Food Kooperation

Rezept: ROTE LINSEN BROT MIT PAPRIKA, SPECK UND KÄSE

27. Oktober 2015
Schnell, einfach und lecker: Rote Linsen Brot mit Paprika, Speck und Käse

Ihr Lieben, mein letztes Brotrezept ist bei euch so gut angekommen. Das hat mich wirklich riesig gefreut. Bereits das letzte Rezept hat gezeigt, dass Brot backen weder schwer noch zeitintensiv ist. Ganz im Gegenteil. Manchmal braucht es gar nicht viele Zutaten und mit Hilfe einer Küchenmaschine geht alles noch viel schneller. 

Im heutigen Rezept geht es um ein Rote Linsenbrot mit Paprika, roten Zwiebeln und {optional} Speck. So einfach und so so lecker. Rote Linsen? Fragt ihr euch sicher nun. Genau. Aus Rote Linsen Mehl. Vor knapp drei Wochen war ich auf der eat&style in Hamburg und durfte Müller’s Mühle  und die Produkte kennenlernen. Hier habe ich auch endlich meine liebe Dajana wiedergesehen und die liebe Coco kennengelernt. Vor Ort haben wir mit einem Koch von Müller’s Mühle etwas experimentiert und ein paar Kleinigkeiten zubereitet. Sehr sehr lecker. Ob Grüne Erbsen-, Kichererbsen- oder eben Rote Linsen Mehl – es war verdammt lecker. Der Meinung war nicht nur ich und so kam es, dass der Müller’s  Mühle Stand vom Publikum fast überrannt wurde. Verdient und zu Recht, wie ich finde. Müller’s Mühle bietet übrigens eine sehr große Auswahl an tollsten Rezepten, und das kostenlos. Nun aber zu meinem Brotrezept. 

Für dieses leckere Rote Linsen Brot brauche ich (mit der Küchenmaschine) maximal 10 Minuten Arbeitszeit. Aber auch ohne Küchenmaschine ist das Brot schnell und leicht zubereitet.


Z U T A T E N

100 Gramm Rote Linsen Mehl
1 Würfel Hefe 
1 Prise Zucker
300 ml Wasser
25 Gramm bestes Olivenöl
400 Gramm Weißmehl
11 Gramm Salz
1 TL Pesto Rosso
1 kleine rote Zwiebel
1/2 rote Paprika

etwas Speck in Würfeln (ohne Fett)
etwas Käse, z. B. Gouda



Z U B E R E I T U N G 

Als erstes schält ihr die Zwiebel und wascht die Paprika. Im Anschluss beides sehr fein hacken und in einer Pfanne in etwas Olivenöl glasig anschwitzen. Zur Seite stellen. Im Anschluss die Hefe mit dem Rote Linsen Mehl, Mehl und einer Prise Zucker in die Küchenmaschine (ohne eine Rührschüssel) geben. Die Pesto Rosso und das Olivenöl hinzugeben. Nun die angebratene Paprika und Zwiebel samt den 400 ml Wasser, dem Salz und der Schinkenwürfel hinzugeben. Alles verkneten, bis es ein glatter Teig ist. Da es sich um einen Hefeteig handelt, muss er nun an einem warmen Ort (oder eben in der Küchenmaschine bei 35 Grad) etwa 50 Minuten gehen. Der Teig ist relativ weich, nicht wundern. Nun mit reichlich Mehl noch einmal leicht kneten und in Form eines Brotlaibs bringen. Mit Käse bestreuen und bei etwa 180 Grad für 20 – 30 Minuten in den Ofen. Fertig. 

Ihr könnt den Käse und den Speck natürlich weglassen. Oder noch andere Zutaten hinzugeben. Wie ihr es mögt. Ich kann nur sagen – das Brot schmeckt fantastisch. Zusammen mit einer hausgemachten Paprikabutter oder einem leckeren Schinken – yummy.


Ich freue mich übrigens immer sehr, wenn ihr mich bei Instagram unter dem Hashtag #ohwunderbarkocht verlinkt und ich so eure leckeren Speisen betrachten kann. 

*in lieber Zusammenarbeit mit Müller’s Mühle 

Das gefällt Dir vielleicht auch

4 Kommentare

  • Antworten Melanie 27. Oktober 2015 at 22:53

    Oh das Rezept klingt echt wunderbar! Das muss ich bald mal ausprobieren. Darf ich fragen welches Olivenöl Du verwendest?
    Liebe Grüße,
    Melanie

  • Antworten Anonym 28. Oktober 2015 at 12:21

    Möchtet ihr eigentlich ein drittes Kind ? 🙂

  • Antworten olles Himmelsglitzerdings 28. Oktober 2015 at 14:07

    Hmmm, das Brot sieht so toll aus, allein die Farbe ist ein Traum! Nach dem Mehl werde ich mal Ausschau halten. 🙂

    Lieben Gruß
    Anita

  • Antworten Anonym 28. Oktober 2015 at 14:24

    Gibt es dieses Mehl überall zu kaufen? habe das noch nie geseen. steht es eher bei den mehlen oder bei den Linsen usw.?

  • Schreibe eine Nachricht