Style

OUTFIT // MIDIROCK AUS SPITZE MIT RÜSCHENBLUSE

14. Oktober 2016

 

Das sieht ja Spitze aus!
Midirock aus Spitze mit Rüschenbluse

Jetzt sind wir vom Spätsommer direkt in den nassen, dunklen Herbst gerutscht. Vom goldenen Herbst können wir momentan leider nur träumen. Schade Schokolade.

Vor einigen Wochen aber waren wir noch einmal herrlich im Wald spazieren. Die ersten Blätter fielen bereits und doch war es noch wunderbar warm. Und das am Wochenende. Mimi hat im Laub gespielt und alles erkundet. Wir haben ein wenig einfach nur da gesessen, Mimi beobachtet und das Rauschen genossen. Kein Mensch und weit und breit. Ach, was vermiss ich auch unseren kleinen Wald. So schön das Stadtleben ist, hier wird man nicht von Vogelgezwitscher geweckt. Eher vom lauten Bus, den Autos oder wenn es ganz blöd läuft vom Rettungswagen. Hmm. Es fehlt mir und ich kann mich an die Lautstärke leider nicht so recht gewöhnen. Erst gestern bin ich all die vielen kurzen Videos der letzten zwei Jahre auf dem Handy durchgegangen. Mir fehlt meine alte Hood, das habe ich ganz deutlich gespürt. Aber noch mehr vermisse ich tatsächlich den Wald und die Felder, das Zwitschern der Vögel, die Hasen vor der Tür und diese Ruhe. Keine Autos. Das macht schon viel aus. Aber, dafür hat das Stadtleben eben andere Vorzüge. Deshalb, genug gejammert.

Mein Outfit. Ganz simpel und doch ein absoluter Liebling der letzten Sommer- und der ersten Herbsttage. Der Spitzenrock in Midilänge in einem satten Waldgrün. Es ist, als wäre dieses gute Stück Rock extra für mich geschneidert. Ich sah ihn, war verliebt und nahm ihn mit. Seither habe ich ihn ganz vielseitig kombiniert. Meine liebste Kombi ist und bleibt aber die mit der gestreiften Rüschenbluse. Beides im übrigen von H&M.

Dazu, perfekt für den Alltag mit Kleinkind, meine Chucks. In weiß natürlich. So wirkt alles locker und entspannt.

Und, wie gefällt euch der Look?

Outfit MidirockModeblogMamablogmamablogRüschenbluseMidirockelternblog

 

Das gefällt Dir vielleicht auch

9 Kommentare

  • Antworten Angie 14. Oktober 2016 at 10:12

    Hey Janina, wieso steht denn dein Instagram-Account nicht mehr zur Verfügung? Ich kann nicht mehr sehen, ich habe keinen Account aber konnte ihn immer über den Browser sehen, nun ist es nicht mehr möglich

    • Antworten Janina 14. Oktober 2016 at 14:05

      Liebe Angie,

      nachdem ich mich schon seit 2, 3 Jahren sehr unwohl mit meinem alten Namen fühle und der Blog seitdem ja auch schon Oh Wunderbar heisst, habe ich auf Instagram nun auch endlich den Schritt gewagt und mich umbenannt. 🙂

      Du findest mich nun unter @oh_wunderbar

  • Antworten Sylvia 14. Oktober 2016 at 10:48

    Oh so schön herblist.
    Schade das es jetzt schon so kalt geworden ist.

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at

    • Antworten Janina 14. Oktober 2016 at 20:23

      Liebe Sylvia,

      leider ja. Hier ist es momentan schon richtig ungemütlich. Nasskalt und grau. Schade.
      Ich hatte fast gehofft, dass wir einen goldenen Herbst bekommen würden. 🙂

      Ganz liebe Grüße an Dich
      Janina

  • Antworten ekulele 14. Oktober 2016 at 18:23

    Du schöne Frau! Ein zauberhafter Look und sehr tolle Fotos!

    • Antworten Janina 14. Oktober 2016 at 20:24

      Liebe Frauke,

      wie lieb von dir. Danke danke dank! 🙂

      Jetzt ist es hier schon so nasskalt, da möchte man sich am liebsten verkriechen.

      Sei mir lieb gegrüßt
      Janina

  • Antworten Bianca 16. Oktober 2016 at 11:30

    Wow das Outfit sieht wirklich toll aus. Vor allem der Rock gefällt mir richtig gut. Ein tolles Mama-Outfit.
    Viele Grüße Bianca
    http://ladyandmum.blogspot.de

  • Antworten MoblakeineAbsicht 22. Oktober 2016 at 1:38

    So schick <3 Das könnte ich jetzt mit meinem Hund, im Wald, wohl nicht tragen, aber… Würd ich genau so anziehen <3

  • Antworten Irene 25. Mai 2017 at 8:58

    Toller Look! Besonders super finde ich die alltagstauglichkeit mit den Converse 🙂 Oft komme ich mir in solchen Röcken nämlich overdressed vor in meinem Kuhdorf 🙂 Ein paar Schmuckstücke vermisse ich etwas an dir 🙂 Ich denke da an dezenten Goldschmuck, ein schmales Armband vielleicht und ein schönes Kettchen?
    lg Irene

  • Schreibe eine Nachricht