Frauen Kooperation Männer

BRING ORDNUNG IN DEIN LEBEN MIT BROTHER + VERLOSUNG

13. Oktober 2016
 *Anzeige

Bring Ordnung in dein Leben
& wie wir es in der Küche halten!

Ha, endlich herrscht Ordnung im Hause „Oh Wunderbar“.  Ich bin ein kleiner Chaot. Schon immer. Deshalb ist es mir immer wichtig, auf gewisse Strukturen zu achten. Außerdem bin ich stets versucht, mich besser zu organisieren. Einfach um das Chaos so gering wie nur möglich zu halten. Als Mutter habe ich ja auch eine gewisse Vorbildfunktion. Und wie kann ich vom großen Kind verlangen, dass es Ordnung halten soll, wenn ich es selbst nicht schaffe. Hallo Chef-Chaot.

Egal ob Wohn- oder Arbeitsraum – es gibt viele Tipps und Tricks für eine bessere Organisation. Mein persönlicher, handlicher Held ist dabei mein Hand-Beschriftungsgerät PT-H 105 von brother. Warum? Ganz einfach. Er hilft mir ganz simpel dabei, Ordnung und den Überblick zu behalten. Und das mag ich.

Ob in der Küche oder in meinem Arbeitszimmer. Alles ist feinsäuberlich beschriftet. All die Ordner, die man so hat. Versicherungen, Verträge, Steuer und Bank. Früher ein heilloses Durcheinander, jetzt ist jeder Ordner übersichtlich und deutlich gekennzeichnet. Aber damit nicht genug. Auch unser Briefkasten hat endlich ein ordentliches Schild. „Bitte keine Werbung, danke!“ sagt es deutlich und lesbar jedem, der etwas einwerfen möchte. Bisher war das immer ein handgeschriebener Wisch, ja, unordentlich sah das aus. Und es hat mich Tag für Tag für Tag genervt. Wo mir das Beschriftungsgerät für zu Hause, neben meinem Arbeitszimmer, aber noch sehr hilfreich war – das seht ihr auf den Bildern. Genau, in der Küche. Und dazu nun mehr!

brother PT-H 105
brother


Müll vermeiden, Ordnung behalten!

Die Küche. Wir haben eine große Wohnküche. Das war mir wichtig, weil wir gerne kochen und backen und beieinander sitzen. Ich kenne es aus meiner Kindheit nicht anders, die Küche war immer der wichtigste Raum. Der Raum, in dem wir als Familie gegessen, gespielt und gelacht haben. Eine schöne Erinnerung und ich möchte es für meine Kinder genau so und nicht anders. Da wir aber alle gern essen und täglich frisch kochen und / oder backen, ist es wichtig, dass wir eine gewisse Ordnung in den Schränken haben. Seit vielen Monaten versuche ich mich an der Müllvermeidung. Ich kaufe wann immer es geht, saisonal und regional. Ich versuche gewisse Lebensmittel regelmäßig im verpackungsfreien Laden zu kaufen und lagere diese dann in Vorratsgläsern. {Vanille}Zucker, Salze, Nudeln, Stärke, Backpulver, Reis wie auch Milchreis, Mehl. Sowas eben. Und die Gläser sind dann jeweils beschriftet. So passiert hier kein Ungeschick. Gerade auch, weil Anni sehr oft allein in der Küche werkelt. Abgesehen davon, dass ich froh bin über jedes Stück Müll, dass ich vermeiden kann, schaut es in den Schränken so auch viel viel ordentlicher aus. Es macht einfach was her.

Und wer nicht so auf Ordnung steht. Für den habe ich noch eine weitere, kreativere Idee.

Das Handbeschriftungerät eignet sich auch perfekt für Geschenke, Briefe sowie Postkarten oder den eigenen kleinen Onlineshop. Da man mit dem Gerät die Möglichkeit hat, zwischen verschiedenen Schriften zu wählen, schaut der Ausdruck auf Wunsch ganz schmuck aus.

Verschicke ich zukünftig Briefe, werde ich diese ebenfalls mit einem netten Spruch aus meinem Beschriftungsgerät von brother verzieren.

Wie handhabt ihr es mit der Ordnung? 

Habt ihr Tipps und Tricks?

 

Verlosung:
Gewinne ein Beschriftungsgerät

Aber jetzt kommt es noch besser, ihr könnt das Beschriftungsgerät P-Touch von brother gewinnen.

Was du tun musst? Nicht viel.

Sag mir in deinem Kommentar, wofür du dein Handbeschriftungsgerät wohl nutzen würdest und du bist im Lostopf. PS: Nicht eure E-Mail Adresse vergessen!

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Auszahlung des Gewinnes ist nicht möglich.

Das Gewinnspiel läuft am 21. Oktober 2016 aus.

Viel Glück!

#poweredbybrother

Mamablog
brother Beschriftungsgerät

Das gefällt Dir vielleicht auch

142 Kommentare

  • Antworten Anja 13. Oktober 2016 at 7:19

    Du sprichst mir aus der Seele. Tschüss Chaos, hallo Ordnung! Das sollte ich mir jetzt auch mal auf die Fahne schreiben. Man fühlt sich einfach so viel wohler in den eigenen vier Wänden wenn alles geordnet und strukturiert ist. Ich würde das Gerät genau so wie du benutzen. Küche, Ordner, für einfach alles. Finde das einen guten Schritt in die richtige Richtung! 🙂

  • Antworten Geesche 13. Oktober 2016 at 7:25

    Ich hab auch schon mal über so ein Gerät nachgedacht. Ich würde es für meine Küche, mein Büro, die Arbeit und und und benutzen. Ich finde Ordnung immer wichtig und will auch immer wissen, wo was drin ist 🙂 würde mich daher sehr über ein solches Gerät freuen

  • Antworten Sarah 13. Oktober 2016 at 7:32

    Ach sowas fehlt mir hier auch schon lange. Wir haben zum Beispiel kein Namensschild an der Klingel 😉 Das würde wohl als erstes beschriftet werden. Auch das Keine-Werbung-Schild sollte eigentlich schon lang mal an den Briefkasten. Und dann meine ganzen selbst gemischten Gewürze in irgendwelchen Gläsern….

  • Antworten Katrin Hackbarth 13. Oktober 2016 at 7:40

    Ui…das ist ja mal eine tolle Verlosung!
    Ich würde das Gerät für mein Deko-Schnickschnack und für meine selbstgemachten Marmeladen verwenden.
    Hachz! Haben wollen:)

  • Antworten Christine 13. Oktober 2016 at 7:43

    Das Beschriftungsgerät würde ich direkt nutzen, um Ordnung in unsere große Müsli-Bar zu bringen und alle Dosen zu beschriften.

  • Antworten Julia 13. Oktober 2016 at 7:51

    Ein tolles Gerät! Da ich nach einem Supermarkteinkauf alles so schnell wie möglich aus den Verpackungen raus haben möchte, lagere ich die meisten Dinge auch in Gläsern. Bald kommt das erste Baby in unseren Haushalt und das kann ein Stückchen mehr Ordnung ja nicht schaden!!

  • Antworten Patricia 13. Oktober 2016 at 7:53

    Hallo Janina, schon wieder hast du so schön geschrieben.
    Ich würde sämtliche Dinge im Haushalt damit beschriften und vor allem die Kisten und Kästen auf dem Dachboden. Das wäre wirklich eine Erleichterung und wir könnten viel schneller alles finden. Ausserdem würde es eine neue Beschriftung auf den Briefkasten bzgl. Werbung geben. Deine Idee mit den Briten und Postkarten finde ich spitze. Das würde ich auch machen.
    Alles Liebe, Gruß und Kuss, Patricia

  • Antworten Sandra 13. Oktober 2016 at 8:01

    Hach ein Beschriftungsgerät will ich mir schon seit einigen Jahren zulegen um meine Kisten in der Speisekammer zu beschriften. So hat man alles besser im Blick. Aber auch z.B. im Büro würde ich so Ordnung schaffen, Geschenke damit beschriften u.v.m. Die Möglichkeiten sind schier grenzenlos. Aber irgendwie konnte ich mich bisher für kein Gerät entscheiden. Darum drücke ich mir mal jetzt die Däumchen, dass mein Traum von einem Beschriftungsgerät hier bei dir in Erfüllung geht.
    LG Sandra

  • Antworten Chiara 13. Oktober 2016 at 8:01

    Das wäre perfekt um meinen „inner Sheldon“ rauszulassen 🙂 ich hab viele Gläser in denen alles mögliche haust : von chia bis Müsli, genauso aber auch Nudeln und Kaffee. Natürlich sieht man von außen was es ist, aber beschriftet macht das natürlich mehr her 🙂

  • Antworten Julia 13. Oktober 2016 at 8:02

    Genau wie du, für die Küche 🙂
    Ich liebe es organisiert!

  • Antworten Laura 13. Oktober 2016 at 8:05

    Ich würde es für das Kinderzimmer meiner kleinen Tochter sie ist 2 Jahre alt und es liegt alles Kreuz und quer … und vor allem für das Büro meines Mannes benutzen
    Er ist sowas von unorganisiert und findet nichts wieder 😂
    So findet er endlich alles wieder 😅

  • Antworten Nelly L. 13. Oktober 2016 at 8:12

    Hallo Janina!
    Das Gerät kommt mir wie gerufen:wir ziehen um und ich bekomme endlich viel Platz in der Küche für tolle Gläser die ich befüllen und beschriften kann *-* Mein Traum. Alles klar und sichtbar. Übrigens kann man bestimmt tolle Zitate damit drucken, auf Postkarten oder Lieblingsbild kleben und einrahmen!!! Jaaa das möchte ich umbedingt ♡

  • Antworten Lea 13. Oktober 2016 at 8:14

    Du sprichst mir aus du der Seele! Ein bisschen mehr Ordnung zu halten kann wirklich niemals schaden! Das Gerät würde ich gerne nutzen um meine Küchenschränke besser zu organisieren und in der Arbeit endlich mal alle Ordner zu beschriften! 🙂

  • Antworten Caro 13. Oktober 2016 at 8:17

    Wir ziehen bald in unser eigenes Haus. Das wäre eine perfekte Möglichkeit, Ordnung in meine Küche und mein Büro zu bekommen. Es einfach und übersichtlich zu halten. 😍👍🏻

  • Antworten Sylvia 13. Oktober 2016 at 8:20

    Ohhh sooo toll! So ein Gerät schon schon ewig auf meiner Wunschliste…Und ich möchte es um allen möglichen Bastelkram damit zu machen wie Kärtchen für Weihnachtsgeschenke, Tischkärtchen usw. Der Retrostyle ich einfach so toll. <3

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at/

  • Antworten Brudy Joana 13. Oktober 2016 at 8:27

    Hallo Janina 🙂 ich würde das Gerät auch in der Küche verwenden. Bei uns in Mainz gibt es das „unverpackt“- Geschäft, in dem man Lebensmittel ohne Verpackung kaufen kann. Man bringt einfach Glasbehälter mit und füllt diese im Laden :).
    Dafür käme jetzt ein Beschriftungsgerät wie gerufen…
    Liebe Grüße
    Joana

  • Antworten Andrea 13. Oktober 2016 at 8:30

    Ja da hast du doch schon recht auch ich bin ein chaot und würde gern mehr Ordnung reinbringen ich bin 3fach mum allerdings inzwischen von grossen Kindern bzw erwachsenen. Aber ich lese gerne deine Tipps schau gerne Bilder von eurer Familie usw..du kommst sehr sympathisch rüber..gerne würde ich so ein Beschriftungsgerät haben einfach für alles wofür man es nutzen kann..lg aus der schönen Pfalz

  • Antworten Julia 13. Oktober 2016 at 8:32

    Liebe Janina,
    die Schriften schauen toll aus! So macht das Arbeiten in der Küche sicher gleich viel mehr Spaß.
    Ich könnte mir auch vorstellen, meine Behälter alle zu beschriften, momentan steht alles kreuz und quer und ist noch in den Originalverpackungen. Zufällig hab ich grad letzte Woche (es hat hier ein toller verpackungsfreier Laden aufgemacht) ein paar Tupper-Behälter gekauft und mit dem Gerät wär’s dann noch toller 🙂
    Liebe Grüße

  • Antworten Katharina F. 13. Oktober 2016 at 8:34

    Oh ich glaube du würdest meinem Mann damit die noch größere Freude machen-denn mein Chaos lässt ihn oftmals verzweifeln! Sozusagen wärst du unser Beziehungshelfer im Alltag.. Ich könnte die Küchengewürze sortieren, Batterien und Glühbirnen ordnen, Wäschekörbe beschriften, Namensschilder für meine Schüler machen,damit die armen mal ihre Materialien auseinanderhalten können 😉 , mathildas aussortierte Kleiderkisten beschriften, ein neues klingelschild anbringen, Und und und.. Ich sehe das verblüffte und strahlende Gesicht meines Mannes schon vor mir..
    Hach wäre das schön!! 💚

  • Antworten Giuliana 13. Oktober 2016 at 8:35

    Oh, mir geht es wie dir! Ich liiiebe Ordnung, ?7! aber selber ein Chaot. Da ich gerade renoviere und eine Ramsch-Kommode ausgemistet habe in der etliche Dokumente, Versicherungspolisen etc lagen, würde ich das Beschriftungsgerät für meine Ordner nutzen. Wobei ich auch dir Verwendung in der Küche super finde!
    Daher würde ich mich wahnsinnig freuen. Eine tolle Verlosung! Ich würde mir wohl nie selber ein Gerät holen, aber eines zu bekommen wäre „oh wunderbar“ 😉 🙂

    Liebe Grüsse!

  • Antworten Johanna 13. Oktober 2016 at 8:37

    Hallo 🙂
    Also ich würde es vor allem für meinen riesigen Berg an Bastelzeug verwenden. Häkelnadeln, acyrlfarben, knöpfe, Nähgarn. Sowas eben 😉

  • Antworten Eileen 13. Oktober 2016 at 8:46

    Ich würde das Gerät auch dafür nutzen um mehr Ordnung in meine Küchenwirtschaft zu bringen 🙂
    Würdr mich sehr freuen.

  • Antworten Juli 13. Oktober 2016 at 8:48

    Hallo Janina,
    ich habe gestern erst nach Labeln für meine ganzen Gläser und Dosen in der Küche gegoogelt, bin aber nicht fündig geworden. Da wäre das doch die Lösung! Wie ihr auch, habe ich sämtliche Zutaten, Gewürze etc. in Vorratsgläsern gefüllt. Nur kommt man da auch mal schnell durcheinander.

    Liebe Grüße

  • Antworten Svenja P 13. Oktober 2016 at 8:52

    Hallo liebe Janina,
    ich würde den Beschrifter für meine gefühlt abertausenden Vasen, Teelichter, Kerzen und Dekokrimskrams in einem meiner Schränke verwenden! Dass alles immer wieder seinen Platz findet nachdem ich neu dekoriert habe! Ich denke dass würde sich sicher ganz hübsch machen wenn es nicht immer im Chaos enden würde 😉
    Liebe Grüße

  • Antworten Cindy Pietz 13. Oktober 2016 at 8:52

    hallo, na natürlich auch zu beschriften alles was man braucht in der Küche und natürlich unsere Ordner.
    Es würde gut passen, da wir gearde umbauen und ich endlich ein eigenes Büro bekomme und dort soll es ja super aussehen oder?
    Lg Cindy

  • Antworten Bila 13. Oktober 2016 at 8:55

    Ich liebäugele schon lange mit einem Beschriftungsgerät! Auf den Geschmack kam ich, als ich bei meinem Job als Werkstudentin beinahe täglich mit diesem Gerät zu tun hatte. Ich würde ihn hauptsächlich in der Küche einsetzen, um mehr Ordnung in meine diversen BackUtensilien zu bekommen, vorallem in der Herbst-Winterzeit ein Muss🍰🍪

  • Antworten Katharina 13. Oktober 2016 at 8:56

    Oh ja, das liebe Beschriften…ich nehme es mir schon seit einer Ewigkeit vor, aber solange ich kein Beschriftungsgerät habe, drück ich mich davor…. Als Grundschullehrerin hab ich Unmengen von Kleinkram in Fächern und Kisten, das würde ich als erstes beschriften. Und dann hab ich wie du Nudeln, Reis, Zucker, Salz, Mehl, Marmelade, …. alles lose in Gläsern. Manchmal weiß ich selbst nicht, ob es Zucker oder Salz ist 😉 Also, ich würd mich riesig über den Gewinn freuen und mein Mann wäre auch dankbar, wenn ich endlich Ordnung in das Chaos bringen würde 😂🙈

  • Antworten Bianca R. 13. Oktober 2016 at 8:57

    Ich kenne die Geräte von Arbeit und finde sie toll. Zuhause wäre so ein P-Touch Gerät super hilfreich für mehr Ordnung in meinen Unterlagen, für die Beschriftung meiner Küchendosen mit Zucker Salz usw, für meine Schüsseln u Kuchenformen, die auf diversen Partys gerne mal verschwinden und auch für mein Bastelkram, dass in vielen verschiedenen Kisten u Schachteln verstaut ist.

  • Antworten Svenja Pe 13. Oktober 2016 at 9:00

    Hallo liebe Janina,
    ich würde den Beschrifter für meine gefühlt abertausenden Vasen, Teelichter, Kerzen und Dekokrimskrams in einem meiner Schränke verwenden! Dass alles immer wieder seinen Platz findet nachdem ich neu dekoriert habe! Ich denke dass würde sich sicher ganz hübsch machen wenn es nicht immer im Chaos enden würde 😉
    Liebe Grüße

  • Antworten Yasmin 13. Oktober 2016 at 9:02

    Ohja, mit so einem Gerät liebäugel ich auch schon lange. Hier käme es auch in der Küche zum Einsatz, fur selbstgemachte Marmeladen und eingekochtes Obst 🙂

  • Antworten Katharina 13. Oktober 2016 at 9:05

    Oh wie schön!
    So ein Gerät könnte ich auch gebrauchen. Dann müsste ich nicht immer erst die „Schleckprobe“ machen um in der Küche Salz und Zucker auseinander zu halten…

  • Antworten Jasmin Rafiq 13. Oktober 2016 at 9:14

    Hallo Janina, so ein Gerät ist schon lange auf meiner Wunschliste…Damit könnte ich aufjedenfall Ordnung in alle Bastelutensilien und auch in meine Küche bringen 🙂 Oder einfach schönen Karten oder Geschenken einen letzten Schliff geben. Würde mich sehr freuen.
    Liebe Grüsse

  • Antworten Leonie 13. Oktober 2016 at 9:20

    Hallo Janina,
    ich würde mich riesig über den kleinen Alltagshelfer freuen! Ich hab leider nur eine kleinen Studentenküche, deshalb ist Ordnung bei mir super wichtig. Aber gleichzeitig habe ich mir vorgenommen so weit es geht auf Plastik zu verzichten und mir deshalb schon viele Gläser gekauft. Um nicht ausvershen das Salz in den neuen leckeren Kürbiskuchen zu schütten, wäre ein Beschriftungsgerät mehr als super!
    Liebe Grüße:)

  • Antworten Anja 13. Oktober 2016 at 9:21

    Da wir demnächst Nachwuchs bekommen ist es schwierig im Kinderkleiderschrank den Überblick über die jeweiligen Größen zu behalten. 😅 Damit ich nicht den Überblick über die verschieden Größen verliere habe ich mir mit „Klebezetteln“ geholfen. So ein Beschriftungsgerät würde mir dafür aber prima helfen!! Liebe Grüße

  • Antworten M AND Y 13. Oktober 2016 at 9:25

    Ich würde es dafür Nuten im Kinderzimmer die boxen zu beschriften… Der Papa weiss nie wo was hin muss… Vom Kind brauchen wir r nicht erst reden… liebste grüsse

    • Antworten M AND Y 13. Oktober 2016 at 9:25

      Nutzen!!!! Sry die autokorrektur mag mich nicht 😉

  • Antworten Janika Böttcher 13. Oktober 2016 at 9:27

    Hallo Janina,

    das ist mal ein Zufall! 🙂 Als ich vor kurzem in einer Werbung von diesem Beschriftungsgerät sah, war mein Interesse direkt geweckt! Als Studentin wohnt man auf kleinsten Raum und möchte trotzdem alles ordentlich sortiert und dekoriert haben:).
    Mit der Zeit wurde ich zu einem richtigen Umräumprofi – zum Leidwesen meines Freundes, der die einfachsten Dinge dann in meiner Wohnung nicht mehr wieder finden kann 😀
    27m^2 Küche, Bad können schon mal eine Herausvorderung sein, vor allem wenn dazwischen noch die Fashion-Liebe ausgelebt werden soll.
    Als ich jetzt auf deinem Blog davon laß, dass du diesen Helfer getestet hast und nun einen davon verlost, musste ich dir einfach schreiben.
    Ich würde mich so sehr über etwas Ordnung in meiner „Küche“, an meinem Schreibtisch (da verbringt man ja als Student ziemlich viel Zeit) und natürlich in meinem Kleiderschranksystem freuen, denn Ordnung ist einfach die halbe Miete und von Ordnung kann man nie genug haben 😉

    Viele liebe Grüße und eine schöne Herbstzeit!

    Janika

  • Antworten Alina Hase 13. Oktober 2016 at 9:35

    Liebe Janina,
    ich würde mich sehr über das Beschriftungsgerät freuen, da ich bald mit meinem Freund zusammenziehe und dafür auf jeden Fall ein bisschen Ordnung her muss. Mit seinem bisherigen System in der Küche bin ich nicht ganz zufrieden und mit dem Gerät würde das sicher super funktionieren!
    Mein Tipp um Ordnung zu halten: Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen! Ein Weisheit meiner Uroma, die sie mir schon früh mit auf den Weg gegeben hat. Sobald ich die Sachen nicht sofort wieder wegräume, häuft sich schnell ein Chaos an.
    Liebe Grüße,
    Alina ☀️

  • Antworten priska 13. Oktober 2016 at 9:45

    Oh toll. Ich sattle auch gerade Stück für Stück auf Glas um und dafür wäre es perfekt. Wir bauen gerade, ich bekomme eine neue Küche. #juhuuu Da ist kein Geld mehr übrig für solche kleinen, wundervollen Dinge 😊

  • Antworten Christiane 13. Oktober 2016 at 10:13

    Dieses Gerät wäre im Moment wirklich sehr sehr hilfreich. Ich habe auch gerade in unserem Haushalt auf Plastkfrei umgestellt und Mehl, Zucker, Linsen etc. lagern nun in wunderschönen Glasbehältern. Allerdings bis jetzt noch unbeschriftet – was vor allem für meine Helferlein in der Küche manches Mal einen kleinen Schlamassel mit sich bringt. Ich würde mich also sehr über den Gewin freuen! Und wenn du schon sagst Post – Weihnachtskarten stehen ja auch bald wieder an, da gäbe es sicherlich auch eine nette Verwendungsmöglichkeit 🙂

  • Antworten Kathleen 13. Oktober 2016 at 10:13

    Ich mag es total gern, wenn es aufgeräumt ist. Besonders in der Küche mag ich diese Plastiktüten nicht. Deshalb habe ich mir für alles Gefäße zugelegt. Aber den Quinoa vom Amaranth zu unterscheiden, ist manchmal wirklich nicht einfach. Oder die Schuhboxen – da sehe ich nicht, was drin ist. Ach mir fallen soviele Sachen ein, die sich leichter finden lassen.
    Meine Klamotten habe ich schon nach dem Prinzip dieser Japanerin gefaltet – damit liegen sie nebeneinander in der Schublade und habe sofort eine Übersicht. Deshalb auch Kaufverbot für Streifen und Dunkelblau, weil ich gesehen habe, wieviel ich davon habe. 🙂

  • Antworten Ela 13. Oktober 2016 at 10:16

    Auf jeden Fall auch für die Küche und meinen Uni-Kram! Außerdem steht ein Umzug an, da würde er auch zum Einsatz kommen.

  • Antworten Sarah Bo 13. Oktober 2016 at 10:20

    I C H. B R A U C H E. D A S!!!
    Ich liebe Einmachgläser, Kisten und Boxen aller Art und habe sogar meine Unterwäsche in Boxen in der Kommode verstaut 😀
    Ich bin so ein Ordnungsfreak und es würde mir WIRKLICH das Leben erleichtern, wenn ich beim kochen und backen z.b. nicht erst die Pinienkernen, Haselnüsse, kokosraspeln, Backkakao oder sonst was aus der Schublade nehmen würde, wenn ich eigentlich nur schnell die Rosinen suche :-/
    Und mit Edding beschriften… Ja kann man machen… Sieht aber leider scheisse aus, wenn man nicht die perfekteste Handletteringtechnik der Welt beherrscht.;)

    Würde mich also MEGA freuen!!! <3

  • Antworten Carolin 13. Oktober 2016 at 10:22

    Toller Artikel! Ich würde mich über das Gerät sehr freuen und damit gerne meine Ordner und Gewürzgläser neu beschriften.

    Xx Carolin
    http://www.halfiesstyle.com

  • Antworten Denise 13. Oktober 2016 at 10:22

    Oh, richtige Ordnung in Küche und Speisekammer schaffen wäre eine sehr gute Idee 🙈 Ich habe in der Sternschanze einen zauberhaften kleinen Gewürzhandel entdeckt, der Gewürze lose verkauft. Ich träume seitdem von einem Gewürzregal mit lauter feinen Gewürzen in schönen Weckgläsern…
    Weniger Verpackungsmüll und bestimmt soo schön anzusehen!
    Mein Tipp gegen Unordnung ist übrigens sich jeden Abend 10 Minuten nehmen und ein wenig aufräumen. So bleibt das gröbste Chaos nicht immer liegen und der Berg wächst einem nicht über den Kopf 🙂
    Liebe Grüße,
    Denise

  • Antworten Sabine 13. Oktober 2016 at 10:28

    Ich würde damit das MDH lesbar auf meine Vorräte kleben

  • Antworten Krissy 13. Oktober 2016 at 10:32

    Da wir bald umziehen möchte ich diese Gelegenheit nutzen und alles schön ordentlich sortiere . Da wäre das tolle beschriftungsgerät ein Traum! Außerdem haben wir uns irgendwie lebensmittelmotten ins Haus geholt und ich muss nun alles umfüllen und fest verschließen 🙁 zukünftig kommen hier auch nur noch Glas bzw Plastikgefäße zum Einsatz, die immer wieder befüllt werden.

  • Antworten Lena Bader 13. Oktober 2016 at 10:37

    Oh (das wäre ja) wunderbar! 😉
    Mit sowas liebäugle ich schon länger. Nicht nur die Vorräte wären so schneller auseinander zu halten, auch zur Gestaltung meines Kalenders würde ich den das Gerät einsetzen. Nicht zu vergessen: übersichtlichere Kellerregale. Das wäre mal was, wenn man vor dem rausziehen schon wüsste was sich in der Box befindet 😀
    Dann hoffe ich mal auf ein wenig Glück!
    Liebe Grüße,
    Lena

  • Antworten Heike Scardia 13. Oktober 2016 at 10:52

    Huhu meine Liebe,

    danke für diese tolle Chance.
    Jetzt, nachdem ich Deinen Bericht hier gelesen habe, merke ich erstmal – das mir so ein Beschriftungsgerät absolut fehlt 😛
    Ich würde damit alles mögliche beschriften 🙂
    Angefangen von meinen Gewürzdosen / Gläsern, bis hin zu meinen Ordnern, den Schulheften und und und.
    Und vielleicht auch meinen Mann, wenn er denn je mal ohne mich weg geht 😛 🙂 *Lach*

    LG Heike

  • Antworten Stephanie 13. Oktober 2016 at 10:54

    Ich hab schon mehrfach überlegt, mir so ein Gerät zuzulegen. Ich würde es im Büro nutzen, mich nervt nämlich, dass zwar jeder Ordner beschriftet ist, aber unterschiedlich aussieht. Und auch in der Küche würde es wohl helfen. Und es gibt sicher noch viele Möglichkeiten mehr…
    LG Stephi

  • Antworten Andreas76 13. Oktober 2016 at 11:03

    Wir haben einen großen Garten und frieren gern Obst und Gemüse ein. Dafür würde ich das Gerät unter anderem gern nutzen.

    Viele Grüße

  • Antworten Karin 13. Oktober 2016 at 11:09

    Ich würde das Handbeschriftungsgerät fürs Geschäft haben wollen wo ich Regale und Ordner usw. beschriften kann.
    Das sieht sauber aus und ich würde mich freuen.
    Lg.
    Karin

  • Antworten Katja 13. Oktober 2016 at 11:26

    Liebe Janina
    Mal wieder ein sehr schön geschriebener Artikel. So ein kleines „Wunder“-Gerät steht auch schon lange auf meiner Wunschliste. Die Frage ist eher für welche Räume würde ich es nicht benutzen 😉 Mir fallen so viele Ideen ein: natürlich Küche, aber auch die Spielzeugkisten im Kinderzimmer (Playmobil, Lego etc), die zu große bzw. kleine Kinderkleidung, Bastelkram, Werkzeugkisten, und Namensaufkleber für Einladungskarten zum Kindergeburtstag sowie die kleinen „Mitgebsel“-Tüten.
    Die Liste könnte ich noch weiter ausführen…

    Lieben Gruß
    Katja

  • Antworten joachim m. 13. Oktober 2016 at 11:29

    Ich brauche dringend beschriftungshilfe, wir gestalten unser büro neu und es soll nie wieder chaos herschen , deshalb möchte ich, dass wir alles mit beschriftungsschildchen versehen damit auch jeder weiß wo im norfall neue bleistifte zu finden sind und die usb kabel nicht als komplettes durcheinander in die schublade geworfen werden sondern mit einer hakenleiste an der wand sortiert werden können.

  • Antworten Christiane Braun 13. Oktober 2016 at 11:38

    Ich würde es auch für Hefter beschriften,gerade für meinen Mann im Arbeitszi wäre es sinnvoll.Und gerade im Kinderzimmer würde ich auch im kleiderschrank einige Fächer beschriften,den ich Blick durch,aber der Herr im Haus findet angeblich nie was im Schrank für Sohnemann ; )

  • Antworten Jana 13. Oktober 2016 at 11:40

    Das klingt super! Ich würde es natürlich benutzen um alles in meiner Wohnung zu beschriften! Am liebsten für mein großes Gewürzregal! Habe es schon mit nem wasserfesten Edding probiert, nur leider hält der nicht auf meinen Gläschen. Deshalb muss ich meine Gewürze erst vorher immer durchprobieren 😀 Ist manchmal gar nicht so lecker…

    Ich wünsche mir und allen anderen viel Glück bei der Auslosung 🙂
    LG Jana

  • Antworten Kristina Schuster 13. Oktober 2016 at 11:51

    Ich würde mich riesig freuen, wenn ich die glückliche wäre die das tolle Gerät gewinnt! Jeder liebt doch Ordnung und grade so ein Gerät kann dabei sehr nützlich sein, sei es für die Küche, fürs Arbeitszimmer, jegliche Basteleien und geschenkideen und und und.. man kann damit einfach jegliche Dinge selbst beschriften und bekleben! Einfach wunderbar praktisch 🙂

    Liebe Grüße,
    Kristina

  • Antworten Verena 13. Oktober 2016 at 11:56

    Oh, der Ordnungsfreak in mir jubelt! 🙂 Wie toll – als Studentin hab ich so ein Gerät schon öfter mal im Hinterkopf gehabt, aber ich muss ja dann doch immer ein bisschen darauf achten, worfür jeder Euro im Monat so weggeht und da verkneift man sich solche Wünsche erstmal.
    Jetzt bin ich letzte Woche in meine erste eigene Wohnung umgezogen und noch herrscht etwas Chaos: in meiner Küche würde ich deshalb alle Vorratsgläser beschriften, meine Uni-Unterlagen und auch sonstige Papierkram-Ordner äußerlich gleich mal markieren und meine Kartons in Keller und auf dem Dachboden nach Prinzip sortieren und dann beschriften, damit ich immer gleich alles griffbereit habe – ohne, dass ich vorher alles aufreißen und durchwühlen muss 😉
    Jetzt drück ich mir die Daumen 🙂
    Verena

  • Antworten Julia Bürgers 13. Oktober 2016 at 11:57

    Ooooh, hier gibt es so viele Kisten und Boxen, die es so gut vertragen würden mal ordentlich beschriftet zu werden. Angefangen in der Küche, rüber zum Hauswirtschaftsraum bis oben unters Dach auf dem Speicher… Ich hätte einiges zu tun. Aber alles wäre perfekt beschriftet für unseren Umzug nächstes Jahr… (So die Theorie… 😀)

  • Antworten Martin Baier 13. Oktober 2016 at 11:59

    Ich würde das in erster Linie für meine Vereins-Ordner nutzen.

  • Antworten Melli 13. Oktober 2016 at 11:59

    Das ist vielleicht eine eher ungewöhnliche Atnwort, aber mein Mann wünscht sich so einen kleiner Helfer schon lange. Und ich hab ihm immer abgehalten, weil mir der Sinn dazu nicht kam:) ok überzeugt, da könnte mir der Mann ja meine Küche organisieren und er wäre wahrscheinlich überaus glücklich dabei. Ich springe mit in den Lostopf!

  • Antworten Lilli weisel 13. Oktober 2016 at 12:17

    Liebe Janina, ich habe tausend Sachen zu beschriften… Schulordner, Küchensachen (eigentlich müsste auch dringend meine bastelecke aufgeräumt und beschriftet werden;)) deshalb würde ich mich darüber seeeehr freuen 🙂

    Emailadresse: lilli@deltazwo.de

    Liebe Grüße 🙂

  • Antworten nat 13. Oktober 2016 at 12:36

    janina,
    ich hätte wohl auch tausend einsatzmöglichkeiten für das gerät – neben küche und unterlagen auf jeden fall auch für alle möglichen kitautensilien und sandspielzeug. und nicht zu vergessen: für quatsch!

  • Antworten Siobhan Kösters 13. Oktober 2016 at 12:40

    Hallo Janina,
    Ich würde es definitiv auch für die Küche verwenden!
    Ich fülle auch immer in Vorratsgläser um, Klebe Etiketten auf, meist ausgeschnittenen von der Verpackung, stelle es ordentlich hin – und der Mann macht Unordnung, reißt versehentlich Schilder ab oder sie werden nass und verschwinden. Und schon weiß niemand mehr, was was ist.
    Tolle Idee!

  • Antworten Vanessa 13. Oktober 2016 at 12:52

    Ich habe ein ähnliches Gerät in der Kanzlei benutzt, wo ich vor der Geburt meiner Tochter arbeitete und es dort lieben gelernt. Ich bin ebenso ein strukturierter Mensch, alles muss seine Ordnung haben. Benutzen würde ich es für mein Studium, die Küche, das Büro.

  • Antworten Josianne 13. Oktober 2016 at 12:52

    Booaaahhh😍😍 ich will so ein Gerät schon eeeeeeewig..würde es für alles benutzen: Küche (vorratsgläser etc), Arbeit (bin Lehrerin, hab daher unzählige Ordner und Kisten), und für alte Klamotte und altes Spielzeug von meiner Tochter. Alles schön ordentlich in sauber beschrifteten Kisten – das wär was Feines 😊

  • Antworten Sarah 13. Oktober 2016 at 12:53

    So ein Beschriftungsgerät ist schon lange ein Wunsch von mir. Dann würden sich auch Kind und Kegel in meiner wunderschönen neuen Küche zurecht finden😉
    Aber auch für die Arbeit, oder für die Schulsachen der Kinder wäre es Gold wert.
    Ich drücke mit und allen anderen ganz fest die Däumchen 🍀🍀🍀

  • Antworten Stefan W. 13. Oktober 2016 at 13:03

    würde es für meine Spielesammlung super zu benutzen um mehr Überblick zu bekommen.

  • Antworten Bettina 13. Oktober 2016 at 13:10

    Da muss ich Deinem Blognamen zitieren „Oh wunderbar „!! Ich will so ein Gerät schon so lange und würde es va gerne dafür verwenden in der Küche so eine schöne Ordnung zu schaffen wie Du das getan hast. Diesmal wünsche ich mir wirklich unheimlich fest zu gewinnen !!!
    LG

  • Antworten Claudi 13. Oktober 2016 at 13:31

    ich würde mehr ordnung zB in mein kosmetikregal bringen

  • Antworten Birgit W. 13. Oktober 2016 at 13:38

    Das Gerät würde endlich Ordnung in meinen Haushalt bringen und ich hätte „alles auf einen Blick“. Ob Dosen, Schachteln, Ordner, Hefter ect. das Gerät ist so vielseitig einsetzbar, es wäre mein ständiger Begleiter

  • Antworten Sandra 13. Oktober 2016 at 14:00

    Liebe Janina,
    mit deinen Worten sprichst du mir aus der Seele. Das mit der Unordnung – vor allem in den Schränken – kommt mir so bekannt vor! Für mich beginnt jetzt ein neuer Lebensabschnitt (zusammenleben mit dem Freund), in den ich gerne gut strukturiert und ordentlich starten möchte! Sowohl meine Vorratsschränke, als auch Büro, Bad und Schuhschrank (ja, ich lagere meine Schuhe in kleinen Kisten. Leider finde ich dann den passenden Schuh nie auf anhieb) würden sich über das Gerät freuen! 🙂

  • Antworten Floriana 13. Oktober 2016 at 14:05

    Davon träume ich schon ewig ich bin ein Ordnungsfreak ich beschrifte auch alles aber habdschriftlich sieht es noch lange nicht so schön aus wie mit einem Beschriftungsgerät. Ich würde das sehr gerne für meine vielen Ordner benutzen damit ich die alle mal ordentlich beschriften kann das würde noch ein bisschen besser aussehen !

    Ich hoffe das ich dieses eine mal Glück habe weil das wirklich etwas ist was mir fehlt 🙂

    Liebe Grüße

  • Antworten Melanie 13. Oktober 2016 at 14:17

    Hallo liebe Janina,

    wir würden uns hier bei uns Zuhause auch sehr über das Gerät freuen. Ich habe eine bestimmte Ordnung im Kleiderschrank unserer beiden Töchter- mein Mann tendiert dazu, sie wieder durcheinanderzubringen, wenn er die Wäsche wegsortiert bzw. steht oft ratlos vor dem Schrank und fragt sich, wo alles liegt. Hier würde ich jetzt gern die Regalbretter und Türen beschriften („lange Hosen“, „kurze Hosen“, „Langarmpullis“…). Das würde mir und ihm viel Zeit ersparen 😉 🙂

    Liebe Grüße und weiter so!
    Melanie

  • Antworten Juliane 13. Oktober 2016 at 15:02

    Hallo!
    Ich sag meinem Mann schon ewig, dass wir so ein Gerät uuuunbedingt brauchen. Aber bisher wurde ich nicht erhört 😀
    Ich würde damit gerne Ordnung in alle Schränke bringen, vor allem Arbeits- und Bastelzimmer haben es nötig.
    Viele Grüße, Juliane

  • Antworten Lena 13. Oktober 2016 at 15:11

    Bald beziehe ich mit meinem Freund die erste gemeinsame Wohnung. Gerade hierfür würde sich das Beschriftungsgerät super eignen! So könnten wir von Anfang an für Ordnung in unserer Küche und in unserem Büro sorgen. Ich könnte mir auch vorstellen, dass er eine große Hilfe im Bad wäre, so könnte ich meine zahlreichen Kästchen mit Schmuck, Haarspangen etc. beschriften, um nie wieder suchen zu müssen. Natürlich kann das Gerät beim Erstbezug auch für die Beschriftung von Klingel und Briefkasten genutzt werden. Ich würde mich also wirklich super doll über das Beschriftungsgerät von Brother freuen! ☺️

  • Antworten Jules 13. Oktober 2016 at 15:38

    aawww so ein gerät haben wir auf der Arbeit; Ich liebe es!! nichts ist sicher vor dem teil, alles wird beschriftet.
    Zuhause wäre es toll, endlich auch hier Ordnung schaffen und Mehl und Zucker, Briefkasten, Werkzeug etc. beschifften. Toll!

  • Antworten Doro 13. Oktober 2016 at 16:15

    Weil ich auch gerne, wie du Ordnung halte würde ich mit dem beschriften der Sachen in der Küche beginnen, weiter gehen würde es im Büro , dann in meinem Näheckchen wo ich so einiges zu beschriften hätte, da sich da durch meine Leidenschaft zum Nähen einige Sachen angesammelt haben, die dadurch noch ordentlicher und es wesentlich einfacher für mich wären und dann würden mir noch viele andere Sachen einfallen, wofür das Gerät nützlich wäre. Würde so gerne mal etwas gewinnen 😍☺️

  • Antworten Sinni 13. Oktober 2016 at 16:18

    Huhu,

    da hüpfe ich sehr gern in den Lostopf 🙂

    Ich würde es meinem Stiefvater schenken, denn sein altes Gerät ist abhanden gekommen. Über diesen Gewinn würde er sich deshalb sehr freuen. Eer hält nämlich schon seit langem Ausschau für ein neues.

    Liebe Grüße Sinni

  • Antworten Katrin Moussa 13. Oktober 2016 at 16:20

    Hallo!Wir haben gerade ein kleines Geschäft mit orientalischen Lebensmitteln eröffnet.Und ich mache Harissa(Scharfe Chillipaste)selber.Zum Beschriften der Harissagläser wäre das Gerät einfach toll!
    Aber auch so sind mir beim Lesen Deines Berichtes gaaaanz viele Ideen gekommen.Unser Sohn ist gerade in die Vorschule gekommen und da musste auch alles beschriftet werden.Von Malkasten über Hefte bis hin zu Wachsmalstiftepackung.Da wäre das Gerät auch toll!
    Na ja und in der Küche ja sowieso……ich würde so gerne gewinnen…..also bitte grüsse die Glücksfee recht lieb von mir!Alles Gute!

  • Antworten Karin 13. Oktober 2016 at 16:21

    das wäre Klasse, ich friere sehr viel ein…. habe leider keine schöne Handschrift…. kann es oft nicht mal mehr selber lesen.

  • Antworten Victoria 13. Oktober 2016 at 16:54

    Hallo Janina,

    ich bin gerade, angespornt durch deinen Post vor einiger Zeit, dabei, meine Wohnung auszumisten und neu zu organisieren. Da würde mir dieses Gerät natürlich mehr als nützlich sein.

    Liebe Grüße und einen schönen Mädels-Sushi-Abend!

  • Antworten Kristin Hinrichsen 13. Oktober 2016 at 17:09

    Ich würde das Beschriftungsgerät für die Krippe benutzen. Dort müssen alle Gegenstände meiner Tochter beschriftet werden und bisher habe ich leider nichts gefunden, was länger als bis zum Abwasch hält. Das Beschriftungsgerät wäre also super!
    Liebe Grüße
    Kristin

  • Antworten Angelika 13. Oktober 2016 at 17:26

    Hauptsächlich für den Vorratsschrank: Gewürze, Reis, Linsen… Alles ordentlich verstaut und am besten beschriftet ☺️

  • Antworten maren 13. Oktober 2016 at 17:28

    Liebe Janina,

    ich bin recht ordentlich, aber auf so ein Beschriftungsgerät bin ich heiß, seit mein Liebster mir eine eigene Müslibar geschenkt hat – tolle Gläser, in die ich Flocken etc. füllen kann. Leider ist mittlerweile schon eins mit etwas voll, bei dem ich nicht mehr weiß, was genau es ist…da würde das Gerät durchaus helfen – in Zukunft!

    Liebe Grüße, maren

  • Antworten Julia 13. Oktober 2016 at 17:50

    Ich bin Grundschullehrerin und ständig dabei, irgendwelche Dinge zu beschriften und Etiketten zu basteln. Da würde mir so ein Gerät ganz schön viel Arbeit abnehmen. Und schön einheitlich wäre alles noch dazu 🙂

  • Antworten Kat 13. Oktober 2016 at 19:11

    Ich würde meine ganzen Gläser und Dosen sowie die selbstgemachten Marmeladen und Eingekochtes sowie Eingefrorenes beschriften. Diese fiesen Klebeetiketten bekommt man ja immer so schlecht abgeknibbelt.

  • Antworten Steffi Berchem 13. Oktober 2016 at 19:21

    Eine tolle Verlosung! Dann könnte ich vielleicht endlich auf meine Post-it-Scotch-wasserfesterStift Version verzichten 😉 😉

  • Antworten Anna 13. Oktober 2016 at 19:27

    Hi Janina!
    Ich würde das Gerät meiner Schwester schenken, damit sie ihre unzähligen Glasbehälter (gefüllt mit verschiedenen Mehlsorten, Hülsenfrüchten, Reis, Nudeln etc) beschriften kann 🙂
    Dann hat die ganze Zettelwirtschaft endlich ein Ende und alles sieht einheitlich beschriftet aus – so, wie sie es gerne hätte!
    Liebe Grüße,
    Anna

  • Antworten Sophie 13. Oktober 2016 at 19:54

    Hallo,
    Ich bin gerade erst umgezogen und würde mich wahnsinnig freuen, dass Gerät zu gewinnen, da es doch noch unglaublich viele Sachen zu beschriften gibt. 😊

    Sophie

  • Antworten Wencke 13. Oktober 2016 at 20:12

    Ich würde in meiner neuen Praxis alle nötigen Utensilien beschriften. Als Jungunternehmer wäre das Teil viel im Einsatz.

  • Antworten Eva Schwehm 13. Oktober 2016 at 20:24

    Liebe Janina, auch ich würde gerne mehr Ordnung in meine Küche bringen und würde das Beschriftungsgerät für die Küche und meine Ordner im Arbeitszimmer nutzen… 🙂

  • Antworten Franzi K. 13. Oktober 2016 at 20:39

    Als allererstes würde ich ein ordentliches Namensschild an unseren Briefkasten und die Haustür machen (bisher handgeschrieben). Und dann würde ich meinem Wahn verfallen und Gläser in der Küche,die Ablageordner vom Haus, den Kindern und uns beschriften, die Kita Sachen der Kinder ordentlich mit Namen versehen, danach meine Akten von der Arbeit und Kisten auf dem Dachboden… und… ich merke gerade ich brauche wirklich so ein Gerät…

  • Antworten Eva 13. Oktober 2016 at 20:42

    Liebe Janina,
    dem kleinen Monk in mir würde dieses Gerät ziemlich gut tun 😀
    Ich liebe es, wenn alles ordentlich und sortiert ist und man schnell findet, was man sucht. Ich habe mich erst letzte Woche mit genau solchen Gläsern für den Vorratsschrank bei IKEA eingedeckt und eine schöne Beschriftung wäre jetzt noch perfekt! Aber auch um noch mehr Einheitlichkeit in meine Uni-Unterlagen zu bringen, könnte ich es sicher super gebrauchen.
    Ganz liebe Grüße

  • Antworten Johannes 13. Oktober 2016 at 21:55

    Für Gläser,für Schränke,

    für meine Fächer

  • Antworten Sandra 13. Oktober 2016 at 22:09

    Liebe Janina,

    da ich gerade mitten im Umzug stecke würde ich vermutlich so ziemlich alles damit beschriften: Kisten, Tüten usw.
    Sobald der Umzug überstanden ist wären, wie bei dir auch, die Gläser in der Küche an der Reihe. 😉

    Ganz liebe Grüße
    Sandra

  • Antworten Berit 13. Oktober 2016 at 22:19

    Was für eine tolle Verlosung! Ich würde es dafür nutzen, um meine Dosen (ich sammel alte Dosen 😉 zu beschriften …

  • Antworten Bianca 14. Oktober 2016 at 5:36

    Ich würde das tolle Gerät vorallem für meine Kids benutzen. Zum beschriften der brotlosen, Flaschen,Stifte, Schulsachen usw. Das wäre wirklich nützlich und sieht bestimmt noch schön aus 🙂

  • Antworten Stephanie 14. Oktober 2016 at 6:15

    Ein Teil meines Chaos ist bereits in Kisten untergebracht, allerdings ohne Beschriftung. Schön doof, wenn ich erstmal sechs Kisten aufmachen muss, um zu sehen was drin ist 😀 Ebenfalls hat sich mein Backsortiment in den letzten Monat drastisch erweitert, so dass ich da auch Ordnung reinbringen muss, in dem alles feinsäuberlich verstaut und beschriftet wird. Wobei mir einfällt, dass ich auch noch lauter Zettelkram ordnen und abheften muss. Da würde so ein Beschriftungsgerät auch nicht schlecht sein. Also wie du liest, würde das Gerät bei mir überall und oft zum Einsatz kommen 😉

  • Antworten Melody 14. Oktober 2016 at 7:14

    Hall Janina!
    Vielen Dank für die vielen tollen Stories hier. Ich lese sehr gern deine Beiträge vor allem zum Thema Reisen. Deine Reise mit Mimi nach Asien, hat mich ermutigt mit einem 3 1/2 jährigen und einem 9 Monate alten Baby und meinem Mann nach Florida zu fliegen. Mir fehlte erst der Mut mit meinen Kids eine Fernreise zu machen, aber es war alles ganz wunderbar. Danke also! 😉

    Ich liebe es, Ordnung zu schaffen, zu sortieren und manchen Dingen einen festen Platz zuzuordnen. Und damit mein Mann auch versteht, wie mein System funktioniert , würde ich es entsprechend beschriften. Vermutlich würde ich alles beschriften, einschließlich meiner Kinder, weil ich total Spaß an dem Gerät habe.

    LG
    Melody

  • Antworten Brigitte H. 14. Oktober 2016 at 7:53

    Endlich käme mal Ordnung in meinen Haushalt! Alles würde ich beschriften – von den Gewürzen bis zu Aktenordnern…und bei unserem Tennisclub könnte ich für eine einheitliche Beschriftung der Namensschilder sorgen!

  • Antworten Maren 14. Oktober 2016 at 8:20

    Liebe Janina, ich würde zu gerne unsere Küche auf Vordermann bringen und die ganzen Zutaten zum Kochen und Backen in Gläsern verstauen. Da würde so eine wundervolle Beschriftung natürlich super aussehen! Würde mich riesig freuen, wenn ich das Gerät gewinnen würde – dann gäbe es auch keine Ausrede mehr, endlich anzufangen… 😉

  • Antworten Rebecca 14. Oktober 2016 at 8:24

    Hallo Janina,
    ich würde mich sehr über das Gerät freuen und damit endlich Ordnung in die Küche bringen. Außerdem kann man damit bestimmt noch viele schöne Dinge machen 😉
    Liebe Grüße,
    Rebecca

  • Antworten Lara 14. Oktober 2016 at 8:26

    Oh, sowas wollte ich mir auch schon lange kaufen! Ich würde meine Gläser mit Gewürzmischungen beschriften, und sämtliche Tupperdosen, in denen was eingefroren wird.
    Ich drück mir mal die Daumen und wünsche dir einen schönen Tag 🙂

  • Antworten Elisa 14. Oktober 2016 at 8:31

    Ja ja ja hier bitte!! Wir brauchen unbedingt Ordnung in der Küche. Ich habe angefangen alle diese Dinge wie Grieß, Reis, Milchreis usw in die großen True Fruits Flaschen umzufüllen & dafür wäre die Beschriftung absolut perfekt!!
    Danke Janina, dass du uns so eine tolle Chance ermöglichst.
    Liebe Grüße,
    Elisa

  • Antworten Yvonne 14. Oktober 2016 at 9:57

    Hallo Janina,
    eine tolle Verlosung, danke dafür! Solch ein Gerät steht schon länger auf meiner Anschaffungsliste. Ich habe mir für meinen Ringbuchkalender Divider selbstgemacht und würde diese damit beschriften. Schön finde ich auch, wie von dir gezeigt, beschriftete Vorratsgläser.
    Liebe Grüße
    Yvonne

  • Antworten Sandra 14. Oktober 2016 at 10:06

    Ich würde es ganz klar für die Küche benutzen, aber auch im Büro! 🙂 Super cooles Gerät.

  • Antworten Bianca 14. Oktober 2016 at 10:16

    Das ist wirklich ein tolles Gerät. Ich würde es auch im Kinderzimmer verwenden. Wir haben Spielzeug wie Lego, Bausteine und Autos in bunten Kisten sortiert. Und mit der Beschriftung hätten wir sogar noch einen besseren Überblick.
    Viele Grüße Bianca
    http://ladyandmum.blogspot.de

  • Antworten Vanessa @ {nifty thrifty things} 14. Oktober 2016 at 14:24

    Oh wunderbar!! 🙂
    Ich würde wohl auch mal unsere Küche etwas besser organisieren. Ist ja manchmal gar nicht so einfach den Unterschied zwischen Weizen- und Dinkelmehl zu erkennen, wenn man nicht immer alles in der Verpackung lassen will.
    Ganz lieben Dank für das tolle Gewinnspiel!
    Liebe Grüße,
    Vanessa @ {nifty thrifty things}

  • Antworten Lisa 14. Oktober 2016 at 16:06

    Tolles Gerät. Ich würde damit meinem Mann Zuhause kleine Nachrichten und Erinnerungen schreiben 🙂

  • Antworten Inga 14. Oktober 2016 at 18:03

    Hallo!
    Das ist ja ein tolles Teil! Wenn ich dir Möglichkeit habe, dann nehme ich es für meine Kekstüten, Backutensilien, Bastelkram und mein Mann darf es such dann mal für sein Büro-Choas ausleihen!
    Lg Inga

  • Antworten Dominika 14. Oktober 2016 at 19:31

    Hach ja, ich wollte mir schon eins bestellen, da ich unseren Keller ordnen wollte bzw mal muss 😩 Dann werd ich hier mal ein Glück probieren.

  • Antworten Alex 14. Oktober 2016 at 22:36

    Hallo Janina, also bei dieser Verlosung muss ich nun auch mal mitmachen. Die Küche wäre Baustelle Nummer eins, viele Gläser, Dosen und eine Schwiegermama, die regelmäßig bei uns kocht (weil babysitter 😉) und sogar ihr eigenes Mehl mitbringt, falls sie es bei mir nicht findet 🙈 und die Kartons mit den baby Kleider im Keller würde ich damit auch schöner gestalten können, als mit dem lieblosen Edding… Liebe Grüße aus Wien in den hohen Norden 😘

  • Antworten Eda 15. Oktober 2016 at 3:56

    Ich probiere auch mal mein Glück und springe in den Lostopf. Mein Mann und ich könnten auch ein wenig Struktur gebrauchen, bei all den Schukartons und Audbewahrungsboxen. So müsste ich nicht stundenlang rumsuchen, bis ich das richtige Teil gefunden habe.
    Daher drücke ich mir mal jetzt selber die Daumen. Danke Janina für dieses Gewinnspiel.
    Liebe Grüße aus München
    Eda

  • Antworten Karin Posadowsky 15. Oktober 2016 at 8:41

    ich würde dann mal Ordnung in der Küche haben schönes Wochenende

  • Antworten vanessa 15. Oktober 2016 at 10:53

    ich würde ihn für die beschriftung von paketen und geschenken nutzen

  • Antworten Kathrin 15. Oktober 2016 at 11:19

    Ganz richtig, wenn schon Chaotisch, dann ordentlich Chaotisch! Ich würde damit alle meine Überflüssigen und zugleich doch leider wichtigen Uni Ordner beschriften💪🏼🍃

  • Antworten Andrea 15. Oktober 2016 at 15:45

    Um Ordnung in der Küche zu schaffen.

  • Antworten Oliver Wiegand 15. Oktober 2016 at 17:47

    Eigentlich überall wo es nur geht. Ich denke wenn man einmal angefangen, kann man bestimmt nicht mehr aufhören. Vorrangig würde ich es in der Küche und im Werkzeug-Schuppen verwenden.

    VG, Oli 🙂

  • Antworten Anne 15. Oktober 2016 at 18:03

    Yeah, echt cooler Gewinn! Könnte ein bissl Ordnung gebrauchen zu Hause…besonders in der Küche gäbe es einiges zu beschriften 🙂

    LG Anne

  • Antworten Svenja 16. Oktober 2016 at 5:55

    Hallo Janina!
    Das Gerät wäre perfekt für uns. Wir ziehen bald um und ich könnte mit einer ganz neuen Ordnung im neuen Haus starten. In der Küche wird es übersichtlicher und meine Näh-Utensilien werden auch endlich geordneter! 👍🏻😊 das wäre toll!
    Liebe Grüße
    Svenja

  • Antworten Carola Bruelke 16. Oktober 2016 at 9:12

    Genau wie du, für die Küche 🙂
    Ich liebe es wenn alles durchorganisiert ist.

  • Antworten Jana 16. Oktober 2016 at 9:59

    Ich bin Grundschullehrerin und könnte viele Dinge im Klassenzimmer und das Material für die Kinder wunderbar beschriften!

  • Antworten Maren 16. Oktober 2016 at 19:05

    Immer wieder denke ich mir beim aufräumen „ach , so einen Beschriftung wäre doch jetzt praktisch“. Dann, wenn ich einen sehe habe ich meist schon wieder vergessen, dass ich einen haben möchte. Ich würde damit als erstes meine Kosmetikkartons beschriften.

  • Antworten Katharina Z. 16. Oktober 2016 at 20:43

    Das ist eine wirklich gute Idee. Ich hätte ein paar Sachen dafür. Zunächst für meine Arbeitsmaterialien und dann für die Kids so einiges 🙂
    Lg Katharina Z.

  • Antworten Macaron 17. Oktober 2016 at 10:01

    Ich würde das Gerät für alles, was so in der Küche steht, benutzen. 🙂

  • Antworten stefan doblinger 17. Oktober 2016 at 11:48

    Hallo zum beschriften von Gewürzen usw gern gesehen
    eine schöne Zeit
    stefan

  • Antworten Eric 17. Oktober 2016 at 16:42

    Zum Beschriften von Gläsern mit selbstgemachten Inhalten. 🙂

  • Antworten Ines 17. Oktober 2016 at 19:55

    Danke für die tolle Verlosung. Ich würde damit meine Vorragsgläser und Dosen beschriften sowie die Gläser meiner selbst gemachten Marmeladen. Ebenso gehören Tortenplatten und Salatschüsseln sicher beschriftet, denn bei Schul- und Vereinsfesten sind bei uns immer Salat- und Kuchenspenden gefragt und ich hätte gern meine Sachen zurück und nicht irgendwelche.

  • Antworten Daniela K. 17. Oktober 2016 at 23:42

    Hallo liebe Janina!
    Vielen Dank erstmal für die tolle Vorstellung des P touch! Ich kenne diese Geräte noch aus meiner Jugend und wie es scheint, sind sie nie aus der Mode gekommen 😉 ich finde das Gerät suuuper praktisch und würde es auf jeden Fall gerne und auch ausgiebig benutzen! Deshalb spiele ich gern bei deiner schönen Verlosung mit und hoffe, dass das Glück auf meiner Seite ist!
    Ich mach´ viel selbst – von Seifen über Marmeladen oder Liköre oder auch Würzmischungen. Für die ganzen schönen Behältnisse ist der P Touch perfekt <3

    Die Daumen sind gedrückt!

    Alles Liebe
    Daniela

  • Antworten Antje 18. Oktober 2016 at 5:55

    Ich würde die Sachen meiner Jungs vor dem Zeltlager kennzeichnen

  • Antworten Andi Neumeier 18. Oktober 2016 at 8:16

    meine Frau könnte das Teil sehr gut gebrauchen. Hauptsächlich für Konvitüren

  • Antworten Melanie 18. Oktober 2016 at 10:36

    Ich liebe, liebe Ordnung, aber so ein Beschriftungsgerät fehlt mir noch für das Pünktchen am i.

  • Antworten Kathrin 18. Oktober 2016 at 16:20

    Ich würde es hauptsächlich in der Küche einsetzen, z.B. zum beschriften von Gewürzen und der gefühlt 100 verschiedenen Mehlsorten. Aber auch im Arbeitszimmer würde es seine Verwendung finden.
    Liebe Grüße aus England!

  • Antworten Sonja 18. Oktober 2016 at 21:53

    Für meine Gewürzsammlung, da bin ich oft am suchen.

    Viele Grüße Sonja

  • Antworten Jan 19. Oktober 2016 at 1:48

    Um meine archäologishen Funde zu beschriften!

    • Antworten Robert 19. Oktober 2016 at 17:36

      um Gläser und viel mehr zu beschrifzen

  • Antworten Jana 20. Oktober 2016 at 10:48

    ui das würde gerade zur richtigen Zeit kommen! Ich habe gerade meine erste eigene Wohnung bezogen und nicht nur viele Vorratsdosen und Gewürzdosen zu beschriften, sondern auch Kisten, Türschilder und und und……..
    Es wäre einfach ideal um mehr Ordnung in die Bude zu bekommen!

  • Antworten Andrea Braun 20. Oktober 2016 at 21:26

    Unseren Briefkasten, unser Klingelschild, Vorratsbehälter, die Kleinteilemagazine (Schrauben, Muttern etc.) von meinem Mann und noch vieles mehr…..

  • Antworten Andrea N. 21. Oktober 2016 at 13:39

    Als erstes würde ich es nutzen um alle Shampoo- + Conditionerflaschen tu beschriften!!!
    Ich kann ohne Brille echt gar nix mehr lesen und habe mich schon zig mal unter der Dusche – ohne Brille natürlich – vergriffen und erst die Spülung ins Haar gegeben und dann das Shampoo, wirklich wahr! Das nervt mich extrem, vor allem weil ich dort auf meinem Duschregal auch viele unterschiedliche Produkte habe.
    Auch die ganzen anderen Cremes Tag/Nacht, Masken…eben alle Hautpflegesachen würden ein Schild bekommen. Dann bräuchte ich nicht mehr mit Brille auf, wieder ab, wieder auf…rumhampeln 😉
    Ach es gibt wirklich zig Einsatzmöglichkeiten, auch in der Küche. Aber das Bad liegt mir echt am Herzen, wäre eine wahnsinnige Hilfe.

  • Antworten Laura 21. Oktober 2016 at 20:42

    Ohh, den könnte ich sehr gut gebrauchen für das Beschriften meiner zahlreichen Boxen und Kartons, in denen Papierkram und Deko untergebracht sind 🙂

  • Antworten Darina 21. Oktober 2016 at 21:29

    bei 11 Enkeln gibt es so viel zu beschriften, das ich gar nicht weis was ich zuerst aufzählen soll.

  • Schreibe eine Nachricht