Frauen Lieblingsdinge Style

OH SO PRETTY // MOMMY & DAUGHTER OUTFIT

12. Juli 2016

Mama und Tochter Look: Wir 3 in Bangkok!

Wir drei in Bangkok. Was war das für ein Spaß. Shoppingnachmittage, ganz viel Schlemmerei und viele schöne Stunden. Meinen zweiten Trip in diese riesige Stadt behalte ich mit vielen schönen Gedanken im Gedächtnis. Bangkok ist definitiv einen zweiten Versuch wert. Nach dem ersten großen Kulturschock inklusive kompletter Reizüberflutung, schlägt mein Herz nun auch für diese Metropole. Faszinierend, aufregend, bunt und laut. Dieses Mal habe ich es anders angegangen. Ich habe ein Hotel in Sukhumvit gebucht, mitten im Geschehen und doch angenehm ruhig gelegen. Perfekt.

Henry und Anni waren im Shopping-Himmel und haben die Nachmittage fast komplett in riesigen Shopping-Malls verbracht. Ich war einmal mit und kann sagen, ich kann die Beiden verstehen. Ich hätte am liebsten wild um mich herum gehoppt. Was haben die bloss für schöne Kleidung. Die Frauen in Bangkok sind so modisch und kleiden sich sehr weiblich, das gefällt mir. Ein Overall durfte mit, den zeige ich euch aber noch – in einem kommenden Outfitpost. Leider ist der Platz in meinem Backpack so begrenzt, da ist Shopping einfach nicht drin. Mööööp. Was für eine Ausrede, die hatte ich auch noch nie. Für zwei Duftkerzen von Bath & Bodywork hat es aber noch gereicht. Die habe ich nämlich dem Mann in den Koffer geschmuggelt, haha. Mann, sind sie heil zu Hause angekommen?

Mommy Daughter OutfitTumble'N Dry BabykleidungMommy & Daughter Outfit

 

Mommy & Daughter Outfit: Sommer in Bangkok

Am vorletzten Tag haben wir zwei Mädels uns farblich abgestimmt. Weiß und Beige, dazu ein kleiner Farbtupfer in Rot. Mimi in ihrem zuckersüßen Kleidchen von TUMBLE’N DRY. Ein Label, welches wirklich zuckersüße Sachen hat und die Qualität ist sehr gut. Daumen hoch. Uuuuund, sie haben gerade Sale {für Mädchen HIER und für Jungen HIER}. Da Mimi in den letzten Wochen einen echten Schub gemacht hat, werde ich leider einmal alles neu kaufen müssen. Ärgerlich. Ist es nicht immer so, da machen sie einen Schub und man darf alles auf einmal ausmisten und neu kaufen. Zum Glück freuen sich Familie und Freunde immer über die abgelegten Sachen und ich weiß sie so in guten Händen.

Anni hat sich ihr schönes Off-Shoulder Kleid in einem zarten Offwhite in der Mall ausgesucht. Wir haben es an ihr gesehen und mussten es einfach mitnehmen. Sie schaut darin einfach so bezaubernd aus und ihre Freude inklusive Strahlen, als sie es kaufen durfte – unbezahlbar. Weil schon so viele von euch gefragt haben, woher es ist. Es stammt aus einem kleinen Laden, welchen wir im Terminal 21 (einer Mall) entdeckt haben, und hat kein Label eingenäht. Tut mir leid, Mädels.

Ich habe in den letzten Wochen ganze 5 kg abgenommen. Das ist zwar noch immer nicht das, was ich mir erhofft habe – aber immerhin. Und jetzt, mit gefühlten 3 kg weniger Bauchspeck, konnte ich auch endlich meinen schönen Rock von Massimo Dutti tragen. Pssst, auch Massimo hat gerade Sale. Ich hatte ihn nach Mimis Geburt gekauft und konnte ihn leider gar nicht tragen, er war einfach zu unvorteilhaft. Aber jetzt… Und ich liebe ihn. Der Stoff ist ganz weich und luftig – ein echter Sommerrock.

Dazu ein Basic-Shirt vom Schweden und meine heiß geliebten Sandalen von Salt Water, welche ich über Nordkinder bestellt habe. Ich trage sie in unserem Urlaub ständig – sie sind so wunderbar leicht, taugen auch als Strand- und Badeschuh und sehen dazu wirklich hübsch aus. Ja, richtig gelesen – ich trage sie auch als Badeschuhe im Meer. Funktioniert gut. Und es gibt sie in so vielen tollen Farben – braun, silber, dunkelblau oder gold. Ich brauche sie unbedingt noch in dunkelblau. Ganz unbedingt. Oder in braun. Und das Beste – es gibt sie für die Kleinen auch. Perfekt also für abgestimmte Mama-Tochter oder Mama-Sohn Outfits.

Mama Tochter OutfitSalt Water Sandalen Nordkinder OnlineshopLeben mit KindOutfit Massimo Dutti Fam20Fam15Salt Water Sandalen

 

Das gefällt Dir vielleicht auch

19 Kommentare

  • Antworten Christina 12. Juli 2016 at 6:02

    Liebe Janina, ich finde es so mutig von Dir, diese Reise angetreten zu haben. Ich wäre wahrscheinlich nach dem ersten Desaster direkt wieder nach Hause geflogen!
    Dir steht diese Reise unfassbar gut und Du siehst wirklich glücklich aus.
    Das Outfit finde ich super, würde ich auch tragen 🙂
    Und Mimi und Anni, naja, was soll man sagen. Zwei ganz wundervolle Mädchen.
    Alles Gute weiterhin!
    Christina
    http://www.lottiundemil.de

  • Antworten Anne 12. Juli 2016 at 7:45

    Toll schaut ihr aus!

    • Antworten Janina 12. Juli 2016 at 13:09

      Ganz ganz lieben Dank 🙂

  • Antworten Lena 12. Juli 2016 at 10:53

    massimo Mutti? 🙂

    • Antworten Janina 12. Juli 2016 at 13:09

      Oh Mist, die Autokorrektur 😀

  • Antworten Tina 12. Juli 2016 at 12:29

    Hihi, Massimo Mutti. Das war wohl die Autokorrektur 😂. Spitze seht ihr aus

    • Antworten Janina 12. Juli 2016 at 13:10

      Ganz ganz lieben Dank, da freue ich mich aber. Ich bin auch so happy, dass ich den Rock endlich tragen kann. 🙂

      Jaaaa, die Autokorrektur ist ein vorlautes Ding. 😀

  • Antworten ekulele 12. Juli 2016 at 13:27

    Ihr schaut alle drei toll aus! Ganz schöne Bilder und liebe Janina, man sieht ganz deutlich, dass du einigen Kilos „bye bye“ gesagt hast! Nicht, dass du hättest abnehmen müssen, das möchte ich damit auf keinen Fall sagen/betonen!

    Liebste Grüße und eine tolle Zeit, auch bei Regen 🙂

    • Antworten Janina 12. Juli 2016 at 13:38

      Liebe Frauke,

      ganz ganz ganz lieben Dank. Diese Reise tut uns so gut. Und für mich waren die ersten Wochen allein mit Mimi eine echte Erfahrung.

      Es freut mich sogar ein bisschen, dass du das sagst. Anfangs wollte ich eigentlich gar kein Gewicht verlieren, eher straffen. Aber dann hat es doch angefangen, mich zu wurmen. Ausschlaggebend war ein Foto, welches Henry von mir gemacht hat, ein Schnappschuss. Ich hab mich auf diesem Bild gesehen und dachte nur: „Wow, das bin ich? So fühle ich mich aber gar nicht..“. Es ist schwer zu erklären, aber ich hab mich gesehen und war ganz traurig, weil ich mich gar nicht hübsch fand. Ich hoffe, dass ich vielleicht noch 3 – 4 kg verliere. Bisher habe ich gar nicht viel dafür getan, ausser eben viel Bewegung und weniger Naschi. Seit heute mache ich auch noch so ein Sportprogramm. Ich bin fast gestorben bei der Trainingseinheit. 😀

      Sei ganz herzlich gegrüßt, ich hoffe wir lernen uns mal im echten Leben kennen!
      Janina

  • Antworten P. 12. Juli 2016 at 14:34

    Liebe Janina,

    ein zauberhafter Post! Ihr drei Mädchen seht umwerfend aus!! Ich lese hier in der Regel nur ganz still mit aber diese Bilder müssen einfach kommentiert werden!

    Ich gratuliere dir zu -5 kg! Darauf kannst du sehr stolz sein!
    Ich bin selber vor 3 Jahren Mama geworden und weiß aus eigener Erfahrung, dass es nicht immer ein Leichtes ist, das Gewicht aus der Schwangerschaft wieder zu verlieren.

    Genießt eure Zeit! Herzlichste Grüße

    • Antworten Janina 12. Juli 2016 at 14:41

      Liebe Pia,

      das ist aber lieb und ich freue mich sehr. Ich mag die Bilder auch sehr gern, dabei sind sie sogar noch ganz spontan vor der Hoteltüre entstanden. Es war so ein schöner Tag und wir waren alle so beflügelt von der schönen Zeit, die wir gemeinsam hatten. 🙂

      Bei Anni habe ich damals das Gewicht einfach so wieder verloren. Bei Mimi klebt es, es hängt und möchte einfach nicht weichen. Deshalb freue ich mich so, dass im Urlaub doch das ein oder andere Kilo einfach auf Bali geblieben ist. Das tut so gut und ich mag mich gleich wieder viel mehr.

      Sei ganz herzlich gegrüßt
      Janina

      • Antworten P. 12. Juli 2016 at 14:47

        Ich lese hier schon eine so lange Zeit und folge dir bei Insta , deshalb wusste ich auch davon, dass es bei Anni sehr schnell ging und bei Mimi leider nicht. Letzteres kenne ich gut und deshalb freue ich mich so sehr für dich, dass sich die Kilos aus Bali verabschiedet haben 😉

        Alles Liebe für euch und noch ein paar wunderschöne Urlaubswochen ☺️

  • Antworten Alina 12. Juli 2016 at 15:35

    Liebe Janina, ich folge dir schon lange, sowohl auf Instagram als auch auf deinem Blog, und immer begeistert wenn ein neues Bild oder ein neuer Blog Eintrag erscheint. Das Anni nun Ihre Kochkünste uns vorstellen möchte, finde ich ganz wunderbar. Ich kann es kaum abwerten.
    Viel spaß euch weiterhin auf euer Reise und falls es immer noch regen sollte, steigt mit Bangkok airways (günstig und spitze) in den Flieger und düst nach Ko Saumi und Phangan (super zu kombinieren, Transfer zwischen der Insel nur 30 min). Dort habt ihr jetzt bis Oktober die beste Reisezeit (wohingegen es auf der anderen Seite bei Phuket und Krabi heftig regnet).
    Gruß an alle und einen wunderschönen restlichen Urlaub.
    Deine Alina

    P.S.: Ihr 3 seht ganz wundervoll aus auf den Bildern

    • Antworten Janina 13. Juli 2016 at 3:49

      Liebe Alina,

      so lieben Dank. Ich freue mich sehr über dein Lob, wirklich sehr sehr sehr.

      Tatsächlich sind wir gerade in Krabi und es gefällt mir gar nicht. Unser Hotel ist toll, da lässt es sich gut aushalten. Aber der Strand ist so dreckig, es regnet den ganzen Tag, wir haben seit Tagen keine Sonne gesehen. Wir wollen gern nach Ko Samui oder Phangan. Auf Phangan habe ich nur bisher keine tollen Unterkünfte entdeckt. Alles etwas zu einfach, ich hab ja noch Mimi im Gepäck und da sollte es schon ein wenig sauber sein. Hast du dahingehend einen Hotel-Tipp für mich?

      Sei lieb gegrüßt
      Janina

      • Antworten Alina 13. Juli 2016 at 8:45

        Liebe Janina ,
        es tut mir sehr leid, dass ihr die Zeit in Krabi nicht in vollen Zügen genießen könnt und Bali hinterher trauert. Ich kann es sehr gut verstehen. Das du gerade für Mimi mausa ein komfortables Hotel suchst, kann ich gut nachvollziehen. Vielleicht solltet ihr dann ernstes auf die Insel ko Samui und von dort aus dann nach Lust und Laune nah Phangan weiter reisen. Aber Achtung: oftmals fahre Speed Boot. Kann wackelig werden. Aber es sind zum Glück nur 30 min..
        Wenn ihr dann gut angekommen seit, könnte ich euch auf dieser Insel wärmstens das Santhyia Resort empfehlen. Dort gibt es Zimmer mit private Pool oder einfach mit Meerblick oder mit dirket Pool Zugang. Schau am besten mal bei Tripsdvisor da gibt es viele Bilder vom Reisenden. Das einzigst Manko ist, dass die Anlage mit 99 Zimmern recht groß ist und du lange Wege hast ( aber das Hotel denkt mit und bietet im gesamten Resort Shuttle Busse an). Ansonsten kenn ich noch das kupu kupu Beach Resort by l occitaine. Ist auch sehr nett und etwas kleiner. Hier müsstet du am bestem selber entscheiden, was eure Erwartungen mehr entspricht. Mein Tipp wäre jedoch, aus Samui anzufragen und von dort aus die Tages Touren (a ja Neckermann ) zu machen. Ganz toll ist die Tour zum Marina Nationalpark auf dem gemütlichen großen Dampfer. Das einzigste Problem könnte sein, dass ihr am Ende mit Mimikowski nicht aus dem Berg hoch kommt, wo du die best Sicht und faszinierendste Sicht auf Erden genießen kannst. Aber es gibt auch einen tollen Strand, wo die kleine Wasserratte dann baden könnte. Nicht zu empfehlen ist aber die Tour nach Ko Tao ( 3 Stunde Fahrt in der Summe auf einem schrecklich wackelndem Speed Boot, wie warn ganz schwach und kao als wir endlich ankamen, und viel zu kurze Aufenthalte auf der Insel). Aber gerne könntet ihr eine tour auf die umliegenden Inseln von Samui machen, oder eine Insel Rundfahrt mit all den Sehenswürdigkeiten die Samui zu bieten hat. Es ist nicht viel aber 6 Stundne benötigt mal dann doch bis mal überall war. Was die Hotels dort betrifft, ist der Norden und der Osten gut. Ich gehe sber nicht so gerne nah Chaweng, da es mir hier zu laut ist. Lamai ist nett, besonders das Hotel ganz am letzte Zipfel mit privat Strand ( Rockys Boutique Resort). Hier findet mal alles was man braucht, nettes und freundliches Personal, und liebe volle Leute gerade für Kinder. Das einigste Manko ist, das das Hotel etwas abgelegne liegt, weshalb wir immer die letzten 5 Nächte dort verbucht haben, um noch einmal die alle baumeln zu lassen. Aber jeder ist hier anderes. Wo ihr umbedingt hi solltet, ist das Peace Resort im Norden. Dort gibt es süße Bungalows ( mein Tipp erste Reihe mit Meerblick ) wo ihr alles habt. Nette Restaurants die ihr über den Strand erreichen könne ( Free House, happy Elefant, das dritte fällt mir nicht ein, oder lokale wo die die den Fisch selber aussuchen kannst ). Auch das fishermanns village das 6 min zu Fuß entfernt ist, ist Abend das reinste Shopping Paradies. Das würde anni sicher Gefallen. Denn ihr tief in die Tasche greifen wollt, ist das santiburi Resort natürlich auch toll, aber wiegesagt auch sehr teuer.
        Ich hoffe, ich konnte euch durch meine vielen Samui Riesen weiter helfen und free mich wenn ich dann auf Instagram Bilder vom Samui sehe. Euch weiterhin einen tollen Urlaub und packe am bestem die Sachen und entflieht dem Regen.
        Riesen Bussi an alle und sie gegrüßt liebe Janina
        Deine Alina

  • Antworten Svenja 12. Juli 2016 at 16:35

    Hallo Janina,
    schon seit langer Zeit verfolge ich deinen Blog mit großer Freude.
    Deine Reiseberichte sind einfach toll und Anni wird von Tag zu Tag hübscher.
    Ich freue mich schon auf Anni´s Küchenzauber.
    Liebe Grüße
    Svenja

    • Antworten Janina 13. Juli 2016 at 3:47

      Liebe Svenja,

      so viele liebe Worte, das tut aber gut. Ganz ganz lieben Dank an dich dafür.
      Anni wird so schnell groß. Als sie mit Henry nachgereist ist, war ich ganz erschrocken. Da war sie gefühlt schon wieder einen halben Kopf größer – das geht einfach alles viel zu schnell. 🙂

      Es freut mich sehr, dass du meinem Blog gern folgst. Es ist auch mein Baby, ich stecke so viel Herzblut und Zeit in diese Seite. Da tut es einfach unheimlich gut, auch mal sowas zu lesen. <3

      Anni's Küchenzauber wird bestimmt toll. Anni hat so viele Ideen. Mal schauen, was sie da so zaubert.

      Sei herzlich gegrüßt
      Janina

  • Antworten Nadine 13. Juli 2016 at 11:11

    Liebe Janina,

    ihr seht bezaubernd aus. Ich freu mich immer so sehr über die neuen Bilder auf insta und lese deinen Blog wirklich gern.
    Auf den Fotos siehst du jetzt richtig erholt aus und natürlich sieht man deine tolle Abnahme. Irgendwann schaff ich es vielleicht auch ansatzweise :-). Aber so einen ähnlichen Look hab ich heute trotzdem getragen auch wenn er in meiner plus size Größe nicht annähernd so bezaubernd aussieht. Und das rote Kleid hab ich mir im Sale jetzt einfach auch nachgekauft. Mal sehen.

    Weiterhin eine schöne Reise und ich freu mich auf die Koch Kategorie von Anni.

    Herzliche Grüße
    Nadine

  • Antworten Melli 13. Juli 2016 at 13:20

    Toll schaut das aus. Richtig sommerlich und schön.

  • Schreibe eine Nachricht