Annis Küchenzauber Food

REZEPT FÜR HERRLICH LECKEREN APFELKUCHEN

3. Oktober 2016

Rezept für Apfelkuchen

Hmmmm, Apfelkuchen.

Du wunderschöner Herbst. Die ersten Blätter verfärben sich und purzeln von den Bäumen, es duftet nach Zimt und Kürbis und Kakao, die Temperaturen sinken und man kuschelt sich mit Decke, Kuchen und seinen Liebsten auf die Couch. Hach.

Worauf ich mich aber auch jedes Jahr freue. Die lecken Äpfel. Meine liebsten Sorten gibt es halt immer nur im Herbst. Und da liegt es nahe, dass es neben hausgemachtem Apfelmus und Apple Pie auch den Klassiker, leckeren Apfelkuchen, gibt. Köstlich.

Dieser Apfelkuchen ist so einfach und schnell zubereitet. Es braucht nicht viele Zutaten und er ist zudem saftig und lecker. Immer eine gute Idee. Noch lauwarm mit Schlagsahne, ein Gedicht.

Was du für das leckere Apfel-Schnittchen brauchst?

Z U T A T E N

250 Gramm Butter

230 Gramm Zucker

5 Eier

1 Packung Vanillezucker

350 Gramm Mehl

1 Packung Backpulver

etwa 6 – 7 Äpfel

reichlich Zimt und ein wenig Zucker

Z U B E R E I T U N G

Die Äpfel schälen und in großzügige Spalten schneiden. Zur Seite legen.

Die Butter, im besten Fall hat sie Raumtemperatur, mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen. Nun nach und nach die einzelnen Eier hinzugeben, weiter schlagen.

Jetzt das Mehl sowie das Backpulver wie einen TL Zimt unterrühren.

Den Teig auf ein Backblech, welches mit Backpapier ausgelegt ist, geben und gleichmäßig verteilen. Nun eng an eng die Apfelspalten darauf verteilen, damit der Kuchen auch schon saftig ist.

Im Anschluss mit reichlich Zimt bestreuen. Wer mag, kann auch noch eine Prise Zucker auf dem Kuchen verteilen – so mache ich es immer.

Nun für etwa 20 – 30 Minuten bei 170 Grad in den Ofen. Schaut zwischendurch einfach, ob der Teig schon fertig ist. Am besten geht das mit einem Zahnstocher.

Guten Appetit!

Rezept ApfelkuchenKlassischer Apfelkuchen

Das gefällt Dir vielleicht auch

3 Kommentare

  • Antworten Christina 26. Oktober 2016 at 10:20

    Hallo liebe Anni und liebe Janina,
    ich finde es so toll, dass Anni auch einen Platz in deinem Blog gefunden hat!
    Ich habe mir als junges Mädchen auch einen Platz gewünscht, an dem ich meine Leidenschaft fürs Backen und Kochen hätte ausleben können. Erst jetzt mit 23 habe ich den Schritt gewagt, meinen eigenen Blog aufzubauen. Mach weiter so, die Rezepte sind toll! Der Apfelkuchen wurde direkt nachgebacken und schmeckt super. Ich habe vor Kurzem ein Rezept für einen Zitronenkuchen gebacken. Vielleicht würde der dir auch schmecken!

    Ganz liebe Grüße
    Christina

  • Antworten Verena 1. November 2016 at 15:14

    Der Kuchen ist gleich fertig. Bin schon gespannt wie der schmeckt, der Teig war auf jedenfall schon gut 😄 Liebe Grüße Verena😊

    • Antworten Janina 1. November 2016 at 16:32

      Und, hat er dir geschmeckt? <3

    Schreibe eine Nachricht