo Janina,
    vielen Dank für das tolle Rezept. Gestern nachgekocht und es war einfach nur lecker! Wird es jetzt sicher öfter geben!
    Viele Grüße aus München

  • Antworten Unknown 28. September 2015 at 17:27

    Liebe Janina!
    Dein Ofenkürbisrezept wurde gestern nach gekocht und was soll ich sagen – so soooo lecker!! Man o man!! Danke dafür!! 🙂 gibt es sicherlich öfters!
    Viele Grüße aus Berlin
    Dana

  • Antworten Ella 9. Oktober 2015 at 15:14

    Das Rezept muss ich morgen nachkochen. Das scheint echt köstlich zu sein.

  • Antworten Jess von feierSun.de 3. Oktober 2017 at 14:04

    Oh wie lecker das klingt. Ich hab lustigerweise heute auch Kürbis auf dem Blog. Aber in einer hanz anderen Variante. Total spannend wie unterschiedlich man dieses HerbstGemüse zubereiten kann.

    Drück dich
    Jess

    • Antworten Janina 3. Oktober 2017 at 17:58

      Liebe Jessi,

      Kürbis geht eben immer und in fast jeder Form. 🙂
      Ich springe gleich mal rüber und schaue mir dein Rezept an. <3

      Hab einen schönen Abend, meine Liebe!!

  • Antworten Anonym 3. Oktober 2017 at 17:33

    Liebe Janina!
    Habe heute den gefüllten Kürbis nachgekocht und ich bin absolut begeistert !! Wahnsinns Rezept 😍 wird es jetzt sicher öfters geben!! Danke dir für die leckere Idee 🤗
    Viele Grüße aus Graz

    • Antworten Janina 3. Oktober 2017 at 17:45

      Liebe Steffi,

      das freut mich so. Wir lieben den gefüllten Kürbis und er ist seit Jahren Teil des Herbstes. 🙂

      Ganz ganz liebe Grüße
      Janina

  • Antworten Einfache Kürbissuppe mit Kokosmilch und Curry | feierSun.de 4. Oktober 2017 at 10:49

    […] Leckere Variationen findest Du auch bei meinen bezaubernden Kolleginnen Ivy und ihrer Gerösteten Kürbissuppe mit Ingwer und Kokosmilch oder Janinas gefüllten Kürbis. […]

  • Schreibe eine Nachricht