Beauty

MOM SPA: Dekorative Kosmetik – LIEBLINGE

9. Februar 2016


Aufgehübscht mit.. 

..meiner liebsten dekorativen Kosmetik. Heute möchte ich euch meine derzeitigen Lieblinge vorstellen. Ihr wisst, ich bin ein absolutes Gewohnheitstier in diesem Bereich. Bewährt sich ein Produkt, dann nutze ich es gern auch über Jahre. Deshalb starte ich heute mit meinen momentanen Lieblingen im Bereich der dekorativen Kosmetik


Mascara: L’Oréal Voluminous x5

Wimperntusche, kein leichtes Thema. Ich habe viele ausprobiert – manche sind gut, manche sind weniger gut und manche überzeugen komplett. So geht es mir mit dieser Mascara – sie bringt meine dünnen Wimpern in Form und verlängert sie optisch. Mag ich. Denn welche Frau möchte keinen schönen Augenaufschlag haben. Die Wimpern verkleben nicht, die Farbe verschmiert und bröckelt nicht. Auch das ist absolut lobenswert. Nach einem langen Tag ist die Mascara noch immer da, wo sie hin gehört – nämlich auf den Wimpern. 

Eyeliner: Rival de Loop Liquid Eyeliner Black

Ich bin ehrlich, ich bewundere jedes Mal aufs Neue den Lidstrich von Farina. WOW, was für ein Augenaufschlag. Und immer wieder: Ich bin verliebt. Ich werde es wohl nie lernen, einen so wunderschönen Lidstrich zu ziehen, niemals. Aber für Unfähige wie mich, ist der Liquid Eyeliner von Riva de Loop schon einmal ein guter Anfang. Damit gelingt selbst mir ein Lidstrich und der hält, den ganzen Tag ohne auch nur ein wenig abzufärben oder zu verrutschen. I like. 

Lippenstift: MANHATTAN Endless Stay Liquid Lip Tint | 94X True Red

Rote Lippen sind zum küssen da. Ich liebe roten Lippenstift. Leider wird Mimi immer agiler und nicht selten hat sie mir die rote Lippenfarbe im ganzen Gesicht verteilt. Yay, da kommt Freude auf. Ein Grund, warum ich in der letzten Zeit immer häufiger auf den Endless Stay von Manhatten zurückgreife. Rote Lippen über Stunden. Hält – ohne verwischen, ohne zu bröckeln und die Lippen werden auch nicht ausgetrocknet. Empfehlenswert!


Lippenstift: L’Oréal Color Riche Eva’s Delicate Rose

Ein wunderbarer Ton, perfekt für den Alltag. Als ich vor einigen Wochen an den Lippenstiften vorbei ging, war ich auf den ersten Blick gar nicht so angetan und dann probierte ich die Farben durch. Tja, und schon war ich von der Farbe Eva’s Delicate Rose angetan. Ich trage ihn immer in meiner Handtasche und nutze ihn wirklich gern und viel. Das Tragegefühl ist angenehm, die Farbe dezent. 


Parfum: Bottega Veneta Knot

Ich war gar nicht auf der Suche nach einem neuen Duft und dann stand er da, der Flakon einfach viel zu schön, um an ihm vorbeigehen zu können. Kurz daran geschnuppert, war ich noch der Meinung, dies wäre kein Duft für mich – viel zu blumig, viel zu extravagant. Aber nein, ein zarter Duft der begeistert. Ein Duft, der sich erst auf der Haut entwickeln muss. Ich stand da, mit Herzchen in den Augen und der Mann, der schenkte mir den Duft kurzerhand. Hach ja, seitdem trage ich ihn regelmäßig und gern.

Concealer: p2 Mattifying Perfection Concealer

Mädels, der Concealer ist toll. Günstig und gut. Ich nutze ihn nun seit sicher einem Jahr täglich, um meine Augenpartie abzudecken und sie für den Lidschatten vorzubereiten. Er hält, er deckt, er ist super. Ihr solltet ihn unbedingt einmal testen. 


Rouge: NARS Orgasm

Seit Jahren mein absoluter Liebling in Sachen Rouge. Er zaubert jeder Frau den gewissen Glow ins Gesicht. Er schimmert ganz fein und lässt sich toll verblenden, und er ist ergiebig. Obwohl ich ihn fast täglich nutze, hält er wirklich lange. Perfekt. 


Und was sind eure absoluten Lieblinge?

Das gefällt Dir vielleicht auch

20 Kommentare

  • Antworten Anonym 9. Februar 2016 at 22:40

    Tolle Tipps. Danke!!!! Ich nutze übrigens eine lila Mascara von rival de loop. Die ist echt spitze. Ich finde es schön, dass du sowohl günstige als auch teurere benutzt.

  • Antworten Anonym 9. Februar 2016 at 22:56

    Ich liebe die catrice Glamour doll mit der Plastikbürste (gibt wohl noch eine andere) in Waterproof. Für den Preis sowas von gut. Kann ich dir nur empfehlen, sie mal zu testen 🙂

  • Antworten Katharina 10. Februar 2016 at 21:43

    Danke für die tollen Tipps!!!Den Eyeliner werde ich sofort testen! Empfehlen kann ich dir, die Complexion Rescue von Bare Minerals und das Hoola Puder von Benefit, dass sind meine Absoluten Favoriten 🙂 Liebe Grüße Katharina von cruchedevinaigre.de

  • Antworten Anonym 10. Februar 2016 at 23:25

    Huch, wo kommen denn die vielen Rechtschreibfehler her?

  • Antworten Miu 11. Februar 2016 at 11:52

    Oh, der Rival de Loop Eyeliner wäre vielleicht etwas für mich, da geht nicht so viel kaputt, wenn es beim ersten Mal nicht klappt 😉

  • Antworten Anonym 11. Februar 2016 at 18:05

    Liebe Janina, verrätst du mir, welche Foundation du zur Zeit verwendest? Mit der Dior Nude bin ich sehr zufrieden – nur manchmal gibt es so Tage, da hätte ich gerne ein wenig mehr Deckkraft, ohne den Glow zu verlieren und auf keinen Fall mit Maskeneffekt. Mein Forever-Lieblingsduft ist Bal d'Afrique von Byredo.
    Lieben Gruß
    Nana

  • Antworten Janinchen von W 11. Februar 2016 at 18:07

    Ich bin mit ihm wirklich sehr zufrieden. Er ist günstig und hält gut. 🙂

  • Antworten Janinchen von W 11. Februar 2016 at 18:07

    Das habe ich mich auch gefragt. Lag wohl daran, dass die kleine Mimi-Maus immer fordernd an meinem Bein hängt. 😀

  • Antworten Janinchen von W 11. Februar 2016 at 18:08

    Liebe Katharina, der Eyeliner ist wirklich gut. Berichte mal, ob er dir zusagt. 🙂

  • Antworten Janinchen von W 11. Februar 2016 at 18:11

    Liebe Nana,

    momentan benutze ich das Studio Fix Fluid von MAC. Das hat eine solide Deckkraft. Sonst habe ich im Winter auch immer die Foundation von Laura Mercier genutzt, die hat eine extrem hohe Deckkraft – wie ich finde. Aber momentan ist meine Haut nicht ganz so schlecht und so reicht mir die Studio Fix von Mac. 🙂
    Im Sommer nehme ich immer die von Chanel, die ist ganz leicht.

    Herzliche Grüße an Dich
    Janina

  • Antworten Anonym 11. Februar 2016 at 18:48

    Wünscht ihr euch noch ein 3. Kind?

  • Antworten Katrin 12. Februar 2016 at 3:29

    Ist das jetzt Zufall das du die Mascara und den Concealer empfiehlst wie Frau Kotter?

  • Antworten Anonym 12. Februar 2016 at 7:44

    ….ist das ernst gemeint???? Erwartest du darauf eine Antwort???? In welchem Zusammenhang steht denn bitte deine Frage, wenn es um Lieblingskosmetik geht? Und auch unabhängig davon, erscheint sie mir hier deplatziert. Kleine Umgangsregel: So eine Frage kann man seiner besten Freundin stellen, aber doch nicht im (anonymen)Netz.
    Jette

  • Antworten Janinchen von W 12. Februar 2016 at 11:16

    Ernsthaft? Ich denke nicht, dass Madame K die Welt erfunden hat. Ich nutze diesen Eyeliner schon so lange, und auch den Concealer sicher seit über einem Jahr. Lächerlich.

  • Antworten Janinchen von W 12. Februar 2016 at 11:17

    Die Mascara werde ich mir mal anschauen. Wie heißt denn deine?

    Ich bin auch absolut nicht der Meinung, dass es immer teuer sein muss. 🙂

  • Antworten coco schmidt 12. Februar 2016 at 15:20

    Reg dich doch nicht so auf. Finde, auch wenn die Frage deplatziert gewesen sein sollte, die maßregelnde, oberlehrerhafte Art muss auch nicht sein… –> nur meine Meinung.

  • Antworten Anonym 12. Februar 2016 at 16:34

    Meine Güte vielleicht passt es nicht unter diesen Beitrag, aber ich finde die Frage auf einem Mom Blog zu stellen doch legitim. Wenn es Janina zu privat ist muss sie doch nicht darauf antworten. Ich finde nichts verwerflich daran

  • Antworten Janinchen von W 12. Februar 2016 at 17:48

    Ich stimme Jette da voll und ganz zu – es steht in keinem Zusammenhang. Und irgendwie ist eine Frage dieser Art doch auch unangebracht, oder? Sowas fragt man einfach nicht, es sei denn man unterhält sich mit der Familie oder engen Freunden. Oder etwa nicht? 🙂

  • Antworten Anonym 23. März 2016 at 19:56

    Danke für die Inspirationen?

  • Antworten Anonym 23. März 2016 at 19:56

    Danke für die Inspiration

  • Schreibe eine Nachricht