Family Schwangerschaft

PSSST… WIR MÖCHTEN EUCH EIN KLITZEKLEINES GEHEIMNIS VERRATEN!

14. Mai 2017
Leni Moretti, Schwangerschaft, Baby Bump,

Fotos von Leni Moretti Photography
www.lenimoretti.com

Psssst… Wir möchten euch etwas erzählen.
Ein klitzekleines Geheimnis.

Pssst… Wir möchten euch etwas erzählen!

Als ich den positiven Schwangerschaftstest in der Hand hielt, wusste ich sofort, dieses Mal mache ich es anders. Das war so ein Bauchgefühl und obwohl es nur ein Impuls war, fühlte er sich direkt richtig und klar an. Meine Entscheidung kam also aus meinem tiefsten Inneren, aus voller Überzeugung. Und jetzt, Monate später, ist da dieses Gefühl von Glückseligkeit. Denn ich habe ganz instinktiv die richtige Entscheidung für uns getroffen. Mehr Bauchgefühl, mehr Vertrauen in mich und meinen Körper, eine tolle Hebamme, die mich engmaschig betreut plus die zwei großen Untersuchungen durch einen Gynäkologen / Spezialisten. Das fühlt sich toll an und selten habe ich so in mir geruht.

Und so klar ich mir in Sachen Schwangerschaftsbetreuung war, so sicher war ich mir auch: Dieses Mal möchte ich das Geschlecht des Kindes vorab nicht wissen. Das soll eine Überraschung sein. Das I-Tüpfelchen sozusagen.

Wisst ihr, es war mir tatsächlich völlig gleich, ob wir ein weiteres Mädchen oder einen Jungen bekommen würden. Irgendwie dachte ich sogar, ich kann nur Mädchen. Henry hat direkt mit einem weiteren Mädchen geliebäugelt. „Da weiß ich, wie das ist!“ sagte er. Und sind wir mal ehrlich, er ist auch einfach der Hahn im Korb. Mimi ist ein absolutes Papakind. Wenn Papa zur Türe hereinkommt, ist Mama leider abgeschrieben – haha. Manchmal, ja, da macht mich das ein wenig traurig. Aber ich war ja selbst immer ein Papa- und Opakind. So ist das eben. Und so ist es auch ok.

Mein Gefühl von Anfang an: Es wird ein Mädchen.

Irgendwann dann stand der Termin zum Ultraschall beim Arzt an. Wir waren aufgeregt und voller Vorfreude. Endlich unser Baby auf dem Bildschirm sehen. Wie das Herzchen schlägt, wie es aussieht. Immer wieder ist das ein spannender und magischer Moment. Ich lag auf der Liege in dem dunklen Raum und war schwer ergriffen. Ich spürte, wie meine Augen ganz warm wurden und Tränen über meine Wagen kullerten. Und plötzlich, ich sehe es sofort, es braucht nur einen Bruchteil einer Sekunde…

„Ist das ein Peeeenis?“, rufe ich in den Raum hinein.

Ich brülle es fast. Völlig verdattert. Ich bin gar nicht in der Lage, erst zu denken und dann etwas zu sagen. Es kommt einfach so aus mir heraus, ohne nachzudenken. Stille. Henry lacht auf, der Arzt lacht auf – beide sind ein wenig verdutzt. Der Arzt sagt erst einmal nichts. Ich hingegen wiederhole mich. „Das war doch ein Penis, ich hab es genau gesehen!“. Jetzt, Wochen später, könnte ich noch immer im Erdboden versinken, haha. Ich war einfach so fassungslos. Wir wollten uns ja unbedingt überraschen lassen und dann war ich mir außerdem absolut sicher, dass da ein kleines Mädchen in mir heranwächst.

Ha, aber nein. Wir bekommen einen Jungen. Einen kleinen Buben. Und ich bin gespannt, wie das sein wird – mit einem Jungen, unserem Sohn. Ich freue mich auf dieses neue Abenteuer.

 

It’s a boy!

PS: Der kleine Strampler ist von Smallable

Schwangerschaft, Liebe, Baby, It's a boy

Das gefällt Dir vielleicht auch

45 Kommentare

  • Antworten JesS von feierSun.de 14. Mai 2017 at 18:34

    Hach Liebes, mein Orakel hat es schon lange geahnt und spielt nun immer Wörter Orakel. Nun eine 50:50 Chance., für sie aber mit ihren 5 Jahren ein kleines Abenteuer .

    Dieser kleine Mensch wird wunderbar.

    • Antworten Janina 14. Mai 2017 at 18:38

      Wir freuen uns so auf dieses neue Abenteuer! <3

  • Antworten Lamia 14. Mai 2017 at 18:39

    Ach wie toll, herzlichen Glückwunsch ❤

  • Antworten Madame M. 14. Mai 2017 at 18:40

    Liebe Janina!

    Ich musste richtig lachen, wo ich das gelesen habe. Mir gings nämlich gleich. Der Herr und ich waren uns sicher, dass wir nur Mädchen bekommen würden und dann kam der Ultraschall… Und da war dann auch – ziemlich eindeutig – zu sehen, dass es diesmal auch ein Junge werden wird. Anfangs war ich total verdattert. Ich als Bubenmama? Wie geht das überhaupt, ich kenne mich ja nur mit Mädchen aus. Mittlerweile konnte ich mich aber gut an den Gedanken gewöhnen und freue mich riesig bald ein Pärchen um mich herum zu haben!

    Ich wünsche euch alles Liebe!
    Lisa

  • Antworten Herbrecher Nicole 14. Mai 2017 at 18:40

    Herzlichen Glückwunsch. Ein Sohn ist was wunderbares. Mein 1.Kind war ein Sohn danach kamen noch zwei Mädels fast 13 und fast 6 Jahre alt ., ich bin sehr stolz auf meinen Sohn luca der heuer schon 16 Jahre wird. ES war immer mein Traum Junge und Mädchen zu bekommen und ich bin überglücklich das es in Erfüllung ging .freu dich drauf und geniesse die Zeit sie geht viel zu schnell vorbei.

  • Antworten Lea 14. Mai 2017 at 18:41

    Wie toll! Vorhin in deinem Livechat habe ich erst gedacht, wie wohl ein kleiner Junge in eurer Mitte wäre. Ich finde es toll und freue mich sehr auf Euren kleinen Bub. Und dieser Beitrag… Der ist so schön geschrieben, da kann man sich nur mitfreuen. Ich wünsche dir weiter eine traumhafte Schwangerschaft!!! Liebe Grüße

  • Antworten Marie 14. Mai 2017 at 18:42

    Herzlichen Glückwunsch!!! Ich bin vom Herzen gerne Jungsmama… du wirst es genießen❤️

  • Antworten Anna 14. Mai 2017 at 18:43

    So wunderbar 💙💎

  • Antworten Jen 14. Mai 2017 at 18:50

    Wie schön 💙… ich wünsch euch alles Gute!

    Und ich danke dir, dass ich ein wenig an eurem Wunder teilhaben darf ❤️

  • Antworten Luzi Engelfried-Hornek 14. Mai 2017 at 18:51

    Herzlichen Glückwunsch zu diesem neuen, spannenden Kapitel eures Lebens! Es ist bestimmt so schön auch für dich selbst das Glück zu haben, beide Geschlechter erfahren zu können, ich finde es grandios und freue mich so für eure kleine große Familie :-)!

    Liebe Grüße aus Stuttgart!

  • Antworten Irina 14. Mai 2017 at 18:52

    Ich freue mich von Herzen für euch liebe Janina.

  • Antworten Julia 14. Mai 2017 at 18:53

    Ein Junge!!!!
    Ihr könnt euch so freuen.
    Nach 8,5 Jahren als Mädchenmama bin ich seit 15 Monaten auch Jungsmama und ich liebe es. Es ist etwas völlig anderes. Nicht besser oder toller, nein es ist einfach anders!
    Charlie ist tatsächlich ein richtiger Kerl, der Autos, Waschanlagen und Bagger liebt.
    Das ist für mich alles genauso spannend wie für ihn, ich kam ja aus der Püppchenwelt😊
    Schön, dass du es deinen ‚Fans‘ verraten hast, ich freu mich von Herzen für euch.

  • Antworten Jana 14. Mai 2017 at 18:53

    Kleine Jungs sind so toll….😍 ich freu mich so für euch! 😊 ich hätte das nie im leben aushalten können, das Geschlecht erst zur Geburt zu erfahren, auch wenn ich das total erstrebenswert und aufregend finde. 🙈

  • Antworten AnnaS 14. Mai 2017 at 18:55

    Wäre jetzt irgendwie bescheuert zu schreiben, dass ich das die ganze Zeit im Gefühl hatte….aber genau so war es. Bei jedem neuen Dickbauchbild war es mir klar und ich hab mich selbst gewundert wo dieses Gefühl herkam. Ich gratuliere euch. Ein traumhaft tolles Abenteuer!

    • Antworten Janina 14. Mai 2017 at 19:07

      Echt? Und woran hast du es festgemacht? Ich find das total spannend.
      Auch, dass mein eigenes Gefühl mich anscheinend so an der Nase herumgeführt hat. 😀

  • Antworten Sally 14. Mai 2017 at 18:56

    Ich wusste es! Herzlichen Glückwunsch <3

  • Antworten Ivy 14. Mai 2017 at 18:59

    Oh ich freu mich so für euch! <3
    Beim nächsten Kind möchte ich mich auch überraschen lassen und weil ich so schlecht darin bin irgendetwas auf den Ultraschallbildern zu erkennen, kann ich mich nicht selbst spoilern. 🙈

    • Antworten Janina 14. Mai 2017 at 19:07

      Ist das nicht verrückt, dass ich mich selbst gespoilert habe, obwohl der Arzt sogar bedacht war, nichts zu offenbaren?!
      Ich werd noch lange an die Situation zurückdenken, es war einfach so verrückt und lustig.

  • Antworten Silvana 14. Mai 2017 at 19:00

    Ach wie toll! Ich freue mich sehr für Euch und Henry wird sicher auch ein toller Jungspapa! Da Jungs oft Mamakinder sind, würde sich das ja ausgleichen! 😉 Bin gespannt, was Du berichtest! Liebe Grüße

  • Antworten Christina 14. Mai 2017 at 19:06

    Wie schön, dass eure Zaubermädels jetzt einen kleinen Bruder bekommen! Bei uns ist es genauso, 2 große Schwestern und ein kleiner Bruder – so nervig, wie er uns manchmal gefunden hat, so tief ist die Verbundenheit. Und ich bin sicher, dass das bei euren drei auch so sein wird 💙

  • Antworten Lara 14. Mai 2017 at 19:08

    Das wird super, ganz bestimmt! Ich freue mich für euch und über diese lustige Geschichte. 😉 Ich weiß noch der Mann einer Freundin sagte mir damals vorm zweiten Ultraschall, wenn ihr das Geschlecht nicht wissen wollt, dürft ihr nicht hingucken. Ganz ehrlich, ich habe nichts gesehen. Ich war froh, den Kopf erkannt zu haben. Haha!

    Alles Liebe!

  • Antworten Sarah 14. Mai 2017 at 19:11

    Liebe Janina,
    Habe gerade laut aufgelacht beim Lesen, was für eine schöne Geschichte! Ich freue mich für euch, Jungs sind toll 😄 wir waren heute fünf Stunden auf einem Fußballturnier, das steht euch nun vielleicht auch bevor 😀 wie spannend!
    Liebe Grüße, Sarah

    • Antworten Janina 14. Mai 2017 at 19:20

      Es war mir danach so unfassbar peinlich. Weil ich einfach so überrascht war, dass ich es herausgebrüllt habe.
      Aber jetzt haben wir wenigstens immer etwas zu lachen. 🙂

      Jaaaaaaa, Daumen hoch für Fußballturniere. Ich bin so gespannt, wie das alles sein wird. Ganz anders oder doch sehr gleich?

  • Antworten Mamamulle 14. Mai 2017 at 19:19

    Ein Junge! Große klasse 😍

  • Antworten Caro 14. Mai 2017 at 19:24

    Herzlichen Glückwunsch zum Jungen. Ich habe beides (der Große 5 die kleine fast 2 Jahre) und ich liebe es beide Geschlechter kennenlernen zu können. Es ist so toll,manchmal kann ich kaum glauben das wir so ein Glück haben ein Pärchen zu haben

  • Antworten Christiane 14. Mai 2017 at 19:29

    Soooo schön ❤️ Unser Kleiner ist ja auch ein Junge und ewig mein Baby. Bei den Mädels habe ich irgendwie das Gefühl, dass die schneller groß werden. Also eigentlich sogar viel zu schnell 😕

  • Antworten Laura 14. Mai 2017 at 19:33

    Herzlichen Glückwunsch!
    Ich musste gerade beim lesen laut lachen… Mir gings genauso beim Ultraschall – nur ohne es laut auszusprechen.
    Ich hätte blind sein müssen, um nicht zu sehen, was da zwischen den Beinen ist… Und dann auch noch bei beiden Babys 🙂
    Fussballturniere kenne ich schon, allerdings nur die der Mädchen.
    Ich freue mich wahnsinnig auf unsere Jungs – ich glaube, an mir wäre sonst eine super Jungsmama verloren gegangen 😉

  • Antworten Elisabeth 14. Mai 2017 at 19:37

    Meine Liebe! Ich weiß, ich weiß: so ging es mir bei Baby Nummer Zwei auch: eigentlich ist es egal. Aber auf der anderen Seite ist es auch einfach schön etwas mehr über das kleine Wesen, was da in einem wohnt, zu wissen. Ich wollte es ja irgendwann auch- zumal man sich dann in der unfassbaren Weite der Namenswelt eeeetwas einschränken kann. 😉 ich freu mich riesig für und mit Euch – jetzt eben ein kleiner Junge, der Euch komplettiert. Und ja, ich hatte es bei Dir tatsächlich auch in Gefühl. 😅 sei umarmt!!

  • Antworten Eileen 14. Mai 2017 at 19:43

    Its a boy !!! Herzlichen Glückwunsch. Ich lese so gerne deine Geschichten aus dem Leben. Herrlich 🙂

  • Antworten Regine 14. Mai 2017 at 19:48

    Hihi, ging mir genauso. Ich war mir soooo sicher, dass ich nur Mädchen „kann“ ( was natürlich totaler Quatsch ist, ich weiß…). Und dann sah ich es auf dem Ultraschallbild. Unverkennbar. Ein Junge.

    Alles Liebe und übrigens: Jungs sind wirklich große Klasse! Genau wie Mädchen nur total anders 😉. Viel Freude.

  • Antworten Rike 14. Mai 2017 at 19:58

    Danke für diese schöne Geschichte, ich musste so lachen! Ich bin selber in der 15 SSW und mein Gefühl sagt mir auch schon lange, dass es ein Mädchen ist. Wenn da beim nächsten Ultraschall ein Penis zu sehen ist, gehts mir glaube ich genauso wie dir 😂😂

    • Antworten Janina 14. Mai 2017 at 20:11

      Oh wie wunderschön. <3
      Genieß die schöne Zeit der Schwangerschaft.

      Ich war auch sowas von sicher, dass es ein kleines Mädchen ist. Verrückt, wie man sich so täuschen kann. 😀

  • Antworten Mareike 14. Mai 2017 at 20:26

    Liebe Janina – herzlichen Glückwunsch zum Babyboy. Genau wie es eine „magische“, besondere Verbindung zwischen Vater und Tochter gibt, ist auch das Verhältnis Mutter – Sohn eine ganz spezielle und innige. Du bist seine erste große Liebe 😉 ich habe hier ein „Pärchen“ und es ist wundervoll.

  • Antworten Janine 14. Mai 2017 at 21:03

    Ich musste so vor mich hergrinsen beim Lesen 😊 das wird ganz bestimmt ein ganz toller kleiner Mann.

  • Antworten Anja 14. Mai 2017 at 21:26

    Glückwunsch! Ich erwarte mit unserem Baby Nr. 2 auch meinen 2. Jungen. Den Peeeenis hatten wir schon in Woche 12. unübersehbar 😂 mir war es völlig egal, mein Mann hat sich schon mehr eine kleine Prinzessin gewünscht. Aber im Grunde ist ja alles willkommen! ❤

  • Antworten Hanna 15. Mai 2017 at 4:32

    Oh ist des süß… Ich mußte richtig grinsen. ein Junge – er wird von deinen beiden Großen sehr verwöhnt werden. Ein Prinz 😉

  • Antworten Marina 15. Mai 2017 at 4:42

    Herzlichen Glückwunsch!
    Auch ich habe fest auf einen Jungen getippt.
    Und kleine Buben sind sooo toll, oft sehr verkuschelt und übrigens häufig auch Mama-Kinder, was man so hört! 😊
    Ich freue mich für euch!
    Liebe Grüße Marina

  • Antworten dana 15. Mai 2017 at 5:16

    Oh wie wunderschön! Herzlichen Glückwunsch ….. Gänsehautfeeling, weils so schön geschrieben ist ….. Alles liebe

  • Antworten Julia 15. Mai 2017 at 5:39

    Hallo liebe Janina!

    Herzlichen Glückwunsch 💙
    Mein Partner ist 13 Jahre älter und hat schon zwei grosse Mädels. Gemeinsam haben wir einen 8 Monate alten Sohn (mein erstes Kind) und er sagt mir immer wieder, dass es noch mal etwas ganz anderes ist, einen Sohn zu haben. Er kann es zwar nicht erklären, was genau anders ist, aber für ihn ist es das.

    Euch eine spannende Zeit!
    Liebe Grüße Julia

  • Antworten Romina 15. Mai 2017 at 5:56

    Hach. Wie schön. Ein Junge. Das ist soooooo toll. Ich hab beides und ich kann dir sagen Janina … du wirst ihn lieben. So sehr! Ein Junge ist für eine Mama nochmal was ganz besonderes. Du wirst wissen was ich meine, wenn du ihn auf dem Arm hast. Man liebt alle kinder gleich, aber einen Jungen umsorgt man mehr. Also finde ich. Man denkt von Mädels immer, ach die kommen schon klar im Leben. Die sind stark. Zudem sind Jungs immer gerne bei Mama und das lässt die Hormone so spielen, das man sich für den Sohn noch mehr aufopfert. Weißt du wie ich das meine? 😉 aber egal was.. es ist immer ein Geschenk. Wenn ich ein drittes Kind bekomme ( ich hoffe) möchte ich mich auch überraschen lassen und bin gespannt, ob ich es durchhalte 😉

  • Antworten Sonja 15. Mai 2017 at 6:20

    Schon einmal herzlichen Glückwünsch zu eurem Jungen – du wirst bestimmt eine super Jungen Mama und die Geschichte wie du es herausgefunden hast ist echt suuuuper witzig, hihi 🙂

    Liebe Grüsse, Sonja
    http://www.littlewhitepages.wordpress.com

  • Antworten Jana 15. Mai 2017 at 7:56

    Meine zwei haben sich auch direkt so positioniert als würden sie ihn zeigen wollen. Ich kann mir das laute ‚penis‘-rufen so gut vorstellen- bei mir war es ähnlich

  • Antworten Bianca 15. Mai 2017 at 8:43

    Herzlichen Glückwunsch zum Jungen. Ich kann als Jungs-Mama nur sagen, ein Junge ist einfach toll. Ihr werdet sicherlich ganz viel Spaß mit dem kleinen Sohn haben.
    Viele Grüße Bianca
    http://ladyandmum.blogspot.de

  • Antworten Jennifer 15. Mai 2017 at 9:03

    Herzlichen Glückwunsch! Wir bekommen auch einen kleinen Bubi, unser erstes Kind. Das ist so wahnsinnig aufregend und ich kann es kaum noch abwarten…
    In meinem Freundeskreis gab es in den letzten zwei Jahren etwa zehn Mädels! Da wird unser Kleiner der Hahn im Korb. War mir aber auch ganz sicher, dass ich bestimmt ein Mädchen kriege 😉
    Alles Gute euch!

  • Schreibe eine Nachricht