Schwangerschaft

SCHWANGERSCHAFTSUPDATE SSW 38 | EIN ABGESENKTER BAUCH & JEDE MENGE BABY

27. Juli 2017
38. Schwangerschaftswoche

 

Baby Bump Update:
Schwangerschaftswoche 38,
ein abgesenkter Bauch und jede Menge Baby!


Wie weit bin ich?

Mit ein wenig Verspätung. Ich bin aktuell in der 38. Schwangerschaftswoche. Anfang August ist der errechnete Termin und es könnte nun wirklich jederzeit soweit sein. Insgesamt hatten wir schon dreimal einen Fehlalarm. Jedes Mal dachten wir, jetzt geht es wirklich los und der kleine #OhBoy kommt. Leider ebbten die Wehen aber auch jedes Mal wieder ab und zurück blieb ein wenig das Gefühl von Enttäuschung.

Hallo Dickbauch, Gewicht?

Ich habe das Gefühl, ich gehe so auf den letzten Metern auseinander wie Hefe. Mein Gesicht ist rund, alles ist rund. Gewogen habe ich mich auch. Ich wiege aktuell 81 kg. Der Bauch wächst fleißig weiter, hat sich aber auch schon arg abgesenkt. Der Arzt sagte, das Köpfchen vom Baby sitzt so tief und fest im Becken, man könne es nicht einmal mehr hochschieben. Auch gab es beim Ultraschall eine Schätzung für das Gewicht. Mitte letzter Woche lag er also (laut Schätzwert) bei knapp 3.600 Gramm. Und ein Junge ist es auch noch immer. Das war wieder ganz deutlich sichtbar. Wer hätte gedacht, dass ich noch einmal einen Jungen bekomme. Das erscheint mir irgendwie verrückt. Hab ich mich doch immer als reine Mädchenmama gesehen. Der abgesenkte Bauch erleichtert mir aber auch das atmen. Also gar nicht so schlecht. Ich sollte mal den Umfang messen. Bei Mimi war ich zu dieser Zeit etwa bei einem Umfang von 1,22 m – meine ich.

Umstandsmode?  

So kurz vor Schluß macht das wirklich keinen Sinn mehr. Dafür hat Anni mir ein wunderschönes Kleid in einem fröhlichen Gelb bei Reserved im Sale entdeckt. Das haben wir nun beide. Partnerlook.

Neuzugänge für das Baby?

Zwei wundervolle, wertige Sling Tagebücher von HÄNSCHENKLEIN {Sample}. Ich bin so verliebt und kann es ehrlich kaum erwarten, unseren kleinen Jungen zu tragen. Viel zu tragen. Und dann in diesen schönen Tüchern, die einfach nur wunderschön sind. Ich bin ziemlich aufgeregt.

Und sonst ist nichts dazu gekommen. Ich wollte noch einmal etwas in dem kleinen Shop Lila Lämmchen ordern und bei Instagram habe ich einen Onlineshop entdeckt, der Hasen-Strampler im Angebot hat. Wir waren so verzuckert. Mal schauen, vielleicht kaufen wir dort noch einen für Fotos nach der Geburt. Ich werde berichten.


Habe ich Schwangerschaftsstreifen?  

Ja, gern darf es einfach so bleiben wie es jetzt ist.


Wie schlafe ich? Schlafverhalten?

Sehr sehr schlecht. Eigentlich kaum und jede Nacht ist mühsam. Ich weiß nicht, wie ich mich lagern soll. Der Bauch drückt, der Rücken schmerzt, Kreislauf, Hitze. Ich muss sagen, die Nächte sind echt nicht doll. Aber es ist ja absehbar und was soll ich tun, ist halt jetzt so. Manchmal nehme ich mir vor, ein wenig zu schlafen, wenn Mimi Mittagsschlaf macht. Aber auch das klappt eher nicht.

Mein schönster Augenblick der Woche  

Viel, ganz viel Zeit mit meinen Mädchen. Das habe ich schon in der letzten Woche genossen und auch in dieser Woche ist das mein absolutes Highlight und so kostbar. Der letzte Sonntag war außerdem so wunderschön. Wir waren erst mit der Familie unterwegs, auf dem Spielplatz, sind dann auf die Heidelbeerenplantage und danach bekam ich ganz spontan noch einen Blumenstrauß zum selbst schneiden geschenkt. Die Sonne schien, mir ging es gut, das war einfach rundum schön und am Abend fiel ich ganz beseelt ins Bett.


Gab es diese Woche einen Schreckmoment?

Abgesehen von einem echt durchwachsenem Fehlalarm, nein.

Verspüre ich Kindsbewegungen?

Der Sommerjunge macht Verrenkungen im Bauch. Das ist schon fast verrückt. Teilweise kann man die Füße sehr gut sehen und auch fühlen oder er steckt seinen Popo hinaus. Da ist in jedem Fall ganz viel Bewegung im Bauch. Dem Jungen geht es also gut und das ist schön. Bisher war er nachts auch nicht so aktiv. Meist war er gegen 23 – 23.30 Uhr nochmal wach, dann einmal in der Nacht und morgens. Aktuell ist er nachts eher häufiger aktiv. Mal schauen, ob er das bis über die Geburt hinaus beibehält.

Habe ich Heißhungerattacken?

Ja. Ständig. Ich will nur essen. Am liebsten den ganzen lieben Tag. Obst, Gemüse, Kuchen und Eis.


Habe ich Abneigungen gegen gewisse Lebensmittel, Gerüche oder ähnliches?

Nein. In dieser Schwangerschaft hatte ich da ja wirklich sehr viel Glück.


Gibt es erste Geburtsanzeichen?   

Ja, einige. Das Köpfchen sitzt sehr tief im Becken, lässt sich auch nicht mehr wegschieben. Ich spüre auch den Druck und leide ordentlich an kräftigen Übungswehen. Der Bauch hat sich gesenkt. Alles geht also Richtung Geburt und eigentlich brauchen wir nur noch warten, bis der kleine Sommerjunge den ersten Impuls gibt. Meine Familie stellt schon Wetten auf.


Irgendwelche Symptome?

Wassereinlagerungen und davon reichlich. Taube Finger. Außerdem kann ich lange Strecken momentan nicht mehr so gut laufen, weil der Druck im Becken sehr unangenehm ist. Aber sonst fühle ich mich fit und gut. Ich glaube, ich war bisher in keiner der vorhergegangenen Schwangerschaften so fit und gut drauf.

Bauchnabel, rein oder raus?

Welcher Bauchnabel, haha.

Aktuelle Stimmung?

 

Ich bin wirklich sehr sehr sehr gespannt auf den kleinen Bauchbewohner. Tatsächlich haben wir nun auch drei Namenkombinationen zur Auswahl. Aber wir möchten den Buben erst einmal halten und sehen und entscheiden dann in Ruhe, welcher wohl am besten zu ihm passt.

Ich habe jetzt noch einmal so richtig Nestbautrieb. Wer hätte gedacht, dass das noch einmal so richtig losgeht – haha. Vielleicht ist das ja ein Zeichen. Ja, und sonst warten wir einfach darauf, dass der Junge sich auf den Weg macht. Irgendwie bin ich auch gespannt, ob er noch im Juli kommt oder doch bis zum August wartet.

Ganz liebe Grüße an euch,
Eure Janina

Das gefällt Dir vielleicht auch

12 Kommentare

  • Antworten Bini 27. Juli 2017 at 19:36

    Ich kann dich in so so vielen Punkten bestens verstehen- da geht es mir nicht anders.
    Ich bin unglaublich gespannt, wann unsere Jungs sich auf den Weg in unsere Arme machen!
    Lange wird es bestimmt nicht mehr dauern!♡

    • Antworten Janina 30. Juli 2017 at 20:32

      Liebe Bini,

      wir sind ja auch so nah beieinander, da erleben wir vieles so ähnlich. Ich find das total spannend. 🙂
      Das nächste Mal sehen wir uns dann wohl mit Baby im Arm. 😀

      Ganz ganz liebe Grüße an Dich
      Janina

  • Antworten Lina 28. Juli 2017 at 8:49

    Mein Tip ist der 01. August! Das wäre doch ein super schönes Geburtsdatum 🙂
    Liebe Grüße und weiterhin alles Gute an die ganze Familie

    • Antworten Janina 30. Juli 2017 at 20:33

      Lina,

      das wäre toll. Ich würde mich über den 1. August riesig freuen. Das wäre ein wirklich schönes Datum.
      Mal schauen, wann sich der Bub auf den Weg macht. 🙂

      Herzliche Grüße an Dich
      Janina

  • Antworten Sabrina 28. Juli 2017 at 15:57

    Liebe Janina,

    Bald hast Du es geschafft. Die letzten Meter sind nicht leicht&vorfreude&Ungeduld wachsen.
    Ich wünsche Dir nur das Beste&eine wunderschöne Geburt.

    Unser Wunder ist übrigens am 24.7. zu uns gekommen&nun geniessen wir das Ankommen&Kennenlernen zu viert. Eifach nur schön ❤

    Herzlich Sabrina

    • Antworten Janina 30. Juli 2017 at 20:35

      Liebe Sabrina,

      tatsächlich sind die letzten Wochen und Tage ein Gemisch aus ganz vielen Gefühlen. Ich schwanke immer zwischen größter Vorfreude und der Angst, noch nicht alles genug aufgesaugt zu haben. Diese Schwangerschaft war wirklich sehr gut zu mir und ich konnte sie bisher auskosten.

      Und so herzlichen Glückwunsch zu eurem Wunder. Oh wie wundervoll. Ein Juli-Sommerkind. Habt eine wundervolle Kennlernzeit. Ich freue mich, wenn auch unbekannterweise, sehr mit. <3

      Herzliche Grüße an Dich
      Janina

  • Antworten Karauschel 28. Juli 2017 at 19:44

    Alles Gute liebe Janina, ich denk an euch!

    • Antworten Janina 30. Juli 2017 at 20:32

      Ganz ganz lieben Dank. Wir sind so gespannt. 🙂

  • Antworten Barbara 28. Juli 2017 at 21:18

    Liebe Janina, bald hast du es geschafft!
    Es ist so aufregend und magisch, einfach wundervoll.
    Ganz viel Kraft und Mut für dich, es wird so schön sein mit deinem kleinen Sohn 😍
    Liebe Grüße Barbara

  • Antworten Sarah 28. Juli 2017 at 21:30

    Oh wie spannend! Alles Liebe für euch 😍

    • Antworten Janina 30. Juli 2017 at 20:35

      Danke schön <3

      Wir sind auch so gespannt!

  • Antworten Sabrina 29. Juli 2017 at 19:36

    Wieder so ein schöner Bericht!
    Ich werde die Updates vermissen, aber vielleicht gibt es dann Baby Updates? 🙂
    Ich hoffe, es geht dir gut.
    Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Ausdauer für die Geburt! ❤️
    Alles Liebe
    Sabrina

  • Schreibe eine Nachricht