Kooperation Style

OH SO PRETTY – SQUAW IN THE CITY // OUTFIT

21. April 2016
Cardigan von REPEAT cashmere
Jeans von Zara
Kleid von Asos
Stiefel von Zalando

Outfit: Squaw in the City

Just in diesem Moment sitze ich in einem klitzekleinen, urigen Café im verträumten Quedlinburg und genieße bei einem Kaffee und einem Stück Kuchen den Flair und vor allem die Sonne. Der Himmel strahlend blau und das mediterrane Feeling, traumhaft schön. Mimi schläft friedlichen ihrem Kinderwagen und neben mir gurren die Hühner. Tatsächlich braucht es in der Sonne nicht einmal mehr eine Jacke.. Wie sehr ich mich jedes Jahr auf den Frühling freue, mich daran erfreue, wie die Blumen und Bäume wieder zum Leben erwachen. Hach ja. 

Weg mit den dicken Jacken, weg mit der dunklen Kleidung – hallo, frische und leichte Frühlingsgarderobe. Ich erwische mich jedes Jahr aufs Neue dabei, wie meine Garderobe wieder bunter oder auch zarter wird. Heller, freundlicher, fröhlicher. 

Letzte Woche war es bereits so wunderbar warm, dass es nicht einmal mehr eine Übergangsjacke brauchte. Perfekt, um endlich meinen neuen Cadigan von REPEAT cashmere auszuführen. So leicht und kuschelig, passt er eigentlich zu fast jedem Outfit. Und durch die Fransen {HIER} ist er zugleich immer ein Hingucker. Mag ich wirklich sehr, so sehr, dass er exzessiv von mir getragen wird. Selbst zu meinem weißen Sommerkleid – wunderschön. Ein neues Lieblingsteil in meinem Schrank, das definitiv mit nach Asien kommt. 
Aber – meinen Overknees werde ich ein wenig hinterher weinen. Ich liebe diese Stiefel und freue mich den ganzen Sommer über darauf, sie im Herbst endlich wieder hervorkramen zu dürfen. Denn in Overknee Boots sieht man doch irgendwie immer angezogen aus. Besonders. Nicht wahr? #Overkneesgehenimmer

Letze Woche habe ich ein wenig getrickst und mein Kleid als Oberteil getragen. Zusammen mit meiner hellen Jeans und meinen heiß geliebten Overknee-Stiefeln, eine gelungene Kombination – wie ich finde. Die perfekte Mom Uniform. 

Wie gefällt euch dieser Look, der ein wenig an eine Großstadt-Squaw erinnert?

*der Cadigan wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt // PR Sample

Das gefällt Dir vielleicht auch

26 Kommentare

  • Antworten Anonym 21. April 2016 at 17:40

    Ich finde eine Kette wäre noch schön dazu gewesen 🙂

  • Antworten Anonym 22. April 2016 at 13:15

    schönes Outfit
    nur aus Interesse (und gar nicht wertend gemeint): was ist denn aus deinem plan geworden mit dem abnehmen ? also ich meine nicht straffen bzw Sport – da machst du ja ems

  • Antworten Janinchen von W 22. April 2016 at 16:48

    Ich habe gar nicht den Wunsch, abzunehmen. Wo denn auch bitte? 🙂
    Ich mache meinen Sport lediglich, um fit zu bleiben und zu straffen. Mit meinem Gewicht und meiner Figur bin ich sonst sehr glücklich.

  • Antworten Janinchen von W 22. April 2016 at 16:49

    Ja, stimmt. Mit Mimi ist Schmuck jeglicher Art nur leider gar keine gute Idee. 😀

    Aber du hast Recht – mit Kette würde es vielleicht noch harmonischer ausschauen.

  • Antworten Anonym 23. April 2016 at 10:40

    Oh, das hatte ich gar nicht bedacht. Stimmt, dann ist es im Alltag mit Kind natürlich unpraktisch.

  • Antworten Anonym 24. April 2016 at 15:10

    Wo du abnehmen sollst? Hahaha guter Witz!! Wenn man deine alten Bilder betrachtet und den Vergleich jetzt hat: armer Henry. Du sieht mittlerweile aus wie ein richtiges Muttchen und ich meine das genauso negativ wie es sich anhört. Auch als zweifach Mutter muss man SO nicht aussehen, nach dem ersten Kind warst du ja auch richtig schlank und attraktiv.

  • Antworten Janinchen von W 24. April 2016 at 15:14

    Der arme Henry findet mich heiß, kein Grund zur Sorge. 🙂

  • Antworten Anonym 24. April 2016 at 17:18

    Du bist genau richtig, wie du bist! Du bist hübsch. Nur neidische, unzufriedene Menschen schreiben so hässliche Kommentare.

  • Antworten Julia 24. April 2016 at 18:26

    Das mit dem Muttchen ist ja Quatsch!
    Ich mache mir eher Sorgen weil du so mitgenommen aussiehst.
    Vielleicht arbeitest du wirklich zuviel, ich meine du bist ja auf Schlafentzug und irgendwann sagt der Körper: Nö!!
    LG:)

  • Antworten Anonym 24. April 2016 at 18:28

    Wieso eigentlich: armer Henry?!?
    Er sieht ja jetzt auch anders aus…
    So ist das eben als Eltern.

  • Antworten A. 24. April 2016 at 18:51

    Das ist ja wirklich der absolute Knaller! Aber von jemanden, der als „anonym“ postet, kann man wohl keinen anderen Kommentar erwarten.
    Liebe Janina, du siehst einfach (oh) wunderbar aus! Das Outfit mit den Overknees und dem Cardigan steht dir super, vor allem bei deiner tollen Figur!
    Liebe Grüße, Adriana ��

  • Antworten Anonym 24. April 2016 at 18:52

    Charmante und feinfühlige Kommentare hier…

  • Antworten Anonym 24. April 2016 at 20:41

    Alles Quatsch. Du siehst toll aus. In jeder Hinsicht!

  • Antworten Julie1907 24. April 2016 at 20:43

    Das kannst du auch sein. Manche Menschen sollten statt für ihren Körper, lieber was für ihr Hirn und ihr Benehmen tun!

  • Antworten Anonym 24. April 2016 at 20:57

    Ich finde du siehst toll aus und hast eine super Figur! Und wichtiger als das Aussehen, ist der Charakter! Ich kenne dich zwar nicht persönlich, aber du kommst für mich authentisch und total symphatisch rüber. Eine tolle Mutter, die mit sich und ihrem Leben im reinen ist 🙂 lg

  • Antworten paeglisi 24. April 2016 at 23:05

    Liebe „Anonym“. Wie alt bist du? 16? Oder eher 30, durchtrainierte und trotzdem kein Mann/Familie in Sicht? Neidisch kann jeder sein. Dann aber bitte leise. Falls Du doch irgendwann ein Kind bekommen solltest (bitte nicht, solche Leute sollten sich nicht vermehren), dann sei auf etwas gefasst – das Baby, oh Wunder, wächst in Deinem Körper und nicht in irgendeinem Gefäß neben Dir. Ich kenne viele Mütter, von denen genau EINE total durchtrainierte. Leider ist ihr Körper das einzige, was an ihr gut ist. Hab ein schönes Leben.

  • Antworten Anonym 3. Mai 2016 at 18:44

    du willst nicht abnehmen-okay, es ist deine entscheidung. aber willst du jetzt den rest deines lebens in weiten kleidern und oberteilen verbringen ? willst du nie wieder richtig figurbetonte sachen tragen

  • Antworten Janinchen von W 3. Mai 2016 at 18:59

    Du, was soll denn dann Kommentar? 😉

    Ich sehe super aus, ich brauche nicht abnehmen. Ich habe eine ganz normale Figur, nur dürr bin ich nicht. Ich mag das sehr gern, Henry auch.

    Ach ja – geh mal in die Läden. Da ist momentan alles weit geschnitten, weil es Mode und angesagt ist. 😉

  • Antworten Janinchen von W 3. Mai 2016 at 18:59

    Ganz ganz lieben Dank. So lieb von dir!

  • Antworten Janinchen von W 3. Mai 2016 at 18:59

    <3

  • Antworten Janinchen von W 3. Mai 2016 at 19:00

    Ein dich auch, absolut!

    Was hier in den letzten Tagen reinkam, von unsensibel bis frech bis strafbar beleidigend – da wundert man sich.

  • Antworten Janinchen von W 3. Mai 2016 at 19:00

    Haha, ja – Benehmen fällt halt nicht vom Himmel, genau so wenig wie Hirnmasse. 🙂

  • Antworten Janinchen von W 3. Mai 2016 at 19:01

    Das ist so lieb, ganz ganz lieben Dank. Das ist Balsam für die Seele. <3

  • Antworten Janinchen von W 3. Mai 2016 at 19:01

    Sicherlich 😉

  • Antworten Ina 12. Oktober 2016 at 11:05

    Ganz tolle Kombi liebe Janina… Auch jetzt im Herbst ist der Look einfach wunderbar!!! Hab mir vor kurzem auch overknees gekauft und möchte es im Alltag tragen können, daher ist dein Look wirklich super!!! Weiter so… Du hast einen tollen Geschmack und ich verfolge soooo gerne deinen Blog! Sehr inspirierend ❤️ Liebste Grüße
    Ina

    • Antworten Janina 12. Oktober 2016 at 11:08

      Liebe Ina,

      ganz ganz lieben Dank! 🙂

      Ich finde Overknees kann man auch super im Alltag tragen und sie dementsprechend kombinieren. 🙂

      Sei ganz lieb gegrüßt!
      Janina

    Schreibe eine Nachricht