Monatsrückblick

OH WIE WUNDERBAR – MONATSRÜCKBLICK IN WORTEN UND BILDERN

26. Oktober 2015
Ihr Lieben, heute habe ich wieder einen Rückblick für euch. Einen weiteren Monatsrückblick. Es ist viel passiert. Viele schöne und aufregende Dinge habe ich erlebt. 

GEHÖRT: 
Ganz viele Kinderlieder. Mimi liebt Kinderlieder und so laufen hier ständig irgendwelche Playlisten. Auch meine uralt Country Playlist habe ich wieder hochgekramt. Es ist also wieder soweit – das Fernweh hat mich.    

GELESEN: 
Ich habe der großen Trip* ausgelesen. Ein tolles Buch. Daumen hoch dafür. Das war ganz nach meinem Geschmack. Kennt ihr es? Auch habe ich mit Mädchen für alles von Charlotte Roche begonnen. Das Buch ist.. Charlotte Roche eben. 

GEGESSEN: 
Zu viel. So so viel und so viel Gutes. Ich war in Straßburg lecker Essen. Der beste Flammkuchen meines Lebens. Es gab jeden Tag frisches Brot oder Zimtrollen. Auch habe ich jeden Tag frisch gekocht. Wir waren in Hamburg Portugiesisch essen, haben das Elbgold wegen dem guten Kuchen belagert. Herr Max durfte auch nicht fehlen. Dazu Sushi, Sushi und Steak. Ich würde sagen – der Monat war sehr lecker und reichhaltig. 

GEKAUFT: 
Viel zu viel. Mimi hat wieder einige schöne Dinge bekommen. Auch ist ihr großes Bettchen angekommen. Das Kili von Sebra. Gekauft haben wir es bei Kind der Stadt – dem Kinderladen meines Vertrauens. 

GETRUNKEN: 
Wasser mit Zitrone, Tee, Cola, Schorle.   

GEDACHT: 
Zu viel. Gerade dieser Monat hat mich überwältigt. 

GEÄRGERT: 
DHL. Das ewige Problem. „Das Paket konnte nicht zugestellt werden, weil Empfänger / Adresse unbekannt..“. Ist klar. Schaffen es die anderen Paketdienste doch auch ohne Probleme. Aber nun gut, es gibt wirklich schlimmeres. 

GEFREUT: 
Ich durfte auf und nach dem Eltern Blogger Café die liebe Pazi und Rebecca kennenlernen. Es war so schön. So liebe Damen. Wenn ihr ihre Blogs noch nicht kennt, dann schaut schnell rüber. Ich hoffe, ich sehe beide ganz bald wieder. Auch habe ich mich riesig darüber gefreut, endlich wieder bei der Weltbesten Fotografin, meiner Natalie, vor der Kamera stehen zu dürfen. Die Bilder sind wieder einmal ein Traum. Ah, fast vergessen: ich bin seit letztem Monat Markenbotschafterin für die dänische Kindermarke Sebra. Auch darüber habe ich mich riesig gefreut – so als Deutschlands größter Fan der Sebra Sachen. 

GESEHEN: 
Lediglich Höhle der Löwen. Verrückt. Ich komme einfach nicht dazu, irgendetwas zu schauen. 

GEWÜNSCHT: 
Mehr Zeit.   

GETAN:
Viel unternommen, gearbeitet, Zeit mit meinen Mädels verbracht, Termine wahrgenommen. Mich mit meiner liebsten Kathrin getroffen und gleich zwei lange Spaziergänge mit meiner lieben Clara waren auch drin. Ein schöner Monat war das. 

GEKLICKT:
Ich muss es gestehen – ich war diesen Monat fast nur in Onlineshops unterwegs. Schande. So habe ich bei LüeLütt geshoppt. Und auch bei Ernsting’s Family und TK Maxx. 

Das gefällt Dir vielleicht auch

6 Kommentare

  • Antworten Sarah 26. Oktober 2015 at 19:04

    Aber TK Maxx gibt es doch nicht online oder doch? Also also Shop?

  • Antworten Janinchen von W 26. Oktober 2015 at 22:58

    Ja, das stimmt. Bei TK Maxx habe ich offline gebummelt. Oopsi. 😀

  • Antworten Anonym 27. Oktober 2015 at 12:41

    In welche Stadt hat es Henry denn gezogen ?
    Wünsche dir ganz viel Kraft und ein Glück dass dieser Abschnitt nicht mehr in deine Studentenzeit zählt das wäre sicher hart geworden.
    Alles Gute für euch 🙂

  • Antworten Anonym 27. Oktober 2015 at 16:06

    Gib auf dich acht, du siehst ein bischen müdchen aus<3

  • Antworten Anonym 28. Oktober 2015 at 22:56

    Das Bild mit dem schwarzen Kleid und dem beigefarbenen Schal finde ich richtig gut! Die runde Brille steht dir ganz ausgezeichnet!!

  • Antworten Carolin from GetMarvelous 10. November 2015 at 22:17

    Deine Kids sind so süß!! Woher ist denn diese niedliche Mütze im Wassermelonen-Design?

  • Schreibe eine Nachricht