Family Style

OUTFIT // EIN TAG IM SPÄTHERBST

1. November 2016

 

Outfit: Blumenkleid und herbstlichem Wollmantel
Ein Tag im Spätherbst

Am Sonntag war ich dann endlich wieder fit und wir konnten den schönen Spätherbst mit seiner ganzen Farbpracht noch einmal so richtig genießen. Ist es nicht magisch, wie die Natur sich winterfest macht. Und das so farbenfroh, ein echtes Spektakel. Den Sonntag haben wir langsam angehen lassen. Frühstück im Bett, faulenzen, Kürbishof, ein Besuch bei meinem Vater und der Spaziergang durch das Meer aus Blättern. Schön. Das sind Tage, die Kraft gebe. Waschechte Familienzeit.

Und da das Wetter so gut mitspielte, packte ich kurzerhand meine Kamera mit ein. Es war gefühlt gar nicht so kalt. Weshalb ich mich für mein Blumenkleid von H&M entschied, welches ich kurzerhand und ganz spontan in Venedig gekauft habe. Ihr habt es ja mitbekommen, mein Koffer ist abhanden gekommen und so stand ich zwei Tage ohne nichts da. Nicht schlimm, denn immerhin ist er wieder aufgetaucht. Hätte also schlimmer kommen können, haha. Dazu trug ich meinen kuscheligen Wollmantel von hessnatur sowie meinen uralten, aber noch immer heiß geliebten XXL-Schal von Muji. Das Kleid, eigentlich ein Kleid in Midi-Länge, habe ich mit einer Schleife um die Taille ein wenig gerafft. So schaut es irgendwie noch ein bisschen besser aus, finde ich. Oder was sagt ihr?

Mimi hat ihren kuscheligen Teddy-Pulli von Lüelütt zusammen mit einer schmalen Jeans von Zara getragen. Ich muss ja gestehen, dass ich ihre kleinen, schwarzen Schühchen von Bisgaard in Kombination mit dem Kuschel-Pullover so so süß finde. Leider sind die Schuhe schon wieder zu klein. Dabei hatte sie sie nur zweimal an und ich wollte sie ihr zu den Weihnachtsfeiertagen anziehen.Kind, wieso wächst du so schnell? Du musst es nicht eilig haben. Du hast jede Zeit. 🙂

Ja, und Anni trägt so ein typisches Anni-Outfit. Jeans, bequeme Schuhe und (ihr liebstes) Holzfäller-Hemd (von Titus). Ich muss ja gestehen ich mag ihren Stil. Lässig, bequem, kindgerecht. Wenn ich da an meine frühe Teeniezeit zurück denke. Halleluja, meine Eltern hatten da echt was zu tun.

 

Outfit Janina:
Kleid von H&M
Mantel von hessnatur
Schuhe von hallhuber

Outfit Anni:
Hemd von Titus*
Jeans von Hollister
Schuhe von Nike

Outfit Mimi:
Pulli von Lüelütt
Hose von Zara
Schuhe von bisgaard

*PR-Sample

MamablogHannoverKindermodehessnaturMom UniformFashionMode für KinderOutfitpostOh Wunderbarhessnatur

 

Das gefällt Dir vielleicht auch

15 Kommentare

  • Antworten Vera 1. November 2016 at 14:57

    Schön seht ihr aus! Alle 4! 😀

    • Antworten Janina 1. November 2016 at 20:08

      Liebe Vera,

      ganz ganz lieben Dank! 🙂

      Das war auch ein richtig schöner Sonntag. Ich hab das so genossen, einfach mal nur wir und nichts zu tun.

      Sei lieb gegrüßt
      Janina

  • Antworten Franzi 1. November 2016 at 19:58

    Wie hast du denn das Kleid so schön tailliert?

    • Antworten Janina 1. November 2016 at 20:06

      Mit einer Schleife. Also einem Bindegürtel aus einem anderen Kleid. 🙂

      • Antworten Franzi 2. November 2016 at 12:06

        Gute Idee! 🙂 Danke für die Antwort! 🙂 Sieht wirklich toll aus!

  • Antworten ekulele 1. November 2016 at 20:40

    Ganz zauberhafte Bilder!
    Ich mag alle Looks, habe mich aber ganz besonders in deinen Mantel und Mimis Mütze verliebt, wobei mir Zweitere eher nicht stehen würde 😀

    • Antworten Janina 2. November 2016 at 8:45

      Liebe Frauke,

      der Mantel ist so so toll. Er erscheint anfangs recht „dünn“, wärmt aber so herrlich und der Stoff ist so schön.
      Mein Lieblingsstück momentan. Mit den Schuhen. 🙂

      Ich danke dir für die lieben Worte. Danke, danke danke!

      Herzliche Grüße an euch
      Janina

  • Antworten Melia Beli 1. November 2016 at 21:08

    Genau an der Stelle, wo ihr die entzückenden Fotos gemacht habt, bin ich auch vor ein paar Tagen gewesen und dachte mir bei dem Anblick der Allee noch „Hach, das wäre doch eine perfekte Shooting-Location!“. Diese Farbenpracht darf gerne etwas bleiben – oder aber gleich in ein Winter-Wonder-Land übergehen 🙂 Die Fotos von euch allen sind einfach herzig geworden und du schaust brilliant aus, Janina. Schick, effortless, natürlich hübsch!

    Herzlichst und einen schönen Abend
    Melina

    • Antworten Janina 2. November 2016 at 8:46

      Liebe Melina,

      kommst du etwa aus Hannover?
      Wenn ja, dann können wir ja mal in die Teestube? 🙂

      Sei mir lieb gegrüßt
      Janina

      • Antworten Melia Beli 2. November 2016 at 16:10

        Liebe Janina,

        jawoll, gehöre zur Hannover-Fraktion! Ui, sehr gerne. Ich schreibe dir mal eine DM bei Instagram, so ist es einfacher 🙂

        Genieß deinen Abend und allerliebst
        Melina

  • Antworten Lilia kins 2. November 2016 at 0:34

    Sehr schöne Family, schöne outfits.
    Ist Hanry auch Papa von Ani?

    • Antworten Janina 2. November 2016 at 6:56

      Nein, wir sind Patchwork 🙂

  • Antworten Bianca 2. November 2016 at 8:05

    Dein Kleid sieht toll aus. Wie für den Herbst gemacht. Auch Mimis Outfit ist sehr niedlich. Bei meinem Sohn habe ich das Glück, dass er nicht sooo schnell wächst. Alle halbe Jahr mal eine neue Schuhgröße – damit kann ich gut leben.
    Viele Grüße Bianca
    http://ladyandmum.blogspot.de

    • Antworten Janina 2. November 2016 at 8:48

      Liebe Bianca,

      danke schön. Ich mag das Kleid auch total gern. Dabei war es so eine Art Blitzkauf. In den Laden rein, bezahlt, direkt angezogen, wieder raus. 🙂

      Mimi hat dieses Mal einfach eine Größe übersprungen. Sie hatte die Schuhe vielleicht sechs Wochen?! Total schade. 🙁

      Liebe Grüße
      Janina

  • Antworten Meli 6. November 2016 at 18:45

    Liebe Janina,

    das Outfit sieht toll aus! Genau das, könnte ich auch anhaben..
    SUPER! Ich liebe es, wenn man ein Teil anhat und dann trotzdem komplett gekleidet ist. Vor allem wenn der Print so toll ist. Das Kleid kann ich mir auch gut im Frühling vorstellen.

    Viele Grüße
    Meli
    http://www.happysnovi.com

  • Schreibe eine Nachricht