DIY Familienleben Family

MERRY CHRISTMAS – UNSERE WEIHNACHTSKARTEN

14. Dezember 2015

May love be in your life, 
may hope be in your heart, 
may peace be in our world.
Schon in der Schwangerschaft war Pinterest mein bester Freund. Ich legte für alles Mögliche Listen an: Einrichtung, Rezepte, Mode, Schwangerschaft und Baby. Und ja, über Wochen zerbrach ich mir den Kopf, wie unsere Dankeskarte zu der Geburt unserer kleinen Tochter ausschauen sollte {nämlich so}. Ende März dann war es endlich soweit und wir durften unser kleines Mimi-Mädchen in den Arm schließen. Ich hatte bereits alles für die Fotos besorgt und dann.. ja dann, habe ich die Karten nie verschickt. Warum?! Weil ich es vor mir herschob, weil die Uni forderte, weil ich müde war. Und es ärgert mich bis heute. Deshalb stand eines ganz sicher fest. Dieses Jahr werden professionelle Weihnachtsfotos von uns als Familie gemacht. Das erste Weihnachten als Family of four. Das ist noch einmal etwas ganz Besonders, wie ich finde. Und ich freue mich so so sehr auf das Weihnachtsfest, auf wundervolle Stunden mit der Familie bei gutem Essen und auf die ruhigen Stunden, in denen wir einfach unser Glück für uns allein genießen können. Hach ja. 

Vor wenigen Wochen fuhren wir dann gestriegelt und hübsch angezogen zu der wunderbar talentierten und herzlichen Natalie Shelton, welche bereits unser erstes und noch ein weiteres Family Shooting umgesetzt hat. Als Natalie mir die ersten Fotos schickte, war ich fassungslos und gerührt – ich liebe jedes einzelne Bild. Jedes. 

Für meine Weihnachtskarten hatte ich ganz genaue Vorstellungen. Ich wollte Papier mit rauer Struktur und Siebdruck, am liebsten mit goldener Schrift. Ja, und dann wurde ich nicht fündig. Ich habe Stunden vor dem Rechner verbracht, Shop für Shop durchforstet. Nichts. Rein gar nichts, was meiner Idee auch nur annähernd entsprach. Also machte ich mich auf die Suche nach einer Alternative und bestellte auf der Seite von der Kartenmacherei.de – zum Glück. Die Auswahl war riesig und für jeden Geschmack war etwas dabei. Das Beste aber: bedingt durch meine Müdigkeit hat sich doch tatsächlich ein blöder Rechtschreibfehler in den Text gemogelt. Und dazu noch ein ziemlich Blöder. Bemerkt habe ich das natürlich erst, als ich die Mail erhielt, dass die Karten bereits verschickt wurde. Na herzlichen Dank, Janina. Was habe ich mich geärgert. Als ich am nächsten Tag unsere Karten in der Hand hielt, war ich restlos begeistert. Tolle Qualität UND der Rechtschreibfehler wurde automatisch verbessert. Danke, liebes Kartenmacherei-Team. Warum ich euch all das erzähle?! Nein, nicht weil dieser Beitrag eine Kooperation ist. Und nein, gesponsert ist er auch nicht. Ich bin einfach  nur sehr begeistert und finde, so tolle Arbeit muss gelobt werden. Gerade in diesem Service-Dschungel. 

Nicht zu vergesse: Nur vier Tage nach dem Bestellvorgang waren die Karten sicher verpackt bei mir zu Hause. Hut ab. Wenn ihr also noch auf der Suche nach schönen Weihnachtskarten seid, dann nehmt die Tasten in die Hand und los. 

Wer sich fragt, für welchen Text wir uns entschieden haben:

May love be in your life, 
may hope be in your heart,
may peace be in our world.

Für das Weihnachtsfest wünschen wir Euch:
Besinnliche Stunden bei Kerzenschein, Freude und Frieden an allen Tagen 
und ein gesegnetes neues Jahr!

Gerade nach diesem Jahr, in dem in der ganzen Welt Konflikte, Krisen und Krieg vorherrscht, ist Frieden für die Welt und jeden Einzelnen von uns doch ein besonders schöner {und wichtiger} Wunsch. 

Das gefällt Dir vielleicht auch

7 Kommentare

  • Antworten Anonym 14. Dezember 2015 at 19:10

    Ich hätte „Fröhliche Weihachten“ besser gefunden, außer wenn die Karten international verschickt werden sollen.

  • Antworten Anonym 14. Dezember 2015 at 19:15

    Das sind aber wunderschöne Karten. Du musst mir unbedingt auch eine schicken 😉

  • Antworten Lisa 14. Dezember 2015 at 22:24

    Wunderschöne Karten und eine wirklich tolle Idee 🙂

    Lisa x

  • Antworten Anonym 15. Dezember 2015 at 0:15

    Ich hatte schon für alle drei Kinder die Geburtskarten von der Kartenmacherei. Unsere diesjährigen Weihnachtskarten sind dort gerade im Druck. Die Qualität und die Designs dort sind wirklich wunderschön und sehr hochwertig. Ich finde die Verpackung auch so liebevoll gemacht.
    Aber wie schon geschrieben wurde: Verschickt ihr die Karten international?
    Ansonsten hätte mir auch ein deutscher Text besser gefallen. Muss es denn immer englisch sein? Außerdem hätte ich es schöner gefunden, wenn du in der Karte den richtigen Namen der Kinder geschrieben hättest. Oder war das jetzt nur hier fürs Internet?

  • Antworten Anonym 15. Dezember 2015 at 17:45

    Also ich finde es nicht schlimm das du Anni und Mimi geschrieben hast, gar nicht! Ich finde die Karten wunderschön, Kompliment!

  • Antworten Angi M. 15. Dezember 2015 at 18:21

    Sehr schöne karten. Da wir noch auf der Suche nach geburtskarten sind, werde ich mir auf alle Fälle den Shop genauer anschauen.. 🙂

  • Antworten Anonym 16. Dezember 2015 at 15:34

    Und ich finde es richtig supi, dass die Karten überhaupt nicht kitschig sind, sondern sehr geschmackvoll.

    Die richtigen vollen Namen der Kinder wurden hier übrigens schön Pferd erwähnt. Sogar der Nachname von Clementina Josepha. Insofern ist das auch im netz kein Geheimnis.

    Richtig geschmackvolle Karten, liebe Janina!

  • Schreibe eine Nachricht