Babys Kooperation Lieblingsdinge

Mimi’s Closet: PRETTY FOR CHRISTMAS IN CASHMERE

30. November 2015


Kaschmir von Oscar et Valentine 

Hach ja, der Winter mit seinen kühlen Tagen ist da und Weihnachten steht unmittelbar vor der Tür. Da musste dringend ein neues kuscheliges und wärmendes Jäckchen für unser kleines Nesthäkchen her. Wer kennt es nicht, an ungemütlichen oder kühlen Tagen ist nichts feiner, als guter Kaschmir auf der Haut. So schön wärmend und weich, da fühlt man sich immer direkt gut eingekuschelt, ja – man fühlt sich schon fast lieb umarmt. Perfekt also auch für die Kleinen. 

Unsere kleine Mimi wird an den Weihnachtsfeiertagen zartes hellblau tragen, in Kombination mit einem Kleid in Creme. Dazu ein passendes Haarschleifchen in hellblau. Wie sehr freue ich mich auf unser erstes Weihnachtsfest als Family of four. Als ich das blaue Strickjäckchen online entdeckte, war es um mich geschehen. Als ich es dann in den Händen hielt, war ich hin und weg. Ich habe das Jäckchen direkt etwas größer bestellt. In der Hoffnung, dass es vielleicht auch noch den Sommer über passt. 

Für alle Kaschmir-LiebhaberInnen habe ich heute einen kleinen Geheimtipp: Oscar et ValentineWunderbar klassische Baby- und Kinderkleidung aus kuschelweichem Kaschmir,  natürlich in allerbester Qualität. Genau das bekommt man bei Oscar et Valentine – dem französischen Spezialisten für Baby- und Kindermode aus Kaschmir. Kleidung für kleine Prinzen und Prinzessinnen, Kinderkleidung für Eltern und Großeltern, die einen hohen Qualitätsanspruch haben. Kleidung die langlebig und zeitlos ist. Noch nie gab es auf „Oh Wunderbar“ eine reine Shop-Vorstellung, aus Gründen. Aber heute möchte ich euch diesen Onlineshop mit seiner exklusiven Auswahl aufrichtig ans Herz legen. Die Auswahl ist übersichtlich, reduziert auf die schönsten Modelle und Stücke. Mehr Auswahl braucht es gar nicht. Die Ware wird in einem wunderschönen, schützendem Beutel aus Leinen verschickt. Immer mit dabei, ein Kaschmirkamm für die Pflege. Als unser Päckchen vor einigen Wochen eintrudelte und ich Mimi’s neues Jäckchen in den Händen hielt, war ich hin und weg. Henry als Kenner ist von der Qualität ebenso restlos begeistert. Unser neues Schmuckstück im Kleiderschrank unserer Kleinsten. Wir freuen uns so sehr auf die Feiertage. Darauf, unsere Mimi endlich in dieser schönen Jacke unter dem Weihnachtsbaum zu sehen.

Kleidung von Oscar et Valentine ist eine fabelhafte und vor allem zeitlose Geschenkidee zur Geburt, zum Geburtstag oder zu Weihnachten. Etwas ganz Besonders und definitiv nichts Alltägliches. So habe ich meiner liebsten Freundin zur anstehenden Geburt bereits eine zuckersüße Kleinigkeit von dem Label besorgt. Sie wird Augen machen, da bin ich mir sicher. Das rosafarbene Strickjäckchen war ebenfalls Liebe auf den allerersten Blick. Große Liebe.

*die Strickjacke wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt 

Das gefällt Dir vielleicht auch

5 Kommentare

  • Antworten Anonym 30. November 2015 at 19:33

    Hättest du die Jacke denn gekauft? Das sind ja extrem hohe Preise. So eine teure Jacke würde ich mir nicht mal leisten. Aber ich trage auch kein Kaschmir. Nichts für meinen Geldbeutel 😉

  • Antworten Mrs Sparkle 30. November 2015 at 20:44

    Ach Gott was für niedliche Teile! Ich hoffe ich kann auch irgendwann so ein kleines Würmchen einkleiden.

    Liebst
    Laura von http://www.mrssparkle.de

  • Antworten Titziana 1. Dezember 2015 at 12:49

    Eine wirklich, wirklich schöne Jacke <3. Auch sonst hat die Marke wirklich schöne Teile. Seit ich vor ein paar Monaten auf die Marke aufmerksam geworden bin, schaue ich immer mal wieder vorbei. Noch habe ich nichts gekauft und Vernunft walten lassen - Sohnemann hat genug Strick etc. und (Noch im Bauch-)Tochter ist auch bis Größe 62 voll ausgestattet. Aber das Osterfest ist ja auch nicht mehr lange hin :-D

    Freue mich schon auf Tragebilder in Kombination mit Kleid und Haarschleife <3. Liebe Grüße, Sandra

  • Antworten Nicole Felber 1. Dezember 2015 at 14:45

    Sehr süß die jäckchen, ich werde wohl die blaue bestellen 😉

  • Antworten Anonym 2. Dezember 2015 at 16:53

    das sind ja irre Preise. Für ein baby!? Krass…naja, wenn man es sich leisten kann, kann mans an Weihnachten mal machen.

  • Schreibe eine Nachricht