Style

STYLE THE BUMP // SCHWARZER FALTENROCK, LEDERJACKE & DUBATTI KINDERWAGEN

30. April 2017
Schwangerschaft, Mamablog, Outfit Schwangerschaft, Schwangerschaftsmode,

 

Style the Bump:
Schwarzer Faltenrock, Lederjacke und Dubatti Kinderwagen

Ha, keine Woche ohne einen neuen Look. Und da heute schon Sonntag ist, muss ich mich sputen. Also, darf ich vorstellen: All Black. Wären da nicht die weißen Chucks. Aber die lockern den gesamten Look meiner Meinung nach erst auf. So wirkt der Look nicht ganz so streng, ist lässig und perfekt für den Alltag. Die Chucks gemeinsam mit dem leichten, schwarzen Faltenrock sowie der Bikerjacke eine runde Kombi. Oder was meint ihr?

Ihr wisst ja, Faltenröcke sind schon immer eine kleine Leidenschaft von mir. Ich kann einfach an keinem vorbei. Wenn sie dann noch in Midi-Länge daherkommen, kann ich  ganz sicher nicht mehr nein sagen. Dieses schwarze Stück habe ich vor knapp zwei Jahren bei & other stories ergattert. Seitdem trage ich ihn gern und häufig.

Glücklicherweise passe ich mit meinem runden Babybauch aktuell noch hinein. Aber mal schauen, wie lange noch. Er spannt leider schon ein wenig und ich vermute, in den kommenden Wochen ist Schluss und er muss erst einmal im Schrank auf seinen weiteren Einsatz nach der Geburt warten.

Dann die Bikerjacke. Lange Zeit habe ich meine Lederjacken nicht einmal mehr mehr angeschaut. Irgendwie gerieten sie völlig in Vergessenheit. Und dann, vor kurzem, entdeckte ich sie im Schrank wieder und war Feuer und Flamme. Gerade zu dem Look passt sie ganz besonders gut.

Das Oberteil, ich besitze es schon über ein Jahr, ist ein absoluter Allrounder. Perfekte Passform, angenehmer Stoff und Fair Fashion. Solltet ihr euch unbedingt mal anschauen. Die Basics von Funktionsschnitt sind allesamt top. Letztes Jahr hatte ich die Marke bei Blogger-Kolleginnen entdeckt, mir erst drei Oberteile nachgekauft und seither sind hier noch einige weitere eingezogen.

Umstandsmode, Lederjacke, Zara, & other stories,Chanel 2.55, Lederjacke, Style the Bump, Umstandsmode

 

Dubatti Kombi-Kinderwagen im Test

Der All Terrain Kombi-Kinderwagen der Marke Dubatti aus den Niederlanden im Test!

Vor einigen Monaten klingelte der Paketbote und brachte mir ein lang und voller Vorfreude erwartetes Paket. In dem Paket, ein elegantes Schmuckstück von Kinderwagen. Sein Name: Dubatti. Ein sogenannter All Terrain Kinderwagen aus den Niederlanden.

Mithilfe des Konfiugurators ist man komplett frei in der Gestaltung des Dubatti Kinderwagens. Je nach Lust und Laune und Geschmack, bastelt man sich hier sein eigenes kleines Unikat. Wir entschieden uns für, wie passend zu dem Look heute, All Black. Mit einem Farbtupfer in Form des Schiebegriffs. Leder in der Farbe Cognac lässt das Schmuckstück noch edler wirken. Optisch ist der Dubatti meiner Meinung nach wirklich eine Wucht.

Doch wie schaut es mit den technischen Details aus?

Erst einmal ein großer Vorteil, den Henry direkt als erstes einwarf. Der Wagen ist perfekt für große Eltern. Die Wanne ist recht hoch angesiedelt und so auch der verstellbare Schiebegriff. Henry sagt sogar, dass dieser Wagen, bezogen auf die Höhe, bisher sein Favorit ist. Viel zu oft stößt er bei gewissen Kinderwägen mit den Füßen unten an den Wagen oder muss sich zum schieben sogar etwas beugen – einfach, weil er von der Körpergröße zu groß ist. Das ist bei dem Dubatti nicht der Fall.

Der Wagen wirkt elegant und massiv. Alltagstauglich. Und der erste Eindruck täuscht nicht. Der Wagen macht sich wirklich sehr gut. Sowohl in der Stadt, wie auch auf dem Land. Waldwege sind für ihn kein Problem und genau so souverän meistert er die schmalen Gänge im Supermarkt. Er ist extremst wendig. Wir haben uns für die All Terrain Bereifung entschieden. Die Luftreifen dämpfen Stöße perfekt ab. Und generell ist er ausreichend gefedert. Die Reifen lassen sich auf Wunsch mit einem Klick feststellen. Daumen hoch.

Weitere Vorteile:

Einfache Bedienung der Bremse mit dem Fuß, Sitzschale mit einem Klick ganz leicht in beide Richtung montierbar, der Stoff ist unempfindlich, die Babyschale groß und die Handhabung einfach.

Der Wagen lässt sich mit einem Handgriff ganz klein zusammenfalten. Obwohl er so groß wirkt, passt er so in jedes noch so kleine Auto. Sogar in  mein Winzling von Auto. Da habe ich oftmals leider echt Probleme. Mit dem Dubatti nicht.

Natürlich kann mithilfe eines Adapters auch eine Baby-Autoschale auf dem Kinderwagen platziert werden.

Nachteile?

Einen Nachteil habe ich allerdings auch noch. Mir fehlt der Kinderwagenkorb. Bei der Bestellung habe ich den wohl übersehen. Aber ich sprach mit einer anderen Mama, die den Dubatti ebenfalls hat und diese sagte mir, dass der Korb gern ein wenig größer sein könnte. Weiter fiel mir auf, dass ich nicht wirklich Tüten an dem Taschenhalter {am Griff bereits integriert} befestigen kann. Dafür ist der Haken einfach zu schmal und zu klein.

Alles in allem bin ich sehr begeistert und der Dubatti Kinderwagen ist ein echtes Alltagswunder. Wir lieben unseren „Black Beauty“ und genießen das unkomplizierte und gute Fahrgefühl.

 

Outfit:
Rock von & other stories
Lederjacke von Zara
Oberteil von Funktionsschnitt
Chucks via Amazon**

 

Herzliche Grüße an euch,
Janina

*Der Kinderwagen ist ein PR Sample und wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt
**Dies ist ein Affiliate Link

Kombi Kinderwagen, Dubatti, Schwangerschaft, UmstandsmodeKinderwagen, Kombi Kinderwagen, Dubatti,UmstandsmodeDubatti, Umstandsmode, Schwangerschaftsmode

Das gefällt Dir vielleicht auch

3 Kommentare

  • Antworten JesS von feierSun.de 2. Mai 2017 at 10:04

    Oh die Lederjacke ist toll. Ich mag diesen All-Black-Look ja auch total und entdecke kleider ganz neu für mich. Nur mit den Schuhen gehe ich nicht mit. Ich kann aber verstehen das der Bauch nicht mehr auf hohen Schuhen getragen werden möchte.

    Hach warum hab ich nur schon in der Schwangerschaft gebloggt, ich hätte so viele „Style the Bumps“ gehabt. denn auch ich liebte meine Murmel wahnsinnig. 😉

    Drück Dich
    JesS

    • Antworten Janina 2. Mai 2017 at 10:29

      Liebe Jessi,

      daaaaaanke schön. 🙂
      Teilweise mag ich sogar noch mal gern in meine Schuhe mit Absatz schlüpfen. Das geht noch ganz gut, vermutlich aber nicht mehr lange – haha.

      Ich ärgere mich manchmal, dass ich gar nicht jeden Look fotografiere. Das wäre bestimmt spannend, von Anfang bis Ende in den verschiedensten Outfits.

      Ich sende dir herzliche Grüße
      Janina

  • Antworten Jule 31. Mai 2017 at 6:53

    Toll! Der Look gefällt mir auch ohne Bauch, vor allem in Kombination mit den Chucks, das wird von mir sicher mal nachgemacht. Brauche nur noch eine schöne Lederjacke wie deine! Ich kombiniere all-black Looks immer sehr gerne mit goldenem Schmuck, finde das macht das ganze noch rockiger und chicker. :))
    lg Jule

  • Schreibe eine Nachricht