Family Kooperation

LÄUSE? KEINE PANIK // 10 FAKTEN, DIE DU SICHER NICHT WUSSTEST

11. Oktober 2016
*Anzeige

10 Dinge,
die du nicht über Läuse wusstest!

Sind wir mal ehrlich, bei dem Wort „Läuse“ beginnt es sofort zu jucken und zu kratzen. Oder?

In zwölf Jahren mit Kind hatten wir, Gott sei Dank, bisher keine Läuse. Halleluja. Aber das ist Glück. Nicht selten hing an der Eingangstür der Kita ein Schild, welches verkündete „Wir haben Läuse!“. Uuuh. Da wollte ich direkt umdrehen. Zu groß war die Angst vor den blutsaugenden Krabbeltieren. Pfui Läuse.

Ich erinnere mich, wie meine Eltern nicht nur einmal all unsere Köpfe unter der Lampe durchkämmten. Bewaffnet mit einem Nissenkamm, auf der Suche nach den unerwünschten Krabbeltieren. Und nicht nur einmal wurden sie fündig. Mit insgesamt fünf Kindern ist das Risiko, Läuse mit nach Hause zu bringen, einfach nicht mehr ganz so niedrig. Irgendwer hatte es irgendwie immer. Und ich weiß noch, was das für eine Arbeit war. Es wurde gekämmt, behandelt, die Wäsche ausgekocht und die Teddys wurden eingefroren. Aber halt.. Wusstest du, dass viele falsche Weisheiten rund um das Thema Läuse im Umlauf sind?

Deshalb gibt es heute von mir 10 Fakten zum Thema Läuse, fangen wir an:

 

  • Läuse springen nicht von Kopf zu Kopf, sie springen gar nicht. Viel mehr krabbeln sie von Haar zu Haar und übertragen sich so. Gerade deshalb trifft es besonders oft Kinder, sie sind kommunikativ, spielen eng und viel miteinander und sind deshalb besonders anfällig für Läuse.
  • Nissen entwickeln sich fernab der Kopfhaut nicht weiter, da sie die Körperwärme benötigen. Haben sie diese nicht, sterben sie ab.
  • Läuse brauchen alle drei Stunden frische Nahrung von der Kopfhaut des Menschen. Bekommen sie diese nicht, sind sie schon bald viel zu schwach und sterben. Somit sind Läuse an anderen Orten als dem menschlichen Kopf nicht lange überlebensfähig.
  • Kuscheltiere, Kissen und andere Dinge müssen nicht ins Kühlfach. Sie müssen auch nicht heiß gewaschen werden. Allerhöchstens eine Wäsche bei niedrigen Temperaturen reicht vollkommen aus, um Läuse sowie Nissen zuverlässig los zu werden! Die Dinge für zwei Tage weglegen, z. B. in ein separates Zimmer reicht auch schon aus, um die Krabbelviecher los zu werden.
  • Präventiv behandeln bringt nichts!
  • Den Kopf bzw. die Haare nicht unter grellem Licht nach Läusen durchforsten. Das verschreckt die Läuse und sie verstecken sich in der hintersten Ecke. Deshalb, nicht direkt mit der grellsten Lampe auf den Kopf leuchten. Mit einem Läusekamm erwischt man sie bei genauem Hinschauen natürlich trotzdem.
  • Nur etwa 1/3 der Menschen entwickeln bei Läusebefall einen Juckreiz. Demnach bemerken etwa 2/3 der Menschen erst spät den Befall durch Läuse. Der Juckreiz ist eine allergische Reaktion auf den Speichel der Laus.
  • Läuse passen sich farblich nicht der Haarfarbe des Wirts an. Sie sind generell eher hell und nach der Nahrungsaufnahme etwas dunkler.
  • Mit Läusen muss man nicht zum Arzt. Ein effektives Präparat {NYDA® express} bekommt man ohne Rezept in der Apotheke. NYDA® express hat eine Einwirkzeit von nur zehn Minuten. Sprich, man ist die Läuse in Null Komma Nix wieder los.
  • Früher waren Mittelchen gegen Läuse und Nissen echte Chemiekeulen, vergleichbar mit Insektiziden. NYDA® hingegen arbeitet mit Silikonölen, die die Atemwege der Läuse und Nissen verstopfen. Die Krabbeltierchen sowie die Eier ersticken so innerhalb von wenigen Minuten und sterben ab.

Hättest du es gewusst? Ich bin ehrlich, ich nicht. Tatsächlich dachte ich bis vor kurzem noch, dass ich im besten Fall die komplette Bettwäsche samt Kuscheltiere entsorge, auskoche oder einfriere. Was mich aber am meisten überrascht hat, ist, dass nur ein Drittel aller Menschen einen Juckreiz entwickeln. Ist das nicht verrückt? Niemals nie hätte ich das gedacht. Aber so ist es.

Was aber kann ich effektiv gegen Läuse tun?

Eigentlich braucht es nicht viel. Lediglich eine Packung NYDA® oder express pro Person und auf Empfehlung des Robert-Koch-Instituts eine zweite Behandlung nach 8 – 10 Tagen. NYDA® express {13,10 Euro in der Apotheke} wirkt sogar in nur 10 Minuten. Also, ab in die Apotheke und ran an die Läuse. Und wie ihr seht, eigentlich braucht es keine Panik. Stundenlanges Kämmen, wochenlanges Auswaschen mit Essig und Chemie auf dem Kopf gehört ganz klar der Vergangenheit an.

..und deshalb: Keep calm and buy NYDA®.

 

 

Das gefällt Dir vielleicht auch

Keine Kommentare

Schreibe eine Nachricht