Family Wochenrückblick

MEINE WOCHE IN BILDERN, TEXT und VIDEO: DATE NIGHT, SCHWIMMBAD, HOTEL

23. März 2016

Meine Woche in Bildern und Text plus FMA #9

Was war das ein schöne Woche. So rundum schön und aufregend. So war ich am Mittwoch mit meiner lieben Lori bei JBC und danach noch eifrig shoppen. Ihr habt es sicher bei Instagram mitbekommen, ich habe & other stories für mich entdeckt und viel zu viel geshoppt. Aber meiner Meinung nach alles zeitlose Stücke, die ich lange tragen kann. 

Am Samstag sind wir dann das erste Mal mit Mimi in die Therme gefahren. Sie hat es geliebt. Wir waren in Kaifu Sole und haben es uns so richtig gut gehen lassen. Hach, was war das schön. Und am Sonntag haben Henry und ich mal ausgespannt und zwar so richtig fein – im Süllberg. Date Night. Essen gehen, ins Bett kuscheln und Filme schauen. Mehr nicht. Das tat unheimlich gut. Und ich habe fleißig für euch gefilmt.. 

FMA #9: Date Night, Kaifu Sole und Hotel

[youtube=https://www.youtube.com/watch?v=p92NMK9U-go&w=320&h=266]



Wochenrückblick in Worten


Gehört: 
Priscilla Ahn und Bosse

Gelesen:
In dieser Woche habe ich mit einem Buch von Kathy Reichs begonnen. Der Anfang ist schon einmal sehr gut, ich bin gespannt und werde berichten.  

Gegessen:
Steak, Zwiebelsuppe und Kaiserschmarren, Obstsalat, Pizza. Viel zu viel ungesundes Zeug, das aber einfach viel zu gut schmeckt. 

Gekauft:
Viele viele Duftkerzen und ein ganz tolles Streifenkleid für mich. Anni war auch umtriebig und hat sich für den Sommerurlaub einen wunderhübschen bunten Wickelrock ausgesucht. 

Gedacht:
Mein kleines Mädchen wird eins. Eins. Wo ist die Zeit hin. In der Nacht vor dem Geburtstag sind dann doch noch ein paar Tränen geflossen. Es ist doch ein sehr besonderer Moment. Und ich war, wie so oft in den letzten Monaten, schockiert über die Taten in Instanbul und zuletzt in Brüssel. Es geht einfach nicht in meinen Kopf. 

Geärgert:
Über alltäglichen Kram, den wir alle kennen. Zum Beispiel nicht aufgeräumte Zimmer. 😉

Gefreut:
Auf den ersten Ehrentag von Mimi und das riesig. Und darüber, dass meine Anni-Maus Ferien hat. Endlich mehr Zeit mit meinem großen Mädchen. 

Gesehen:
Orange is the new black.

Gewünscht:
Wisst ihr noch letzte Woche, da habe ich mir ein neues Bett gewünscht. Und jetzt war ich das Wochenende im Hotel und hab dort auf der Matratze wie auf Wolken geschlafen. Tja, war wohl ein Zeichen des Himmels. Jetzt will ich genau so eine Matratze {samt neuem Bett}.

Getan:
Gearbeitet und Zeit mit meiner Anni genossen. 

Das gefällt Dir vielleicht auch

4 Kommentare

  • Antworten Anonym 24. März 2016 at 9:46

    Hallo liebe Janina,
    Ich möchte dir ein riesen Kompliment ausprechen für all das was du mit deinem Blog, Instagram usw erreicht hast.
    Ich selbst folger dir auf Instagram nun schon einige Jahre und freue mich auf jeden einzelnen deiner Posts weil ich sie so gerne lese. Ich mag deine Art wie du schreibst.

    Ich lese auch immer wieder deine Einträge zum Thema Schlaflose Nächte, ich kann dein leiden sehr nachvollziehen. Ich selbst Mutter von 2 Mädels 4 & 6 Jahre, möchte dir nur als 'Tipp' (ja ich weiß Tipps nerven,) mit auf den Weg geben, dass meine Älteste, war genau gleich wie Mimi wenn es um das Schlafverhalten geht, bis ich selbst auf die Idee gekommen bin, es könnte ja am Koffein im Kaffee liegen, welchen ich sowie du(grossartige Kaffemaschine, habe die selbe ;)), Kaffee trinkt, auch während des stillen und als ich mit Kaffee trinken aifgehört han war mein Kind in der Nacht am schlafen. Ich weiss nicht ob es wirklich an dem Lag nur bei meiner Jüngsten habe ich Kaffee in der Stillzeit komplett gemieden und schon so nach wenigen Wochen ruhe im Haus gehabt.

    Ich wünsche dir nur das aller aller Beste,
    alles Liebe, Jutta

  • Antworten Anonym 24. März 2016 at 9:48

    Toll, dass Anni so gerne liest, dass sie sich zwischen zwei Büchern nicht entscheiden kann 😀 in dem Alter war ich noch ein richtiger Lesemuffel..

  • Antworten Janinchen von W 28. März 2016 at 14:51

    Anni war mal eine richtige Leseratte. Leider lässt das auch immer mehr nach. Aber zum Glück liest sie überhaupt noch. 🙂

  • Antworten Janinchen von W 28. März 2016 at 14:54

    Liebe Jutta,

    erst einmal ganz lieben Dank für deine lieben Worte. Die bedeuten mir wirklich sehr sehr viel. Danke!

    Tatsächlich habe ich damals auch darüber nachgedacht, ob es am Kaffee liegen könnte und bin dann auf koffeinfreien Kaffe und koffeinfreie Cola umgestiegen, es wurde leider nicht besser. Jetzt hat sich Mimi fast abgestillt und leider sind die Nächte noch immer sehr bescheiden. Aber es wird sicher bald besser. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Herzliche Grüße an dich
    Janina

  • Schreibe eine Nachricht