Food

SMOOTHIE BOWL FÜR ANFÄNGER // LECKER, GÜNSTIG UND EINFACH

17. Januar 2017

Smoothie Bowl für Anfänger,
lecker, günstig und einfach!

Heute erst habe ich wieder unsere Smoothie Bowl in meinen Insta Stories gezeigt. Ich bin überwältigt, wie viele von euch dann immer nach dem Rezept fragen und genau deshalb stelle ich es euch einmal ganz fix und spontan online.

Warum Smoothie Bowl?

Eigentlich gibt es die Bowl nur deshalb so regelmäßig, weil Mimi seit einiger Zeit ein wirklich schlechter Esser ist. Ich weiß nicht warum und ich bin ein wenig ratlos, wie ich sie wieder dazu bekomme, gut zu essen. Aber mit einer Smoothie Bowl bekomme ich sie wirklich immer. Da nascht sie dann lächelnd die ganze Schale weg. Und zwar ratzfatz. Manchmal steht sie vor dem Eisfach und sagt „Eis’ch“, tippt auf die Tür und dann weiß ich, es ist Zeit für eine köstliche Smoothie Bowl. Bei Mimi ist Eis nämlich gleich Smoothie Bowl, haha.

Was ihr braucht für diese einfache und sommerliche Smoothie Bowl?

Z U T A T E N für sommerlich-frische Smoothie Bowl

TK Erdbeeren
Kokoswasser
1 reife Banane
1 gehäufter EL Chia Samen
1 EL Goji Beeren

Das Topping kann ganz nach Gusto ausgewählt werden, wir allerdings belegen gern mit Chia Samen, Banane, Maracuja, Goji Beeren und Nüssen.

 

Alle Zutaten in einen leistungsfähigen Mixer geben und fein pürieren. In eine Schale geben und mit den Toppings garnieren. Fertig.

HIER findet ihr zwei weitere Rezepte von mir.

Guten Appetit,
Janina

Das gefällt Dir vielleicht auch

5 Kommentare

  • Antworten Steffi (Emmali) 17. Januar 2017 at 13:50

    Hallo Janina,
    Das sieht wirklich lecker aus. Smoothies gibt es hier auch oft, den Begriff Smoothie Bowl hab ich jetzt eben zum ersten Mal gelesen😊.
    Ich seh schon, dass ich das auch unbedingt demnächst ausprobieren muss.
    Liebe Grüße
    Steffi

  • Antworten Sylvia 18. Januar 2017 at 8:19

    Das sieht sehr lecker aus! Habe noch nie einen Smoothie als Müsli gegessen. Das muss ich irgendwie mal probieren. Stell ich mir noch lustig vor.

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at Foto/Travel/Lifestyle

  • Antworten Lili 27. Januar 2017 at 11:14

    Sooooo lecker. Danke fürs Rezept

  • Antworten Alina 18. April 2017 at 12:08

    Vielen lieben Dank für dieses tolle Rezept!
    Es sieht ganz fantastisch aus. Wirklich!

    • Antworten Janina 18. April 2017 at 12:12

      Es schmeckt auch so unheimlich lecker. Und macht ordentlich satt. 🙂

    Schreibe eine Nachricht