Family Kooperation Lieblingsdinge

DER KLASSIKER VON STOKKE // TRIPP TRAPP NUN MIT GRAVUR PERSONALISIEREN

3. Dezember 2016

*Anzeige

 

Stokke Tripp Trapp,
ein Klassiker ganz neu

 

Der Tripp Trapp von Stokke, ein absoluter Klassiker, der in kaum einem Haushalt fehlt. Weltweit wird er geliebt. Ich bin mit einem aufgewachsen. Ok, so fast. Aber ich kann mich erinnern, wie der Tripp Trapp mich und meine kleinen Schwestern durch die Kindheit und Jugend begleitet hat. Zuverlässig und solide. An dem Esstisch stand immer mindestens ein Tripp Trapp. Mindestens.

Der Tripp Trapp, ein Kinderhochstuhl, der mitwächst. Von Geburt an. In den erste Tagen, Wochen und Monaten mit Babyschale, später mit Babysitz und dann ohne – lässt sich dieser Stuhl an alle Lebenslagen anpassen und taugt sogar später noch als Schreibtischstuhl. Gab es diesen wunderschönen Klassiker damals nur in Holz, kamen mit der Zeit viele schöne, neue Farben dazu. Klassisch in schwarz, grau oder weiß, farbenfroh in rot oder ganz mädchenhaft in rosa. Ein Hochstuhl, der seit Generationen begeistert. Insgesamt 10 Millionen Tripp Trapps hat Stokke in den letzten Jahren verkauft. Das spricht für sich. Der Hochstuhl, der mitwächst und nicht kaputt zu bekommen ist, begeistert durch zeitloses Design und Qualität. Ich meine, 10.000.000 Stück – das muss man sich mal vorstellen, in Stühlen. Das ist der Wahnsinn.

 

StokkeTripp Trapp Gravur

10 Millionen Tripp Trapps //
Das gehört gefeiert + jetzt mit persönlicher Gravur

 

So ein Erfolg gehört gefeiert. Das versteh sich von selbst. Und deshalb hat Stokke sich für den Tripp Trapp etwas ganz Besonderes einfallen lassen, ein Gravur-Dienst. Sprich, jeder einzelne Tripp Trapp kann ab sofort personalisiert werden. Nicht nur in Farben und Zubehör {wie Babyschale, Babyset, Tischlein oder Polster}, nein, auch ganz echt mit Namen oder anderen Wörtern. Je nach Wunsch. Insgesamt 14 Zeichen sind möglich. All das allerdings nur über den offiziellen Onlineshop von Stokke. Die von euch gewünschte Gravur wird dann in eine der beiden Rückenstreben gelasert. Die Personalisierung erfolgt mit Hilfe eines holzfreundlichen Lasers und wird im Anschluss noch einmal mit einem Holzöl lasiert – damit der Schriftzug am Ende auch schön fein und hochwertig ausschaut.

Aber das Beste habe ich noch gar nicht verraten, oder?
Die Gravur ist zu jedem, im Shop bestellten, Tripp Trapp kostenlos. Ja, richtig gelesen. Kostenlos. Ding Ding Ding.

Jetzt juckt es dir in den Fingern, nicht wahr? Kann ich verstehen. Wir haben uns für die Personalisierung mit den Worten „happy camper“ entschieden. Ein Kosewort aus dem Englischen, das uns bereits seit der Schwangerschaft mit dem kleinen Mimi-Mädchen begleitet. Und da der Stuhl so auch {beispielsweise} noch für weitere Nichten und Neffen taugt, war dann klar, happy camper passt immer.

Habt ihr einen Tripp Trapp oder seid ihr sogar mit einem aufgewachsen?

Tripp TrappMamablogMom BlogLeben mit Kind

Das gefällt Dir vielleicht auch

6 Kommentare

  • Antworten Judith 4. Dezember 2016 at 11:41

    Ich liebe diese Stühle! Eine Gravur würde ich persönlich nicht machen lassen, weil ich nicht wüsste, ob sie mir dauerhaft gefällt.
    Liebe Grüße
    Judith

  • Antworten Sanny 4. Dezember 2016 at 17:38

    Hallo Liebes <3 dieser Stuhl ist ja eine grandiose Geschenkidee. Bei diesen zuckersüßen Bildern habe ich sogar noch mehr Lust auf ein eigenes Kind!

    Sehr gern habe ich deinen grandiosen Adventskalender in meine Bloggeradventskalender Übersicht 2016 aufgenommen. Vielen Dank für deine Mühe und das Herzblut dass du für deine Leser investierst!
    Es wäre fantastisch wenn du meine Blogger-Adventskalender-Übersicht etwas verbreiten könntest, damit noch mehr Beauty- Fashion- und Foodlover davon profitieren können.

    Herzliche Grüße

    Sanny von Makeupcouture

  • Antworten Anna-Lena 5. Dezember 2016 at 13:47

    Das ist ja eine tolle Sache!

  • Antworten Janina 6. Dezember 2016 at 10:14

    Liebe Janina,

    das sind aber schöne Fotos.
    Das Blau vom Stuhl gefällt mir sehr. Das konnte ich mir vorher immer nicht so richtig vorstellen, schaut aber ganz ganz toll aus!

    Liebe Grüße von deiner Namensvetterin
    Janina

  • Antworten Carla 23. Februar 2017 at 11:28

    Ich bin auch mit einem aufgewachsen, genau wie mein großer Bruder und meine zwei kleinen Schwestern, ist ja klar. Jetzt bin ich selbst schwanger und wir haben uns für das neue Modell von Stokke entschieden. Ich hab den Tripp Trapp gesehen und bin direkt zum Stand, um mir mal die Preise anzusehen, meine Aufmerksamkeit wurde aber direkt vom Nachfolgermodell erobert. Ebenso evolutiv und clever und meiner Meinung nach etwas eleganter, Stokke Steps heißt er.
    Liebe Grüße

  • Antworten Leagane bebelusi 17. Juli 2017 at 21:53

    Danke fur informationen. Es ist sehr gut artikle

  • Schreibe eine Nachricht