Frauen Kooperation Lieblingsdinge Schwangere

VON FRISCHGEBACKENEN MÜTTERN | EINE MILCHPUMPE VON LANSINOH IM TEST + VERLOSUNG

20. November 2017
Milchpumpe

*Anzeige

 

 

Von frisch gebackenen Müttern und Unabhängigkeit
|| eine Milchpumpe von Lansinoh + Verlosung ||

Schon am Tag nach der Geburt fand ich mich im Stillzimmer wieder. Nur war das Stillzimmer gar kein Stillzimmer, sondern der Raum, in dem die frisch gebackenen Mamas mithilfe von Milchpumpen die kostbare Muttermilch abpumpen konnten. Die Milch, mit der man später stolz und voller Zuversicht sein Kind fütterte. Das weiße Gold, habe ich immer wieder gewitzelt. Deshalb, weil gerade in den ersten zwei Tagen jeder Tropfen so kostbar war.

Hätte es die Milchpumpe in der Klinik nicht gegeben, würde ich jetzt vermutlich nicht stillen. Der Junge war in der Klinik und bekam Milchnahrung aus der Flasche. Und ich kämpfte währenddessen mit der Milchpumpe nicht nur um jeden Tropfen Milch. Nein. Ich kämpfte auch für den Milcheinschuss und siehe da, dank der Stimulation mit der Pumpe {alle zwei bis drei Stunden}, schoss die Milch bereits an Tag drei voll ein und ich konnte anlegen. Glücklich hat mich das gemacht. Und, wie schon erwähnt, sehr stolz. Die Milch war da, es lief – im wahrsten Sinne des Wortes.

Eine Milchpumpe schafft Platz für kleine, neue Freiheiten

Seitdem sind zwölf Wochen vergangen. Drei Monate leben wir hier jetzt ein Familienleben zu fünft und ich bin dieses Mal so entspannt wie nie. Was habe ich mir bei Tochter Nummer 1 und dann bei Tochter Nummer 2 Gedanken gemacht. Alles wollte ich richtig machen. Alles perfekt. Und hab mich dabei doch so manches mal verloren und verzettelt. Dieses Mal bin ich noch drin, in der Routine. Es fühlt sich alles so vertraut und gewohnt an. Unsicherheiten gibt es eigentlich keine und so generell habe ich gelernt, in mich und auf mein Bauchgefühl zu vertrauen. Und das, ihr Lieben, ist die allerbeste Entscheidung. Es nimmt den Druck raus, es erleichtert. Denn wer intuitiv handelt, handelt meist richtig.

Nach einem schönen Wochenbett, ha – all die dauerverschnupften Nasen und hustenden Kinder, konnten dieser Zeit wirklich nichts anhaben, ganz im Gegenteil, wir haben alle gemeinsam viel gekuschelt und genossen, sind wir dann in den Alltag gestartet. Und dieses Mal habe ich mir direkt wieder kleine Freiheiten für mich oder auch für uns eingeräumt. Ein Bummel-Date mit Anni. Mal zur Maniküre oder, wie vorletzte Woche, ein Lunch-Date ohne Kinder und auch ohne, Trommelwirbel, Baby. Meine Milchpumpe macht es möglich und im Tiefkühler wartet frische Mamamilch von mir für genau solche Anlässe. Natürlich haben wir hier auch eine Packung Babymilch stehen. Wir sind vorbereitet. In erster Linie für Notfälle, denn man weiß ja nie, oder eben für kleine Auszeiten wie „mal rauskommen“ und Erledigungen. Oder da gab es zwei Abende, an denen war ich vom dauerstillen am Tage so erschlagen, dass ich Henry bat, das füttern zu übernehmen. Kurzum: Mit meiner abgepumpten Mamamilch bin ich gleich viel flexibler – und entspannter! Und wenn ich gerade außer Haus durch den Supermarkt schlendere, der Kleine zu Hause aber urplötzlich {ihr Mamas kennt das, von 0 auf 250} von seinem Bärenhunger geplagt wird, dann ist der Papa vorbereitet.  Ich weiß gar nicht, warum ich diese Möglichkeit bei Mimi nicht ausgiebiger genutzt habe. Warum ich mir damit nicht ein wenig Unabhängigkeit gegönnt habe. Aber hätte hätte Fahrradkette, wie es so schön heißt.

Es gibt also verschiedene Wege, wie man sich als Mama kleinere Freiheiten schaffen kann. Eine davon ist eine Milchpumpe. Gerade für Mütter, die noch studieren und trotzdem voll stillen möchten, ist eine solche Milchpumpe eine gute Lösung. Die Muttermilch lässt sich auch super einfrieren, das ist gar kein Problem. Von Lansinoh gibt es dafür sogar extra Muttermilchbeutel.

Bereits in der Schwangerschaft trudelte meine elektrische Milchpumpe von Lansinoh bei mir ein. Um ehrlich zu sein, war ich mir da noch nicht hundertprozentig sicher, ob ich sie auch wirklich regelmäßig nutzen würde. „Für den absoluten Notfall“, dachte ich mir. „Sicher ist sicher und so bist du auf alle Eventualitäten vorbereitet!“, war mein nächster Gedanke. Und nun sitze ich hier und stelle fest, dass die Pumpe letztendlich doch regelmäßig aus dem Schrank geholt wird und ich froh bin. Froh bin, sie zu haben.

Mamablog

2in1 elektrische Milchpumpe von Lansinoh

Die 2in1 elektrische Milchpumpe von Lansinoh ist ein Alleskönner. Sie kann ganz individuell als einzelne oder doppelte Milchpumpe genutzt werden. Eingestellt durch nur einen Handgriff.

Die doppelte Milchpumpe ermöglicht es der Mutter, in kürzester Zeit ganz unkompliziert so viel Milch wie nötig abzupumpen. Denn zu gleicher Zeit werden beide Brüste mit Hilfe der zwei Pumptrichter stimuliert, was dazu führt, dass der Milchfluss in Gang kommt, damit anschließend die Muttermilch abgepumpt werden kann. Die Handhabung an sich ist einfach und selbsterklärend.

Eine elektrische Pumpe erleichtert das Abpumpen enorm. Ich spreche da aus Erfahrung. Ich hatte bei Mimi damals erst eine Handpumpe und man pumpt sich einen Wolf, um gewisse Mengen an Milch zusammenzubekommen.

Generell ist die Pumpe sehr handlich und unkompliziert. Die Frau kann aus insgesamt drei verschiedenen Pumpmodi zu wählen, was meiner Meinung nach unheimlich wichtig ist. Während ich Milch abpumpe, lese ich sogar häufig ein wenig in meinem Buch.

Alle Produkte von Lansinoh findet ihr HIER.

 

Verlosung:
Gewinne eine 2in1 elektrische Milchpumpe
von Lansinoh

Heute habe ich für alle Mamas und die, die es noch werden möchten, eine feine Überraschung. Gemeinsam mit Lansinoh darf ich nämlich eine Milchpumpe an euch verlosen.

Zu gewinnen gibt es die:

2in1 Doppelmilchpumpe mit einer 240ml Weithalsflasche  mit NaturalWave® Sauger

Das ist doch ein schönes vorweihnachtliches Geschenk, oder? Ich freue mich in jedem Falle sehr, dass ich jemanden von euch damit glücklich machen darf.

Was ihr tun müsst?

Hinterlässt mir einen Kommentar und sagt mir, für wen die Pumpe wäre. Egal ob für euch selbst oder eine Freundin.

Viel Glück!

 

Ihr solltet über 18 Jahre alt sein. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Versand nur innerhalb Deutschlands.

Mamablog Hamburg

Das gefällt Dir vielleicht auch

212 Kommentare

  • Antworten DieJessi 20. November 2017 at 12:26

    Das ist ja ein super Gewinnspiel 😃 ! Ich freue mich ! Wir haben leider nur eine klassische Handpumpe ,ich habe mich anfangs nicht wirklich mit der Thematik beschäftigt ,meine Antwort auf die Frage ob ich stillen möchte war immer die gleiche „wenn es klappt natürlich „! Und siehe da Baby war da und nach einer anfänglichen Schwierigkeit konnte ich am Morgen nach der Geburt den kleinen Mann schon anlegen und es hat funktioniert . Jetzt nach neun Wochen hat sich alles super eingespielt und klappt nach wie vor . Abgesehen von dem abpumpen der Milch mit der Handpumpe,es ist leider zu Zeit aufwendig und somit kann ich mir nur selten dieses Stückchen Freiheit einräumen und mal alleine einkaufen gehen oder mal eben zur Post zu laufen …die kleine Raupenimmersatt ist somit immer und überall mit dabei (: es wäre wirklich schön ! Und ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk für mich und die Familie.😇 viel Glück an alle !

    • Antworten Anett 20. November 2017 at 18:37

      Hallo liebe Janina.
      Ich bin aktuell mit meinem zweiten Baby schwanger und würde mich sehr über diese Milchpumpe freuen. Mein kleiner Sohn wäre zum Zeitpunkt der Geburt drei Jahre alt. Ich denke, uns würde dies sehr helfen. So könnte ich ungestörte Zeit mit meinem großen Sohn mal verbringen ohne dies wegen stillen unterbrechen zu müssen.
      Liebe Grüße
      Anett
      IG: AnettG2502

  • Antworten Eva Kaminski 20. November 2017 at 12:27

    Die Milchpumpe wäre für mich persönlich und würde mir etwas Auszit im sonst so stressigen Mamma Alltag von 3 wundervollen Kindern bringen😀

  • Antworten Julia Kämper 20. November 2017 at 12:40

    Eine tolle Idee, Danke schon allein dafür!
    Ich erinnere mich gut an die erste Zeit und wäre bei meiner Tochter dankbar für solch eine Pumpe gewesen. Nun ist ihr Bruder unterwegs und ich würde mich über diese Pumpe wirklich sehr sehr freuen. 😊

    Liebe Grüsse
    Julia

  • Antworten Anna 20. November 2017 at 12:44

    Ich würde mich sehr über die Milchpumpe freuen. Ich habe die Handmilchpumpe der Marke jetzt schon beim 3. Kind im Einsatz. Allerdings ist es gar nicht so leicht abzupumpen, wenn gerade die großen beide um mich rumtoben und das Baby an der anderen Seite stillt. Vielleicht wird es so einfacher . Liebe Grüße

  • Antworten Silvia Schmid 20. November 2017 at 12:48

    Meine Tochter bekommt ihr erstes Kind im März und ich würde mich freuen wenn sie diese Milchpumpe benützen dürfte 🙂

  • Antworten Evelyn 20. November 2017 at 12:53

    Liebe Janina,
    ich erwarte im April mein erstes Kind und möchte sehr gerne stillen. Ich finde es aber schön, dank einer Milchpumpe den Papa auch mit einbinden zu können und mir etwas Freiraum schaffen zu können. Ich würde mich riesig freuen!
    Alles Gute und liebe Grüße!

  • Antworten Louisa Schneider 20. November 2017 at 12:54

    Liebe Janina, im Mai erwarte ich mein zweites Kind und würde mich dieses mal wahnsinnig über eine elektrische Pumpe freuen.
    💛-liche Grüße Louisa

  • Antworten Nina Thielemann 20. November 2017 at 12:56

    Oh, tolles gewinnspiel und perfekt für mich!! Im Februar werde ich Mama und mir fehlt nicht eine Pumpe, ich würde mich sehr sehr freuen! DANKE!!

  • Antworten Tina Hiller 20. November 2017 at 12:58

    Meine Maus ist nun 12 Wochen alt und ich kämpfe grade mit der dritten Brustentzündung. Zu viel Milch sorgt bei mir regelmäßig für Milchstau. Mit der Pumpe könnte ich die überschüssige Milch abpumpen, um ein weitere Mastitis vorzubeugen.
    LG Tina

  • Antworten Hanni 20. November 2017 at 13:04

    Die Pumpe würde ich gerne meiner besten Freundin schenken, sie ist gerade Mama geworden uns kann sie bestimmt super gut gebrauchen! Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel!

  • Antworten Jytte 20. November 2017 at 13:12

    Die Milchpumpe könnte ich wirklich gut gebrauchen. Gerade im Schub oder wenn das Süßchen mal nicht so gut drauf ist habe ich immer Panik den Papa ohne Milch zurück zu lassen und bleibe dann meistens zuhause. 🤦🏼‍♀️
    Aber so ein bisschen Freiheit wäre echt schön… 😘

  • Antworten Iris 20. November 2017 at 13:14

    Oh ich würde mich so drüber freuen! Ich bin gerade in der 37. Woche angekommen *ticktack* und würde mich riesig drüber freuen, denn ich habe noch keine Milchpumpe.

  • Antworten Jana 20. November 2017 at 13:15

    Die Pump wäre für mich :). Ich besitze eine Handpumpe, weil ich am Anfang gedacht , reicht ja vollkommen aus, aber wie du geschrieben hast, man Pump sich einen Wolf 🙈 bis man mal genug zusammen hat um mal wieder selber für sich was zu tun und der li be Papa freut sich auch jedes Mal wenn er die kleine Maus mal füttern kann 😊 Die würde unseren Alltag also um einiges erleichtern 😊

  • Antworten Sabrina Schüermann 20. November 2017 at 13:18

    Hallo 👋🏻
    Wie passend kommt der Artikel und das Gewinnspiel gerade ! Meine Tochter ist 9 Wochen alt und auch ich hätte gerne ein wenig mehr Freiraum ( die andre Motte ist 2 1/2) . Die Handpumpe die ich gerade nutze empfinde ich auch als anstrengend. So würde ich mich sehr über eine elektrische Pumpe freuen !

    Lg Sabrina

  • Antworten Viola 20. November 2017 at 13:24

    Ein sehr schönes Gewinnspiel!

    Die Pumpe würde ich gerne für meinen kleinen Sohn und mich gewinnen. Er muss aktuell etwas gemästet werden und bekommt daher alle 2 Stunden Mamamilch. Damit ich in diesem engen Stillrhythmus auch mal eine Pause für mich habe, pumpe ich zusätzlich noch ab, damit der Papa auch mal die Raubtierfütterung übernehmen kann. Aber wie Du bereits geschrieben hast, pumpt man sich mit einer Handpumpe einen Wolf 😄

    Wir würden uns sehr über den Gewinn freuen und hüpfen gerne in den Lostopf! 🎉

  • Antworten Yasmin 20. November 2017 at 13:25

    Die Pumpe wäre für mich. Mein 5 Wochen junges Baby möchte so häufig an die Brust, dass ich dringend eine Lösung suche, um mal ein paar Stunden etwas erledigen zu können oder einfach mal Ruhe zu haben. Mir scheint dass die Pumpe da genau das Richtige sein könnte.

  • Antworten Sarah Martens 20. November 2017 at 13:26

    Oh, bei so einer tollen Verlosung mache ich gerne mit. Ich werde im Februar zum zweiten Mal Mama. Meinen Sohn habe ich ein knappes halbes Jahr voll gestillt, abgestillt war er dann mit rund 13 Monaten, als sein Geschwisterchen sich schon auf den Weg gemacht hatte. Wie gerne würde ich mir (und meinem Erstgeborenen) mit einer solchen Pumpe auch ein paar kurze Auszeiten einräumen können, mit meiner Handpumpe ist es schon recht mühselig gewesen.

  • Antworten Susanne 20. November 2017 at 13:28

    Hallo liebe Janina, mein kleiner Mann ist nun schon 5 Monate und ich stille ihn – mit stolz – voll. Da ich ab Januar wieder arbeiten gehe und gerne weiter stillen möchte käme für uns die Pumpe gerade Recht.
    Welche Flasche und Sauger benutzt ihr denn?
    Ich habe ehrlich gesagt Angst davor, wenn ich abpumpe, dass er dann für die Brust zu faul wird.

    Liebe Grüße
    Susanne

  • Antworten Lena 20. November 2017 at 13:31

    Hallo Janina, erst mal möchte ich mich für deinen tollen Blog und die Einblicke in euren Alltag bedanken! Das Gewinnspiel ist super und käme für mich genau zur rechten Zeit. In 10 Tagen ist der errechnete Termin für mein erstes Kind und ich sauge gerade alle Informationen und Tipps auf 🙂 Da kommt mir den Blog und das Gewinnspiel sehr zu Gute und ich würde mich sehr über die Milchpumpe freuen. Ganz liebe Grüße, Lena

  • Antworten Miriam 20. November 2017 at 13:33

    Ich würde die Pumpe für mich nutzen und mich ganz doll freuen! Ich habe momentan nur eine klassische Handpumpe und dieses tolle Teil würde mir einiges erleichtern! Ganz liebe Grüße Miriam

  • Antworten Madlen 20. November 2017 at 13:38

    Liebe Janina,
    Ich würde den Gewinn für meine Maus und mich nutzen wollen. Wie Du schreibst: mit der Handpumpe pumpt man sich einen Wolf. Meine quietscht auch noch, lach.
    Viele Grüße
    Madlen

  • Antworten Julia 20. November 2017 at 13:45

    Oh, wie schön. Ich würde mich sehr über sie Milchpumpe freuen. Sie wäre für mich 😊 Liebe Grüße 🙋

  • Antworten Cristina 20. November 2017 at 13:46

    Die wäre für mich! Vielen Dank für die nützliche Informationen! Mein Babyboy ist unterwegs und als werdende Mutter hilft mir über solche Erfahrungen zu lesen.

  • Antworten Johanna 20. November 2017 at 13:53

    Da bin ich heute mal egoistisch und hätte die Pumpe sooo gerne für mich. Bei uns zieht in absehbarer Zeit unser drittes Wunder ein und die Handpumpe, die ich bei unserer zweiten Tochter benutzt habe, habe ich danach verschenkt. Wäre also perfekt!

  • Antworten Carolin 20. November 2017 at 13:54

    Oh was für ein schönes Gewinnspiel! Ich würde die Pumpe für mich nutzen, da ich in ca. +/- 1 Woche mein erstes Kind erwarte und gerne voll Stillen würde. Aber gerade für den Notfall oder mal eine kleine Auszeit wäre eine elektrische Pumpe grandios!
    Liebe Grüße
    Carolin

  • Antworten Jennifer 20. November 2017 at 13:57

    Hallo Janina,

    ich habe genau diese Milchpumpe bereits und finde sie supertoll. Generell sind die Sachen von Lansinoh super. Meine kleine trinkt wirklich ausschließlich mit diesen Saugern. Und es ist Gottseidank noch nie eine Saugverwirrung aufgetreten 👌🏼 Die Pumpe würde ich trotzdem wahnsinnig gerne gewinnen. Meine Freundin hat letzten Freitag ihr kleine Tochter auf die Welt gebracht. Die kleine Maus ist 6 Wochen zu früh und tut sich noch sehr schwer an dee Brust. So ist meine Freundin auf eine Pumpe angewiesen. Im Krankenhaus ist das ja noch kein Problem. Sich jedoch eine auszuleihen( auch mit Verschreibung) ist bei uns wirklich nicht ohne. Ich musste damals fast 100km fahren um ein Sanitätshaus zu finden die eine Pumpe zur Verfügung hatte. Und diese war dann auch noch Schrott. Das veranlasste mich mir selbst eine zuzulegen.
    Also würde ich den Gewinn meiner lieben Freundin schenken 🤗 Bei den ganzen Sorgen die sie im Moment mit der kleinen Maus (1900gramm und 41cm) hat würde ich ihr sicherlich rine Freude machen.
    Liebe Grüße Jennifer

  • Antworten Mei 20. November 2017 at 14:02

    Liebe Janina,
    die Pumpe wäre für mich selbst. Ich bin schwanger mit Zwillingen und irre aufgeregt. Vielleicht habe ich ja Glück und es gibt bald einen Punkt weniger auf meiner Einkaufsliste.
    Herzliche Grüße
    Mei

  • Antworten Katharina 20. November 2017 at 14:03

    Tolles Gewinnspiel 😊 die Pumpe wäre für mich und meinen kleinen Jungen. Da wir eh mit Stillproblemem kämpfen wäre das wirklich eine Erleichterung zur Handmilchpumpe.
    Lg Kathy

  • Antworten Stephanie 20. November 2017 at 14:10

    Die Milchpumpe wäre für mich. Bei meiner großen Tochter hat es damals leider mit dem Stillen nicht geklappt. Umso froher war ich, dass es jetzt bei meiner Kleinen so toll klappt. Jedoch habe ich bislang keine Michpumpe (auch keine Handpumpe). Nach vier Monaten und ein sehr anstrengenden Schwangerschaft sehne ich mich nach etwas Zeit für mich allein. Sei es auch nur ein Arztbesuch. 😉 Ich drück mir mal die Daumen.

  • Antworten Katharina 20. November 2017 at 14:11

    Die Pumpe wäre für mich, da ich bald nach der Geburt meine Beratungen wieder aufnehmen möchte, da ich Selbständig bin. Da wäre es toll, wenn der Papa dem Zwerg mal ein Fläschchen geben kann, sollte der Hunger zu groß werden.

  • Antworten Janina B. 20. November 2017 at 14:12

    Die Pumpe wäre für mich selbst. Ich bin momentan in der 32. Woche schwanger und erwarte im Januar meinen ersten Sohn. Da ich mir bisher noch keine Pumpe zugelegt habe, würde ich mich um so mehr über diese freuen! 🙂

  • Antworten Isabelle 20. November 2017 at 14:13

    Ich würde mich sehr über diese Milchpumpe freuen! Nachdem wir nun endlich auch nach einem Dschungel an Babyfläschchen DIE eine gefunden haben, die unser Sohn auch annimmt( es ist tatsächlich die von Lansinoh :)) wäre ich dankbar für eine elektrische Pumpe. Die Handpumpe gibt einfach nicht so viel her wie eine elektrische…

  • Antworten Rya Lindner 20. November 2017 at 14:16

    Liebe Janina, das ist ein ganz tolles Gewinnspiel! Deine Einstellung finde ich prima und toll, dass es bei euch so gut geklappt hat! Bei meiner ersten Maus haben wir es auch mal mit abgepumpter Milch versucht, aber ich war wahrscheinlich sehr angespannt und mit der Handpumpe kam nie viel und jegliche Flasche wurde abgelehnt. Jetzt wünsche ich mir für Baby Nr.2, dass es vielleicht besser klappt und würde mich sehr über den Gewinn freuen.
    Alles Liebe, Rya

  • Antworten Katharina 20. November 2017 at 14:23

    Ich würde mich sehr über die Pumpe freuen, dann könnte der Papa mal das füttern übernehmen, zum Beispiel wenn das Mäuschen genau dann Hunger hat, wenn ich den Großen ins Bett bringen möchte..
    Das wäre super

  • Antworten Cathrin 20. November 2017 at 14:30

    Hallo 🙂
    Meine Schwägerin bekommt im Januar ihr erstes Kind und sie würde sich ganz bestimmt riesig über die Pumpe freuen. Ich würde sie ihr gerne schenken, als kleine bzw. große Unterstützung für die zukünftige Mama.
    Liebe Grüße aus Münster.
    Cathrin

  • Antworten Maike 20. November 2017 at 14:30

    Liebe Janina, mein zweiter Sohn ist gerade 8 Wochen und wird voll gestillt. Eine Auszeit käme mir und dem zweijährigen Bruder ganz gelegen. Und nach Ende der Stillzeit würde ich sie an meine Freundin weitergeben, die im Mai Nachwuchs erwartet.

  • Antworten Milla 20. November 2017 at 14:30

    Die wäre für mich, da wir im April unser 2. Baby erwarten😊

  • Antworten Henriette Hoppe 20. November 2017 at 14:31

    Hallo liebe Janina,

    das klingt ja super mit der elektrischen Milchpumpe.

    Da ich gerade vor 3 Wochen Mama geworden bin und auch voll stille, würde ich die Milchpumpe auch gerne testen…denn die von dir erwähnte Flexibilität, ist So wichtig und fehlt mir auch oft.

    Liebe Grüsse 🙂

  • Antworten Melanie 20. November 2017 at 14:33

    Oh die hätte ich gerne für mich selber! Bekomme im Februar Zwillinge und ich will unbedingt stillen aber natürlich auch mal zwischendurch ein wenig Me-Time genießen 🙂 Bei der großen hat das stillen und abstillen mit der Handpumpe von Lanisoh schon immer sehr gut geklappt aber es war auch sehr anstrengend. So eine elektrische wäre da natürlich um einiges praktischer 🙂

  • Antworten Julia 20. November 2017 at 14:35

    Ich würde mich wahnsinnig über die Pumpe freuen. Ich fange im Januar wieder an zu arbeiten, dann übernimmt der Papa die Betreuung des Babymannes und geht für sechs Monate in Elternzeit. Ich möchte aber gern weiter stillen. Damit der Kleine und auch der Papa für die „Ich verhungere!“-Attacken gerüstet sind, wäre eine elektrische Milchpumpe eine riesige Hilfe.

  • Antworten Chrisi 20. November 2017 at 14:38

    Die wäre super für mich …. ich kann mal länger weg und der Papa darf mal ran 😀😆🍀🍀🍀

  • Antworten Julia 20. November 2017 at 15:10

    Oh was ein tolles gewinnspiel und perfekt für uns denn ich erwarte im Mitte Mai mein zweites Wunder 🙂 wäre toll zu gewinnen.

    LG Julia

  • Antworten Andrea 20. November 2017 at 15:21

    Die Pumpe wäre für mich 🙋🏽 …mein zweiter Sohn ist 3 Monate alt und bald startet der Rückbildungskurs… die Pumpe würde also einiges erleichtern! 🍀

  • Antworten Ines 20. November 2017 at 15:22

    Oh wie schön. Da versuch ich mal mein Glück und hüpfe mit in den Lostopf 🍀

  • Antworten Sandra 20. November 2017 at 15:35

    Liebe Janina, Ich würde die Pumpe für unser Sommerbaby 2018 nutzen und würde mich wahnsinnig über den Gewinn freuen.
    Viele Grüße Sandra

  • Antworten Carina B. 20. November 2017 at 15:38

    Oh ich würde mich sehr darüber freuen und mein Mann auch, wenn er dann mal die Milch geben darf 💙

  • Antworten Annika 20. November 2017 at 15:41

    Momentan ist es hier so schwierig mit dem stillen – da könnte ich eine milchpumpe gut gebrauchen!

  • Antworten Kathi 20. November 2017 at 16:09

    Hallo Janina, ich würde mich sehr über die Pumpe freuen – ich bin seit September stolze Mama eines kleinen Jungen und würde mich freuen, dank abgepumpter Vorräte demnächst endlich mal zum Friseur zu können 😉

  • Antworten Julia 20. November 2017 at 16:19

    Ich würde mich total über die Milchpumpe freuen, da wir gerade auf unser Weihnachtsbaby warten <3 Bisher habe ich noch keine Milchpumpe, in der Hoffnung, dass das Stillen klappt. Aber mit Pumpe könnte auch der Papa später zwischendurch füttern -schön für die Bindung zwischen Baby und Papa <3

  • Antworten Katharina 20. November 2017 at 16:29

    Die Pumpe wäre für mich. Momentan pumpe ich ab und zu mit einer Handpumpe ab. Wie du schon geschrieben hast, ist er sehr anstrengend.

  • Antworten Ruth 20. November 2017 at 16:37

    Oh wie toll! Mein Baby kommt zwar erst im Februar, doch sehe ich schon bei meiner Schwester wie toll eine elektronische Milchpumpe ist!

  • Antworten Teresa 20. November 2017 at 16:39

    Liebe Janina!
    Erstmal noch herzlichen Glückwunsch zu deinem Wonneproppen! Schön, dass es euch so gut geht und das Stillen gut klappt. Mein Stillstart war von heftigen Brustentzündungen begleitet und ich war dem Abstillen mehrere Male sehr nah. Ohne meine elektrische Pumpe auf Rezept wäre ich echt verzweifelt…aktuell besitze ich keine Pumpe, daher würde ich mich riesig über diesen Freiraumschaffer freuen..
    Liebe Grüße, Teresa

  • Antworten Janina 20. November 2017 at 16:40

    Liebe Janina,

    was für ein tolles Gewinnspiel! 😊
    Die Milchpumpe wäre für mich, denn zur Zeit habe ich nur eine Handpumpe. Auf Dauer ist das ganz schön anstrengend. Da würde die Pumpe eine gute Abhilfe schaffen. ☺

    Liebste Grüße

  • Antworten Sophie 20. November 2017 at 17:02

    Liebe Janina,
    ich erwarte mein erstes Kind: Ich kann es kaum erwarten so viel Zeit wie nur geht mit dem Würmchen zu verbringen, aber gleichzeitig möchte ich auch ein wenig Me-Time beibehalten. Da wäre die Pumpe der perfekte Helfer!

    Liebst

  • Antworten Julia Fröhlich 20. November 2017 at 17:19

    Liebe Janina,
    Ende Januar kommt unsere Kleine zur Welt und wir können es kaum abwarten. ☺️💕
    Ich möchte auf jeden Fall stillen, aber da es unser erstes Baby ist, möchte ich natürlich auch meinen Mann so häufig wie möglich einbinden. Deshalb wäre die Milchpumpe für uns einfach ideal und wir würden sehr freuen, wenn die Glücksfee auf unserer Seite wäre. 🍀😉
    Liebe Grüße und alles Liebe für euch 5! 😊

  • Antworten Steffi Mittenbühler 20. November 2017 at 17:37

    Die Pumpe wäre super für meinen 8 Wochen alten Jungen, so könnte ich zum Beispiel mit der Großen endlich mal ins Kino etc.

  • Antworten Vroni 20. November 2017 at 17:53

    Oh wie toll <3
    Die Pumpe wäre für mich 🙂
    Liebe Grüße

  • Antworten Stefanie Losberg 20. November 2017 at 18:04

    Die Milchpumpe wäre für mich! Meine Mimmi ist am 14.08. zur Welt gekommen, und wir besitzen im Moment nur eine Handpumpe. Mit dieser habe ich mittlerweile aufgegeben 😩
    Ich bin eigentlich eine stille Leserin und freu mich immer wieder deine Stories und blogbeiträge zu lesen. Ich versuche gerade wieder mein Bauchgefühl zu finden. Mimmi ist mein erstes Kind und mir geht es genauso wie du es beschreibst, dass ich immer versuche alles richtig zu machen…! Danke für deine Offenheit und deinen Lieben Einblicke in euer Familienleben!

  • Antworten Ingrid 20. November 2017 at 18:24

    Ich musste bei meinem ersten Kind von Anfang an abpumpen zur Mengenkontrolle. Schafften es 2 Monate bis ich aufgegeben habe. Im januar kommt unser 2. Kind. Ich hoffe dass es dort besser klappt. Und dann schon eine Pumpe daheim zu haben wäre Beruhigend. Und ich erspare mir die Wege bis zum erlangen einer Milchpumpe.

  • Antworten Catherina 20. November 2017 at 18:26

    Ich werde nächstes Jahr zum ersten Mal Mama und würde mich deshalb sehr über die Milchpumpe freuen.

  • Antworten Magdalena 20. November 2017 at 18:29

    Ach du hast mich gerade inspiriert mit deinem Beitrag. Nach 5 Wochen mit 3 Kindern ist es endlich mal wieder Zeit für kleine Auszeiten und eine Milchpumpe würde da sehr helfen. Ich würde mich sehr freuen 🙂 Liebe Grüße

  • Antworten Johanna Menke 20. November 2017 at 18:45

    Die Milchpumpe käme wie gerufen!Unser drittes Kind wird Ende Dezember erwartet und nach 2Stillkindern und vielen Brustentzündungen und lagen Abenden mit der Handmilchpumpe wäre der Gewinn Gold wert!🙌🏻🙏🏻👍🏻

  • Antworten Kareen 20. November 2017 at 18:46

    Liebe Janina,

    abpumpen ist gerade so ein großes Thema bei uns. Wie witzig, dass das jetzt Thema in deinem Blog ist. Da ich am Freitag operiert werde, sammel ich gerade Muttermilch um den Tag überbrücken zu können. Hab nur eine Handpumpe und das abpumpen klappt nur beim Stillen. Das ist so umständlich. Lieber würde ich mein Mädchen dabei streicheln.

    Ich würde mich so über die Pumpe freuen. Mag die Fläschchen von Lansinoh total gerne. Ich musste 4 Wochen zufüttern und dank der tollen Form gab es nie Probleme mit dem Zurück an die Brust.

    Viele liebe Grüße

  • Antworten Josephine 20. November 2017 at 18:50

    Was für ein tolles Gewinnspiel! Ich würde die Pumpe gern für mich selbst haben, um nie wieder einen Milchstau zu bekommen…das ist eine Erfahrung, die man wirklich nicht braucht😉 Und ein bisschen Unabhängigkeit ist natürlich auch super😊 Viele liebe Grüße💕

  • Antworten Corinna Pongratz 20. November 2017 at 19:01

    Hallo Janina.
    Was für ein toller Gewinn. Bei meinem großen Sohn vor fast 4 Jahren habe ich mir mit einer Handpumpe einen Wolf gepumpt um eben solche Mini Freiheiten mal zu haben. Jetzt ist eine kleine Schwester unterwegs und es wäre ein Traum schneller und unkomplizierter einen kleinen Milchvorrat abpumpen zu können.
    Lg aus Berlin.
    Corinna

  • Antworten Maria 20. November 2017 at 19:02

    Hallo liebe Janina,
    toller Beitrag und tolles Gewinnspiel. Die Pumpe wäre für mich. Ein bisschen Freiheit schadet ja nie.
    Liebe Grüße

  • Antworten Loona 20. November 2017 at 19:10

    Das wäre toll, die elektronische Milchpumpe zu gewinnen. Bei Nr. 1 habe ich keine Pumpe genutzt. Nun ist Nr. 2 unterwegs und ich würde mich sehr über diesen Gewinn freuen.
    Die Daumen sind gedrückt ✊🏼✊🏼

  • Antworten Lorna 20. November 2017 at 19:22

    Was ein schönes Gewinnspiel. Ich werde im Januar das zweite Mal Mama und würde mich über die Pumpe sehr freuen. Bisher habe ich nur eine Handpumpe.

  • Antworten Lisa 20. November 2017 at 19:26

    Liebe Janina, die Pumpe würde ich gerne für mich selbst gewinnen. Meine Tochter ist eine Woche älter als dein Sohn und so langsam würde ich mir wirklich gerne mal eine Auszeit gönnen ohne Sorge zu haben, dass der Papa jeden Moment anruft weil das Mäuschen plötzlich Hunger hat.
    Liebe Grüße

  • Antworten Sonja 20. November 2017 at 19:38

    Ich kann dich so gut verstehen! Beim ersten Kind musste ich abpumpen, bis es dann doch noch irgendwann so geklappt hat. Beim nächsten Mal, war einer meiner großen Wünsche, dass ich ohne Pumpe und Flaschen auskomme. Und jetzt? Habe ich mir für das nächste Baby vorgenommen abzupumpen und mir kleine Freiräume zu schenken!

  • Antworten Melanie 20. November 2017 at 19:39

    Im Februar kommt unsere Bauchmaus zur Welt. Von daher könnte ich die Milchpumpe gut selber gebrauchen. 🙂

  • Antworten Lisa 20. November 2017 at 20:08

    Ich würde mich sehr über die Pumpe freuen. Ich möchte nach Weihnachten wieder zur Uni gehen und es wäre eine große Erleichterung wenn ich das Söhnchen dafür mal beim Papa parken könnte.
    LG

  • Antworten Laura Zessel 20. November 2017 at 20:28

    Oh toll als Schwangere wäre das ein perfektes Geschenk für die Zeit mit zweitem Kind. Da versuche ich gerne mein Glück.

  • Antworten Marie Meißner 20. November 2017 at 20:29

    Liebe Janina ! Im Mai bekomme ich mein erstes Baby und bin ehrlich gesagt von den ganzen Sachen die man kaufen muss(sollte) extrem überwältigt. Wenn also der Punkt der Milchpumpe auf magische Art und Weise von der Liste verschwinden würde wäre das ein Traum 🙂

  • Antworten Ina 20. November 2017 at 20:51

    Liebe Janina, das ist eine super Verlosung und die Pumpe wäre für mich 😊 bei meiner ersten Tochter habe ich mich hin und wieder mit einer Handpumpe abgemüht…leider mit weniger Erfolg, so dass ich mir selten kleine still-Auszeiten gegönnt habe, vielleicht könnte ich das dieses Mal ja ändern 😉
    Ich drücke mir auf jeden Fall mal die Daumen…
    Liebe Grüße!

  • Antworten tina 20. November 2017 at 21:19

    So toll 🤩 ich möcht die pumpe unbedingt für meine freundin gewinnen. sie hat heute zwillinge in der 32 woche bekommen und bräuchte die pumpe echt dringend.

    alles liebe
    tina ❤️

  • Antworten Nat 20. November 2017 at 22:03

    Mein zweites Baby kommt Anfang Januar und ich erinnere mich gut, wie toll ich es beim ersten Mal fand, abgepumpte Milch im Tiefkühlfach zu haben (hatten damals eine Handpumpe ausgeliehen). Mit elektrischer Pumpe wäre das das natürlich noch besser, denn ja: das Abpumpen per Hand kann manchmal ganz schön frustrierend und anstrengend sein…
    Danke für die schöne Verlosung

  • Antworten Rafaela 20. November 2017 at 22:11

    Liebe Janina,

    die milchpumpe wäre für mich persönlich, da ich Ende Februar mein erstes Kind erwarte.😍
    Würde mich riesig über eine elektrische Pumpe freuen.☺️

  • Antworten Caroline Dum 20. November 2017 at 22:14

    Liebe Janina,
    ein toller Artikel und ein tolles Gewinnspiel. Die Pumpe wäre für mich denn ich bin aktuell das 3 mal schwanger. Das 3 Mädchen. Meine große ist 6 und meine bald Mittlere gerade 13 Monate alt. Im April kommt Nr. 3. Ich bin ein wenig unsicher ob ich das alles schaffen werde umso glücklicher macht es mich dir folgen zu können und so ein wenig Sicherheit zu erlangen das auch ich das schaffen werde als bald 3 Fach Mama. Ich glaube eine Pumpe wird mir den Alltag erleichtern.

    Lieben Dank und viele Grüße

    Caro

  • Antworten Maren 20. November 2017 at 22:16

    So ein tolles Gewinnspiel! Da versuche ich doch direkt mein Glück 🍀 Ich hätte sie gerne für mich, da wir bald unser erstes Kind erwarten und ich auch dem werdenden Papa die Chance der Zweisamkeit geben möchte, indem er dem Kind ebenfalls die Milch geben kann 🙂 💕

  • Antworten Anja 20. November 2017 at 22:16

    Wow, das klingt toll! Ich bin gerade schwanger und würde die Pumpe unheimlich gerne gewinnen 🙂 eine schöne Vorweihnachtszeit!

  • Antworten Paulina 20. November 2017 at 23:00

    Liebe Janina… Das ist ein sehr schöner Gewinn der mir den Alltag mit meiner kleinen 2 Monate alten Baby jungen erleichtern würde. Durch meine körperliche Einschränkungen ist es mir nicht möglich außerhalb zu stillen was ich aber gerne tue und somit wäre diese elektrische Milchpumpe eine Alltags Erleichterung und eine Unabhängigkeit. LG Paulina

  • Antworten Hanna Justen 20. November 2017 at 23:35

    Hallo 🙂 sehr gerne möchte ich bei dem Gewinnspiel teilnehmen. Ich werde im Februar das erste Mal Mama und hoffe sehr, dass es bei uns mit dem Stillen klappt. Trotzdem möchte ich mir ab und zu auch Zeit für mich nehmen und ich glaube auch für die Vater-Kind-Beziehung ist es auch etwas sehr besonderes, wenn der Papa das Kind ebenso dann und wann ernähren kann. Ich würde mich auf jeden Fall sehr über die Pumpe freuen!
    Liebe Grüße,
    Hanna

    P.S. Ich schaue mir so gerne deinen kleinen Kerl an, er lässt die Vorfreude auf meinen kleinen Mann so sehr steigen 🙂 danke dafür!

  • Antworten Lili Sar 21. November 2017 at 0:16

    Ich hatte schon viele Produkte von Lansinoh gehabt und war immer zufrieden. Eine Pumpe war noch nicht dabei. Bisher habe ich bei Milchstau-Gefahr immer eine Pumpe in der Apotheke ausgeliehen und so u.a. ein Vorrat angebaut. Ich stille immer noch und wünsche mir mehr Flexibilität und gerne eine Pumpe zu Hand ohne sofort im die Apotheke zu laufen (denn ich habe nicht mal eine Handpumpe)

  • Antworten ziege 21. November 2017 at 0:20

    Ich bekomme ein Weihnachtsbaby und da wäre es schön, an Silvester anstoßen zu können auf das neue spannende Jahr zu dritt – mit richtigem Sekt. Aber dafür brauch ich natürlich eine Milchpumpe 😉

  • Antworten Sandy 21. November 2017 at 5:18

    Liebe Janina, vielen lieben Dank für den tollen Bericht. Ich bin bereits Mama von Zwillingen (Junge & Mädchen) und werde Anfang Juni noch mal Mama. Ich freue mich sehr, da ich hoffe, dass es diesmal kein Frühchen wird. Ich würde mich über die Milchpumpe wirklich sehr freuen!

    Liebe Grüße, Sandy

  • Antworten Tina 21. November 2017 at 5:50

    Da hüpf ich doch flott in den Lostopf, da ich ausschließlich pumpe und keine eigene Pumpe besitze. Trotz Handicap stillen lautet die Devise 🙂 also ich ist Pumpe für mich!

    Liebe Grüße,
    Tina

  • Antworten Miriam Rührold 21. November 2017 at 5:55

    Hallo, ich bekomme in ca. 3 Wochen mein erstes Baby Mädchen 💕
    Nach einer sehr kräftezehrenden Schwangerschaft, die mich hat viel liegen lassen. Freue ich mich jetzt schon auf den ersten Friseur Besuch mit meiner Schwester!
    Ich würde mich wirklich sehr über eine elektronische Milchpumpe freuen! ☺️
    Ich freue mich unglaublich auf das stillen, aber eben auch auf die Zeit in der es mir wieder besser geht! Ich einfach einen Stadtbummel machen kann oder eben ganz simpel zum Friseur gehen kann!
    Liebe Grüße Miriam

  • Antworten Stefanie 21. November 2017 at 6:10

    Hallo liebe Janina.
    Die Pumpe wäre für mich und unser kleines Wunder, welches nächstes Jahr zur Welt kommen wird.

  • Antworten Jutta 21. November 2017 at 7:42

    Da mach ich gerne mit! Bei mir klappt es super mit dem Stillen aber ich pumpe auch ab und zu an ,einfach damit ich entspannt zum Rückbildungskurs und Co. gehen kann. So kann ich danach noch etwas mit den anderen Müttern quatschen ohne ständig auf die Uhr zu gucken! Bisher habe ich nur eine kleine Handpumpe, eine elektronische wäre toll!

  • Antworten Julia 21. November 2017 at 7:43

    Die Pumpe wäre für mich selbst. Unser kleiner Schatz kommt im Dezember zu uns. (:

  • Antworten Låla 21. November 2017 at 8:35

    Liebe Janina,

    ich prüfe gerade die letzen To Dos auf der langen Babyliste. Im Januar kommt der Babyjunge und die letzten Wochen scheinen zu fliegen. Der Umzug ist geschafft, das Kinderzimmer kann finalisiert werden… nur eins fehlt noch; eine Milchpumpe, dieses unbekannte Wesen. Es steht noch auf der Liste, unterstrichen und mit Fragezeichen :)) Argwöhnisch und etwas unsicher starre ich seit ein paar Tagen dieses Wort an und überlege wie ich mich dem nähere. Dank deines Blogs habe ich endlich eine Orientierung 😀

    Ich danke dir!

    Alles Liebe Låla

  • Antworten Barbara 21. November 2017 at 8:38

    Was für ein toller Preis! Die Pumpe käme gerade recht für mich, denn meine Zwillingsjungs sind nun fünf Wochen alt und da meine Großen (6 und 4 Jahre alt) auch zwischendurch Mama-Exklusivzeit wollen, wäre die Pumpe genau das Richtige. :-)) Lansinoh ist sowieso top, die Brustwarzencreme erleichtert mir auch meine dritte Stillzeit ungemein und die Stilleinlagen sind qualitativ sowieso top!

  • Antworten Laura Brandes 21. November 2017 at 8:40

    Ich hätte die Pumpe gerne für mich und meinen drei Monate alten Sohn, er ist einen Tag vor deinem Sohn geboren ❤ Er ist mein drittes Kind und die großen Brüder würden davon sehr profitieren, alleinige Mamazeit gab es schon länger nicht mehr. Eine schöne Weihnachtszeit für Dich und Deine Familie ❤

  • Antworten Heiko Kathke 21. November 2017 at 8:51

    Ein tolles Gewinnspiel, genau zur richtigen Zeit! Ich würde die Milchpumpe sehr gern für meine Frau gewinnen. Sie geht bald wieder arbeiten. Die Pumpe würde uns die Versorgung des Kleinen während meiner Elternzeit sehr erleichtern.😊

  • Antworten Anica 21. November 2017 at 9:20

    Liebe Janina,
    danke für dieses tolle Gewinnspiel. Ich hatte bei meinem ersten Kind eine Handpumpe und empfand das eher als lästig und es dauerte ewig. Ich bin mit meinem zweiten Kind schwanger und würde mich sehr über den Gewinn freuen.
    Liebe Grüße, Anica.

  • Antworten Maya 21. November 2017 at 9:25

    Hier stille ich gerade den 2. Sohn. Und irgendwie ist unsere handmilchpumpe während des Umzugs verloren gegangen… ich würde mich wahnsinnig über die Pumpe freuen. Dann kann abends der Papa abgepumpte Milch füttern und ich den Großen ins Bett bringen.

  • Antworten Jennifer Pfeiffer 21. November 2017 at 9:57

    Hallo Janina,
    die Milchpumpe würde ich wohl einer guten Freundin schenken, die nächstes Jahr zum ersten Mal Mutter wird. Ich habe eine Handpumpe und das klappt eigentlich ganz gut.
    LG Jenny

  • Antworten Daniella Weiss 21. November 2017 at 10:13

    Bei unsrem ersten Kind habe ich komplett gestille – die Flasche wollte er nie nehmen – aber wir haben recht spät angefangen es zu versuchen. Im Februar kommt Nummer 2 und da möchte ich schon gerne versuchen dass er auch mal die Flasche nimmt – da wäre eine Pumpe perfekt !
    Alles Liebe dir und deiner Familie für die Woche !
    Gruß
    Dani

  • Antworten Janine 21. November 2017 at 11:12

    Ein super Gewinnspiel!🍀
    Ich würde sie gerne für mich selbst gewinnen, da ich noch einen 2 jährigen Sohn habe und es mit einer elektrischen milchpumpe viel schneller geht wie mit einer Handpumpe. So wäre ich im Handumdrehen fertig!😍

    Liebe Geht Janine♥️

  • Antworten Heidi 21. November 2017 at 11:17

    Ooooh wie lustig: gerade heute hat mir die Hebamme diese Pumpe und die Flaschen empfohlen. Im Januar kommt unser Miracle-Baby und daher würde ich mich soooo über diesen Gewinn freuen! Wir sind schon sooo gespannt! Danke auch für deine tollen Tipps!
    Liebe Grüße aus Hamburg!
    Heidi

  • Antworten Wiebke 21. November 2017 at 11:44

    Ich würde die Pumpe für mich und meinen Sohn nutzen und mich sehr freuen. 🙂

  • Antworten Melanie 21. November 2017 at 11:51

    Hey Janina,

    die Pumpe wäre für mich!
    Kommenden Montag werden meine Zwillinge per Einleitung auf die Welt kommen.
    Die große Schwester ist 2 Jahre jung. Durch diese Pumpe hätte ich mehr Luft um auch mit ihr etwas Zeit allein zu verbringen.
    Der Papa könnte mich so super unterstützen.
    Wir alle 5 würden uns wirklich sehr über die Milchpumpe freuen. 😁

    Liebste Grüße
    Melanie

  • Antworten Marianne 21. November 2017 at 11:57

    So ein schönes Gewinnspiel. Die Pumpe würde ich gerne benutzen. Aktuell habe ich eine Handpumpe und bekomme nur kleine Mengen raus. Die trinkt meine Tochter so schnell weg und danach hat sie trotzdem noch Hunger. Allzu große Freiheiten bekomme ich mit der Handpumpe also nicht.
    Viele Grüße!
    Marianne

  • Antworten Jana 21. November 2017 at 12:09

    Hallöchen Janina, ich würde mich riiiiiiesig freuen über diese tolle Milchpumpe. Ich habe schon eine getestet, vom Frauenarzt verschrieben, aber damit war es leider total krampfig. Ich habe nie mehr als 30ml abpumpen können, obwohl die Brust voll war. Aber die Pumpe war laut und unhandlich, es stellte sich kein gutes Gefühl ein. Mit der lansinoh Klappt es dann vielleicht besser und ich habe die Möglichkeit weiter zu stillen… Mir ist gerade aufgefallen, dass sie perfekt zu dir passt. Lansin*oh* @ohwunderbar. Liebe Grüße

  • Antworten Annemarie 21. November 2017 at 12:41

    Gerne möchte ich mein Glück versuchen. Diese Pumpe war für mich selbst , ich bin vor drei Monaten zum dritten Mal Mama geworden und geniesse das stillen so sehr .Bisher habe ich noch nie gepumpt ,da mein baby immer bei mir ist. Aber mit Hilfe der Pumpe wäre es ein Stück Unabhängigkeit:-)

  • Antworten Anke 21. November 2017 at 12:42

    Für mich selbst. Mein Baby ist gerade acht Wochen alt und ich würde mich auch über seltene freiräume freuen.

  • Antworten Johanna 21. November 2017 at 12:53

    Eine wunderbare Verlosung!
    Ich würde die Pumpe so gerne meiner längsten und besten Freundin schenken, die gerade ihr erstes Kind erwartet 🧡

  • Antworten Jenny 21. November 2017 at 13:37

    Die Pumpe wäre für mich und meinen August Boy. Wir hatten einen extrem anstrengenden Stillstart mit viel Schmerz und mal zu viel und dann wieder zu wenig Milch… Ich wünsche mir die Pumpe als Entlastung wenn mal wieder ein Milchstau ansteht, aber der kleine Faulpelz nicht richtig trinken will. Zu schade das „weiße Gold“ immer in der Dusche zu verschütten 😉 Und auf ein Glas Sekt an Silvester würde ich mich auch freuen!

  • Antworten Silke 21. November 2017 at 13:46

    Eine Milchpumpe wäre für mich ideal, da ich keine habe und somit dann auch unbesorgt mehr Freiheiten genießen kann bzw mal zwischendurch einige Erledigungen zu machen. Unser Schatz ist als 4. Kind (er hat 3 große Schwestern) am 1.11. in unsere Familie geboren worden.

  • Antworten Sarah Kolgak 21. November 2017 at 14:38

    Danke für das tolle Gewinnspiel!
    Ich erwarte im Juni mein erstes Kind und würde die Milchpumpe sehr gerne gewinnen 🍀🍄🐞. Gerade um sich als Mutter ein bisschen Freiraum zu schaffen wäre sie ideal 🙋🏼. Liebe Grüße Sarab

  • Antworten Fusselline 21. November 2017 at 15:14

    Die Pumpe wäre für mich damit ich auch unterwegs wieder flexibler bin, denn leider neige ich zu Milchstaus.

  • Antworten Romina 21. November 2017 at 16:18

    Ich würde die Pumpe gerne selbst nutzen.

  • Antworten Sabine 21. November 2017 at 17:25

    Die Pumpe wäre für mich 😊
    Der Papa geht bald in Elternzeit und es wäre schön, wenn er dem Kleinen auch mal abgepumpte Milch geben könnte.
    💕

  • Antworten Julie Mezgo 21. November 2017 at 17:47

    Oh das wäre was tolles für meine liebe Freundin, die im Februar ihr zweites Kind bekommt!

  • Antworten Lisa 21. November 2017 at 19:03

    Liebe Janina,

    Ich würde mich sehr über die Pumpe freuen. Aktuell bin ich mit unserem zweiten Kind schwanger und ich denke die Pumpe könnte mir einige ruhige Momente ermöglichen.

    Keeping fingers crossed x

  • Antworten Silvia 21. November 2017 at 19:24

    Was für ein tolles Gewinnspiel!
    Ich würde mich sehr über die Milchpumpe freuen. Hatte mir eine elektrische im Sanitätshaus ausgeborgt, aber die musste ich bereits wieder retour geben. Aus diesem Grund würde ich mich sehr freuen, wenn ich eine mein Eigen nennen könnte.
    Das mit der Flexibilität kann ich sehr gut nachvollziehen.
    Alles Liebe, Silvia

  • Antworten Friederike 21. November 2017 at 20:42

    Ohhh, ich freue mich… denn wir haben nur eine Handpumpe und ich muss bereits zufüttern! 😩 Ich hoffe damit kann ich es umgehen! 🙏🏻 Lg

  • Antworten Alexandra Jahnz 22. November 2017 at 2:21

    Ooh ich bin gerade auf der Suche nach einer guten Milchpumpe. Meine Maus trinkt nun endlich auch mal aus der Flasche, allerdings musste ich bisher mühsam mit einer Handpumpe abpumpen. Mit der elektrischen hätte ich die Hände frei und könnte dabei für die Uni lernen. Ich hüpfe mit in den Lostopf 😀

  • Antworten Brigitte 22. November 2017 at 7:03

    Was für ein tolles Gewinnspiel!
    Ich bin aktuell mit dem ersten Kind schwanger – also würde ich sie für mich selbst behalten und nutzen. Hoffentlich klappt das natürlich auch alles so, wie man denkt…

    Ich würde mich über den Gewinn freuen!

  • Antworten Tine 22. November 2017 at 8:44

    Ich würde mich wahnsinnig freuen wenn ich Gewinne würde. Die Pumpe wäre für mich und meinen 3 Monate alten Sohn Henry 😉

  • Antworten Katharina 22. November 2017 at 11:34

    Ich verfolge deinen Blog mit großem Interesse und freue mich über dein Gewinnspiel. Im Januar kommt unser erstes Wunder auf die Welt. Es beginnt das große Unbekannte und ich versuche schon vor der Geburt möglichst gut vorbereitet sein. Der Gewinn wäre als für mich und meinen aktuellen Bauchbewohner 🙂

    Liebe Grüße
    Katharina

  • Antworten Kathrin Faust 22. November 2017 at 15:14

    Was ein tolles Gewinnspiel und der Zeitpunkt könnte kaum besser sein! Ich bin in der 32. SSW und somit wäre die Pumpe auch für mich. Sehr gerne möchte ich Stillen und ich denke, dass ich die Pumpe sicher gut gebrauchen kann!!

    Liebste Grüße
    Kathi

  • Antworten Kerstin 23. November 2017 at 10:46

    Liebe Janina,

    Ich würde mich super über die Milchpumpe freuen. Gestern erst haben wir allen offiziell verkündet, dass wir im Juni Nachwuchs erwarten.

    Es wäre also super passend!

    Liebe Grüße
    Kerstin

  • Antworten Steffi 23. November 2017 at 12:38

    Hallo Janina! Ich würde mich sehr über die Milchpumpe freuen! Meine Tochter ist 5 Wochen alt. Ich stille voll und genieße es sehr, würde mich aber durchaus freuen, in Zukunft auch mal für ein paar Stündchen allein unterwegs zu sein. Da wäre die Pumpe natürlich genau richtig!
    Liebe Grüße!
    Steffi

  • Antworten Mia_Suzan 26. November 2017 at 9:59

    Die Pumpe wäre für mich. Bei unserem ersten Kind hatte ich nur eine Handpumpe und im Fall von Kind Nr. 2 wäre eine elektrische Pumpe ein Traum!

  • Antworten Melanie 26. November 2017 at 10:02

    Oh, das wäre ein Geschenk zur richtigen Zeit… seit Beginn haben wir Stillprobleme ☹️ Erst einen Monat nur abgepumpt und jetzt schreit sie seit einem Monat immer meinen Busen an und weint fürchterlich ;( Haben schon so viel probiert… und ich will unbedingt bis zum 4. Monat stillen! Gerade ist es immer ein Kampf… ich denke, dass uns so eine Pumpe sehr helfen würde💙

  • Antworten Lavendeljule 26. November 2017 at 10:04

    Ein sehr schöner Beitrag und ein tolles Gewinnspiel. Ich erwarte in Mai mein erstes Kind und hätte deswegen die Milchpumpe gerne für mich und das kleine Krümelchen. 😊

  • Antworten Stephie 26. November 2017 at 10:05

    Hallo Janina, dein Beitrag hat mich gerade sehr bestärkt. Ich erwarte im Dezember mein erstes Kind am 26.12.17 😜 ich ringe die ganze Zeit mit dem Gedanken an eine Milchpumpe. Viele haben mir davon abgeraten aber eigentlich finde ich, ist das genau das richtige für mich. Daher würde ich mich persönlich sehr darüber freuen dies zu gewinnen😊🍀

  • Antworten Kaline 26. November 2017 at 10:08

    Ich erwarte in den nächsten Tagen mein erstes Kind. Eine Pumpe wäre daher Klasse…

  • Antworten Laura Czyrny 26. November 2017 at 10:12

    Mal wieder ein toller Beitrag zu diesem so wichtigen Thema.
    Ich würde mich über die Milchpumpe für mich selbst sehr freuen. Ich liebe es meinen 4 Wochen alten Sohn zu stillen, möchte gerne aber auch mal wieder Frau und nicht nur Mama sein. Auf Muttermilch soll mein Sohn deswegen aber nicht verzichten müssen! Das wäre für uns alle ein toller Gewinn!

  • Antworten Carolin 26. November 2017 at 10:13

    Ich würde mich riesig über die Pumpe freuen, denn wir erwarten im Februar unser erstes Krümelkind ❤

  • Antworten Steffi 26. November 2017 at 10:25

    Wow! Die Chance muss ich nutzen und mein Glück einfach versuchen! Mein Baby ist 5 Wochen alt, der dritte Bub 💙💙💙.
    Leihweise hatte ich die ersten 14 Tage eine elektrische Pumpe, die haben wir allerdings zurück gegeben, weil es mit dem
    Stillen super läuft! Dennoch, für die Zukunft wäre es toll, eine hier zu haben, die mich dann evtl auch einmal für 2 Stündchen, alleine verschwinden lassen könnte.
    Ich drücke mir/ uns mal die Daumen!!

  • Antworten Sara 26. November 2017 at 10:26

    Hallo Janina,
    so ein kleines bisschen Freiheit könnte nicht schaden. So kann unsere Raupe auch mal vom Papa gefüttert werden.
    Viele Grüße, Sara

  • Antworten Friederike Knolle 26. November 2017 at 10:31

    Hallo Janina, ein schöner Beitrag! Ich würde gerne die Pumpe gewinnen und zwar für mich, ich bin im 6. Monat schwanger mit unserem zweiten Kind und fände es toll nicht auf eine Handpumpe angewiesen zu sein und sich trotzdem ein paar kleine Freiheiten gönnen zu können! Glg Friederike

  • Antworten Sarah Jansen 26. November 2017 at 10:31

    Oooooh, was ein super tolles Gewinnspiel 🙂
    Ich würde mich über die Milchpumpe riesig freuen. Meine kleine Tochter kommt Ende Dezember weit weg von meiner Familie und meinen Freunden zur Welt, da mein Mann ein Jobangebot im Ausland angenommen hat. Über jedes Helferlein freue ich mich also riesig! 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Sarah

  • Antworten Jennifer 26. November 2017 at 10:35

    Ja also entspannt zur Maniküre zu können wäre natürlich eine super Sache und es ist immer toll auf alles vorbereitet zu sein.

  • Antworten Mirjam 26. November 2017 at 10:35

    Die Pumpe wäre für mich und meine kleine Tochter Marie 🙂 bisher nutze ich nur eine Handpumpe- mit einer elektrischen würde ich doch öfter abpumpen und hätte dadurch doch wieder mehr Zeit für mich 😍

  • Antworten Ricarda 26. November 2017 at 10:38

    Hin und wieder mal ein Fläschen geben – schade, dass so wenige Mamas da offen drüber reden. Irgendwie wird das anscheinend als Makel gesehen. Dabei ist es doch keine Schande, wenn das Baby mal die Flasche nimmt – auch mit Pre-Milch. Gerade an Abenden, an denen Marathonstillen angesagt ist. Ist doch gar nicht schlimm. Für mich die bessere Option, als schon zerschlagen in die Nacht zu starten. Hinter mir liegt eine leidvolle Stillgeschichte. Fast acht Wochen haben wir benötigt, bis sich alles eingependelt hat. Acht Wochen, in denen die geliehene Pumpe unverzichtbar war und letzten Endes die Stillbeziehung gerettet hat. Mein Sohn ging anfangs nämlich gar nicht an die Brust und wenn, dann saugte er so falsch, dass er nicht satt wurde. Heute sind wir ein eingespieltes Still-Team. Die Pumpe zurück im Krankenhaus. Dennoch hätte ich gerne wieder eine. Einfach, um mir keinen Wolf mehr Pumpen zu müssen. Um ein bisschen Freiheit zu haben. Um abends nach dem Marsthonstillen mal durchschnaufen zu können. Genau aus den Gründen, die Du in Deinem Text beschreibst. Das alles kenn ich nur zu gut!

  • Antworten Juliane 26. November 2017 at 10:47

    Hallo Janina,
    ich wäre nach 2 Monaten Mamasein nun auch gerne wieder etwas flexibler und würde gerne dem Papa das Füttern mit der abgepumpten Milch ermöglichen. Daher würde mich der Gewinn ganz besonders freuen!:) Eine schöne Weihnachtszeit für dich und deine Familie!! Liebe Grüße

  • Antworten Elena 26. November 2017 at 10:49

    Liebe Janina,

    Ich pumpe täglich abends mit meiner manuellen Lansinoh-Pumpe für mein 1 Jähriges Kind, da sie noch jegliche Nahrung verweigert, aber in der Kita trotzdem ihre Mamamilch bekommt. Über eine elektrische Pumpe würde ich mich riesig freuen, die würde mir das Leben erleichtern ☺
    LG Elena

  • Antworten Sophie 26. November 2017 at 11:04

    Hallo Janina, wir bekommen im März unser erstes Kind und ich studiere noch. Ich mache mir viele Gedanken, wie das mit dem Stillen funktionieren wird und ob ich es in der Zeit, auch wenn ich erstmal nicht mehr arbeite, zu den Vorlesungen schaffen kann. Vielen Dank für den tollen Text und ich würde mich sehr freuen!

  • Antworten Franzi 26. November 2017 at 11:10

    Ich erwarte am 31.12. auch meinen ersten Nachwuchs und die „to-buy-Liste“ wird eher länger als kürzer… ich würde mich unglaublich über die Milchpumpe freuen. Vielen Dank für die umfangreichen Informationen! 🙂

  • Antworten Henrike 26. November 2017 at 11:15

    Hallo meine Liebe,
    Ich heiße Henrike und befinde mich in der Halbzeit meiner zweiten Schwangerschaft. Wir haben bereits einen Einjährigen Sohn, welcher nun vermutlich mit etwas Glück eine kleine Schwester bekommt! Mein Sohn kam in der SSW 35 zur Welt, war also ein Frühchen. Leider war das Stillen aufgrund einiger Komplikationen nicht möglich. Ich musste abpumpen und Empfand es gar nicht schlimm, sondern genau wie du war es für mich eine kleine Entlastung, denn meine Muttermilch konnte auch mein Mann unserem Sohn anreichen! 🙂 Ich würde mich sehr über diese Pumpe freuen und drücke alle Daumen die ich habe!

  • Antworten Anna-Lena 26. November 2017 at 11:17

    Hallo Janine- das ist wirklich ein toller Beitrag und auch ich würde mich sehr über die Pumpe freuen für Baby Nr 2. Unsere „Große“ wird kurz nach der Geburt erst zwei und mit abgepumpter Milch schaffen wir vielleicht Exklusivzeit mit Mama. Das wäre schön!

    Alles Liebe, Anna-Lena

  • Antworten Nadine 26. November 2017 at 11:23

    Wir würden uns sehr über eine Milchpumpe freuen. Meine Große nahm leider kein Fläschchen und deswegen war ich über 1 ajahr lang 24/7 im Einsatz. Dieses Mal habe ich mir gleich zu Beginn ein Lansinloh Fläschchen gekauft, um auch etwas unabhängiger zu sein. Mein Mann ist beruflich während der Woche im Ausland und so kann ich unseren kleinen Mann zu Oma geben und mal eine Runde joggen gehen oder eine kleine Pause gönnen ohne mir Sorgen zu machen.
    Leider ist es mit der Handpumpe sehr aufwändig und so mache ich es leider viel zu selten.

  • Antworten Carina 26. November 2017 at 11:24

    Liebe Janina, ich muss zwischendurch auch abpumpen , gerade wenn die kleine Maus in der Nacht nicht aufwachen und trinken möchte. Meine Brüste spannen dann so enorm und tun weh, dass ich das Gefühl habe, sie platzen jeden Moment. Die elektrische Pumpe bekomme ich nicht weiter verschrieben, da meine Milch nun ausreichend vorhanden isr, aber mit einer Handpumpe nachts abzupumpen ist eine absolute Tortur! Ich finde es toll wie du es machst und es ist ein super Weg, um sich ab und zu Freiräume zu schaffeb, die so unglaublich wichtig für eine Mami sind! Alles Liebe, Carina
    Ach ja, über den Gewinn der Pumpe würde ich mich riesig freuen!! 😉

  • Antworten Megi 26. November 2017 at 11:25

    Oh das wäre ein Traum 😍 hab hier nur eine Handpumpe😩 und bekomm schon ne Sehnenscheidentzündung vom pumpen…mein Kleiner ist gerade 8 Wochen und ich pumpe nach jeder Stillmahlzeit den Rest ab und muss ihm das „nachfüttern“ da er so wenig zunimmt…und wenn er nicht will oder mehr kann lager ich alles für den Notfall…meist kommt Nachts nämlich der „Bärenhunger“😂

  • Antworten Lisa 26. November 2017 at 11:27

    Ich bin vor 2 Wochen ganz frisch Mama geworden & würde mich über die Pumpe sehr freuen 🙂

  • Antworten Lea 26. November 2017 at 11:29

    Hi Janina,
    Ich würde mir auch gerne ein paar mehr Freiräume mit einer elektrischen Milchpumpe schaffen! Die Handmilchpumpe ist wirklich nicht das Wahre, wie du sagst!
    Meine Kleine ist jetzt 2 Monate alt und wir würden uns wahnsinnig über dieses „Weihnachtsgeschenk“ freuen 🙂

    Alles Liebe dir und deiner Familie!

  • Antworten Claudia 26. November 2017 at 11:40

    Hallo Janina😊 das ist ein super Gewinnspiel. Ich bin mit unserem 2 Kind schwanger und möchte dieses Mal in Bezug auf das Thema Stillen 🤱 vieles anders machen u.a. auch abpumpen um für mich ab und an Freiheiten zu haben. Lieben Gruß

  • Antworten Nita 26. November 2017 at 11:42

    Für mich selbst 😍 tolles Gewinnspiel…der Babyjunge soll in ca 3 Monaten kommen und wer weis wie es dann mit dem Stillen klappt,aber auch generell finde Ich es super das man auf die Pumpe zurück greifen kann um mal durch zu atmen 😊✊🏻✊🏻✊🏻

  • Antworten Cathrin 26. November 2017 at 11:42

    Hall Janina,

    wir bekommen im Mai unser zweiter Kind. Unser erstes Kind ist Ende Oktober 2 Jahre alt geworden.
    Ich hatte beim ersten Kind ziemliche Startschwierigkeiten mit dem Stillen und auch später hat es nicht richtig klappen wollen. Trotz Hilfe der Hebamme, Stillberatung etc.
    Insgesamt haben wir dann nur 4-5 Monate gestillt. Dann ging es leider gar nicht mehr und ich habe extrem darunter gelitten,dass ich abstillen musste.
    Da ich unser 2. Kind aber unbedingt stillen möchte und es mein größter Wunsch ist,dass es diesmal besser klappt, wäre so eine Pumpe bestimmt eine Klasse Unterstützung!

    Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel und alles Liebe! 💐

    Cathrin

  • Antworten Birgit 26. November 2017 at 11:56

    Ich habe bereits zwei Kinder gestillt und das jeweils bis in zweite, bzw. dritte Lebensjahr.
    Ich erwarte mein drittes Kind, das kleine Kind hat sich gerade selbst abgestillt und wie bei den beide davor werde ich bestimmt zu viel Milch haben, die ich gern spenden möchte. Das ist mit einer Handpumpe (witzigerweise auch von Lanisoh) zwar machbar, aber mit einer elektrischen bedeutend einfacher.
    Das ist ein tolles Gewinnspiel und ich wünsche allen Mamas viel Glück.

  • Antworten Maren 26. November 2017 at 11:59

    Hallo :)!
    Ich würde sie ganz eigennützig für uns verwenden ❤️. Die Message, dass alle Frauen die ihren Weg gefunden haben es richtig machen (Frauen für Frauen) finde ich ganz wichtig!

  • Antworten Gesa 26. November 2017 at 12:00

    Toller Post, sehr bestärkend. Bin bislang auch eher unsicher, würde es mit Pumpe aber gern mal probieren, um eben auch für den Notfall gerüstet zu sein, und um mir etwas mehr Freiheit zu schaffen. Bisher habe ich nur normal gestillt. Keine Pumpe, keine Zusatznahrung. Meine Tochter ist 5 Wochen alt. Habe bislang nie ganz schmerzfrei gestillt… Am Anfang die wunden Brustwarzen, dann immer wieder Staus, Montag bekam ich eine Mastitis. Ich habe immer tapfer weitergestillt. Die Mastitis ist übrigens seit gestern fast weg. Puhh…

  • Antworten Elisa 26. November 2017 at 12:01

    Die Milchpumpe wäre für mich und wäre eine unglaubliche Erleichterung im Alltag mit meinen drei Wirbelwindkindern. Sie würde Zeiträume schaffen, die ganz allein für meine großen Kindern bestimmt ist.

  • Antworten Nonoliane 26. November 2017 at 12:14

    Ich würde mich auch riesig über so eine Pumpe freuen. Sie soll für mich sein und für unser Baby, das im März kommt (eventuell).

  • Antworten Sylvia Schlüsslbauer 26. November 2017 at 12:38

    Auch bei mir ist das 3.Kind unterwegs (ET 12.12.) und ich möchte stillen. Eine Milchpumpe zur Unterstützung wäre super, da die ersten beiden doch noch relativ klein sind. 🌼🍀

  • Antworten Maria 26. November 2017 at 12:41

    Was für ein tolles Gewinnspiel. Ich habe hier die manuelle Pumpe von Lansinoh und liebe sie sehr. Die elektrische würde es mir aber definitiv erleichtern auch mal öfter und damit auf Vorrat abzupumpen. Damit wäre sie für mich. Wie du schon sagst, so kleine Freiräume kann mama sich so guten Gewissens schaffen.

  • Antworten Caro Weber 26. November 2017 at 12:58

    Ich würde die Pumpe sehr gerne selbst verwenden, da ich im Dezember Baby Nr 2 erwarte. Bisher hab ich die Lansinoh Handpumpe, aber die elektrische wär natürlich nochmal echt besser 😊

  • Antworten Natascha 26. November 2017 at 13:03

    Tolles Gewinnspiel!
    Die Pumpe würde ich gerne für mich gewinnen, um mir auch ein klein wenig Freiraum zu schaffen 😉

  • Antworten Julia Dulas 26. November 2017 at 13:14

    Hallo Janina,

    die Pumpe wäre für mich und unsere kleine Murmeline – die kommt nämlich im Februar zur Welt und wir freuen uns schon sehr. Sie ist unser erstes Baby und da ich mir jobbedingt keine längere Elternzeit gönnen kann, wird der Papa relativ zeitig die Betreuung und damit auch die Versorgung während des Tages übernehmen- eine Milchpumpe ist hierbei natürlich unerlässlich, sodass wir uns sehr freuen würden 🙂 Liebe Grüße, Julia & Murmeline

  • Antworten Ludmila Polat 26. November 2017 at 13:19

    Hallo Janina! Ein tolles Gewinnspiel ist es! Das wäre super, wenn ich die Milchpumpe gewinnen würde. Mein kleiner Sohn ist jetzt 5 Wochen alt und mittlerweile merke ich an mir selbst, dass ich mich über klitzekleine Freiräume freuen würde. Die Milchpumpe würde es mir ermöglichen z.B. Im DM nicht ständig aufs Handy zu schauen, ob Papa geschrieben hat dass der Kleine verhungert und ich voller Panik schnell nach Hause muss. Ich denke spätestens wenn mein Rückbildungskurs beginnt werde ich abpumpen müssen. Deswegen würde ich mich sehr über den Gewinn freuen!
    Liebe Grüße
    Ludmila

  • Antworten Anne 26. November 2017 at 13:23

    Ich erwarte in wenigen Tagen mein zweites Kind uns habe mir diesmal auch fest vorgenommen, alles entspannter anzugehen und mich nicht mehr so aufzuopfern. Ich kann mir das Milch abpumpen auch noch nicht so ganz vorstellen, aber die Freiheiten, die man gewinnt, hören sich sehr verlockend an. Ich würde sehr gerne gewinnen!

  • Antworten Anne 26. November 2017 at 13:39

    Hui wie toll! Ich würde mich auch sehr über die Pumpe freuen – für unsere kleine Familie. Das Füttern vermittelt neben der Nahrungsaufnahme so viel Nähe und Geborgenheit und ich finde es schön, wenn das dem Papa dadurch auch öfter ermöglicht wird 🙂

  • Antworten Constanze 26. November 2017 at 13:56

    Ich wünsche mir diese elektrische Doppelmilchpumpe so sehr, da mir jetzt beim 3. Kind abends einfach die Zeit & Muße fehlt, per Hand abzupumpen. Ich möchte gerne lange weiterstillen, wünsche mir aber auch wieder ein klein wenig mehr Flexibilität, um auch Dinge ohne Baby erledigen zu können. 💙

  • Antworten Sandra 26. November 2017 at 14:01

    Liebe Janina,

    Mein kleiner Junge ist jetzt 5 Monate alt und so langsam kann ich mich überwinden ihn auch mal 1-2 Stunden bei meinem Mann oder der Oma zu lassen. Aber entspannten kann ich so nie weil ich immer Angst habe der kleine könnte Hunger bekommen. Mit meiner Handmilchpumpe ist es sehr mühsam, das klappt nicht so recht. Ich würde mich sehr über die elektrische Pumpe freuen. Alles Liebe, Sandra

  • Antworten Tanja Scherwat 26. November 2017 at 14:22

    Liebe Janina, ein toller Text. Danke, dass du deine Erfahrungen mit uns teilst. Wir pumpen uns hier mit einer Handpumpe einen Wolf. Deshalb wäre so eine elektrische Milchpumpe wirklich großartig. Lieben Gruß Tanja

  • Antworten Veronika 26. November 2017 at 14:35

    Ohhh… ich überlege schon eine Weile mir eine Milchpumpe zuzulegen… im Moment ist mein Tag in 3-4 Stunden-Intervallen getacktet und wenn wir was vor haben gehts direkt nach dem Stillen immer gestresst los um die Zeit zu nutzen… mein Mann ist nach 8 Wochen mit Baby schon sichtlich genervt, dass wir nur schwierig zu einer bestimmten Uhrzeit etwas zusagen können… das würde eine Pumpe sicherlich leichter machen!

  • Antworten Janine 26. November 2017 at 15:22

    Wir haben mittlerweile unser drittes Stillbaby zu Hause. Die Kleine ist nächste Woche 4 Monate alt. Ich würde mich sehr über die Pumpe freuen! Zum einen, um etwas Freizeit für mich selbst zu haben (wie du es so schön in deinem Artikel geschrieben hast) und zum anderen würde ich es toll finden, wenn die großen Schwestern (3 und 4,5 Jahre alt) die Kleine auch mal füttern könnten. Das würden sie bestimmt richtig toll finden und total stolz sein.
    Liebe Grüße, Janine

  • Antworten Franzi S. 26. November 2017 at 15:24

    Ich würde mich wirklich sehr freuen, die Milchpumpe zu gewinnen. Im Januar kommt unser zweites Kind zur Welt und da könnte ich sie sehr gut gebrauchen.
    Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel 😊

  • Antworten Cathrin 26. November 2017 at 16:02

    Das wäre toll für mich! Hier auch drittes Kind und manuelle Pumpe einfach zu aufwendig!

  • Antworten Ingrid 26. November 2017 at 16:05

    Hallo Janina,
    Danke für den Beitrag. Es scheint den Alltag wirklich etwas zu entspannen. Daher würde ich mich über die elektrische Lansinoh-Pumpe sehr freuen für mich und den Sohnemann 🙂

  • Antworten Katrin 26. November 2017 at 16:24

    Oh, der Gewinn wäre so toll! Bin schon immer am Überlegen, was ich mir zum Abpumpen kaufen soll für unser Winterbaby…
    Viele Grüße
    Katrin

  • Antworten Laura 26. November 2017 at 16:31

    Liebe Janina,
    was würde ich mich über diese Pumpe freuen – für mich! Einfach um auch ein bisschen an mich zu denken, nicht einfach mit zwei kleinen Kindern. Also drück ich mal die Däumchen 🤗.
    Liebste Grüße
    Laura

  • Antworten Jennypferd 26. November 2017 at 16:41

    Liebe Janina, ich würde mich sehr über die Pumpe für mich selbst freuen. Bei meinen ersten beiden Kindern hatte ich große Startschwierigkeiten mit dem Stillen und musste zusätzlich Pre füttern. Bei der Großen ist es mir dann bald gelungen voll zu stillen, der Kleine war leider bis zum Ende der Stillzeit auf zusätzliche Flaschennahrung angewiesen. Ich hoffe, dass wir im kommenden Jahr ein drittes Kind in unserer Familie begrüßen dürfen😊.
    Ich wäre happy wenn ich mir in diesem Wochenbett den Stress der mit dem Ausleihen einer Pumpe verbunden ist oder das Pumpen von Hand ersparen könnte und würde mich deshalb sehr über den Gewinn freuen.
    Habt noch einen schoenen Sonntag❤

  • Antworten Alex 26. November 2017 at 16:49

    Liebe Janina,

    Da springe ich sehr gerne in den Loostopf. Liege noch mit meinem Babybub im Krankenhaus und habe zu Hause von der Großen noch die Handpumpe. Und wenn ich a diese denke, kommt mir das Grauen 😣
    Tolles Gewinnspiel!

  • Antworten Lydia 26. November 2017 at 17:08

    Ich bekomme in ca einer Woche mein 2 Kind und möchte mir genau wie du auch ab und an die Freiheit nehmen mal rauszukommen egal ob zum einkaufen oder treffen mit Freunden …! Daher hätte ich gern die milchpumpe !

  • Antworten Iris 26. November 2017 at 17:22

    Oh was für ein schöner Artikel- er kommt wie gerufen! Auch ich musste die ersten 3 Tage im Krankenhaus anpumpen da der Kleine Flaschennahrung nehmen musste. Jetzt klappt es zum Glück wunderbar mit dem Stillen, Aber über kleine Freiheiten nach dem WOCHENBETT würde ich mich ebenfalls freuen und möchte daher auch in den Lostopf hüpfen 🙂

  • Antworten Bila 26. November 2017 at 17:53

    Die Pumpe wäre perfekt für uns. Ich gehe sehr sehr gerne mit meiner Kleinen zum Yoga, aber mit etwas mehr Milchvorrat im Kühlschrank könnte ich auch mal wieder abends alleine zum Yoga.
    Liebste Grüße Bila

  • Antworten Madeleine 26. November 2017 at 19:08

    Ich würde mich auch wahnsinnig über die Pumpe freuen. Sie wäre für mich selbst. Ich hätte mit meiner Großen (2) mal wieder ein Mama Tochter Date, dies ist aber momentan nicht möglich durch gefühlt permanentes Stillen, es wäre aber mal sehr wichtig.

  • Antworten Sarah 26. November 2017 at 19:32

    Die Pumpe wäre für mich bzw uns. Unser Septembermädchen bekommt auch ab und an abgepumpte Milch, jedoch haben wir nur eine Handpumpe von Lansinoh. Über eine elektrische Pumpe würde wir uns super freuen ☺️

  • Antworten Tatjana Meyer zum Alten Borgloh 26. November 2017 at 19:44

    Schön, dass das Stillen bei dir so gut und entspannt klappt.
    Meine Tochter ist genau so alt wie euer „Fridolin“ und wird von mir voll gestillt. Da ich demnächst arbeiten gehe, muss ich so langsam einen Vorrat anlegen, damit mein Mann in seiner Elternzeit nicht verzweifelt. Mit meiner Handpumpe dauert es leider viel zu lange, deswegen würde ich mich über eine elektrische Milchpumpe freuen. Vielen Dank.
    Mach weiter so!

  • Antworten Lisa 26. November 2017 at 20:07

    Hallo liebe Janina, mein kleiner Schatz ist 6 Wochen alt, da wir beide eine sehr schwierige Geburt und der Kleine leider einen turbulenten Start ins Leben hatte, haben wir auch Probleme mit dem Stillen… Durch einen Infekt kurz nach der Geburt und damit verbundener Medikation ging bei mir die Milch zurück und der Kleine wurde nicht mehr satt, seit dem bekommt er nach dem stillen Pre und ich pumpe ca. 6x am Tag ab um die Milchproduktion anzuregen… Leider kommt beim Abpumpen bis jetzt nicht mehr als eine Mahlzeit pro Tag, aber wir kämpfen und geben nicht auf, damit unser Schatz so viel und so lange wie möglich das „weiße Gold“ bekommt 🙂 ich würde mich sehr über die Pumpe freuen, da ich derzeit eine vom Sanitätshaus geliehene Pumpe verwende und eine eigene wäre natürlich super :-))
    Alles Liebe, Lisa

  • Antworten Marijke 26. November 2017 at 20:08

    Liebe Janina,
    was für ein wunderbarer Auszug aus deinem Still-Alltag. Ich erwarte ein Weihnachtsbaby und habe einen 14 Monate alten Sohn. Bei ihm hat das Stillen leider nur bedingt geklappt und ich würde wahnsinnig gerne diese Pumpe ausprobieren, die mir den Traum vom schmerzfreien Stillen hoffentlich ermöglichen kann. Ich habe viele Testberichte gelesen und diese Pumpe soll einem wirklich das Leben erleichtern. Bei meinem ersten Kind habe ich mich einfach darauf verlassen, dass der natürliche Vorgang ein Selbstläufer ist, musste nach 6 Wochen schmerzvoller Belehrung eines Besseren allerdings einen Haken an das Thema Stillen setzen.
    Trotzdem möchte ich es dieses Mal noch einmal probieren, dies mal besser vorbereitet.
    Ich würde mich sehr über dieses Vorweihnachtsgeschenk freuen!
    Ganz liebe Grüße,
    Marijke (25)

  • Antworten CYnthia 26. November 2017 at 20:09

    Da ich aktuell noch studiere ist das Milch abpumpen unerlässlich. Bisher habe ich nur eine manuelle Pumpe und würde mich daher sehr über das elektrische Pendant freuen.

  • Antworten Nina Jolie 26. November 2017 at 20:40

    Hallo Janina,

    ich habe einen kleinen großen Jungen, der Anfang August geboren und eine Tochter, die letzte Woche zwei wurde. Ich wünsche mir manchmal so sehr ein wenig Zeit für mich und Freiraum.
    Eine elektronische Pumpe wäre ein wundervolles Geschenk für mich persönlich zu Weihnachten, weil ich mit der Handpumpe kaum Milch bekomme.

    Am Rande wollte ich noch erwähnen, dass ich deine Vorgehensweise bezüglich des Stillens super finde. Dank deines Artikels setze ich mich gerade intensiv genau damit auseinander.
    Vielen Dank für die tollen Anregungen!!

    Herzliche Grüße

  • Antworten Mareike Gronier 26. November 2017 at 20:47

    Wow das ist ein tolles Gewinnspiel. Ich überlege schon länger für meinen zweiten Sohn mal abzupumpen . Habe auch schon recherchiert und bin auf den Naturalwave Sauger gestoßen, klingt gut .
    Ich würde mich freuen zu gewinnen !
    Lieben Gruß Mareike

  • Antworten Katharina 26. November 2017 at 21:18

    Ich würde mich sehr über diese Pumpe freuen, denn dann könnte auch der Papa den (manchmal sehr großen) Hunger unserer Kleinen stillen 🙂

  • Antworten Snuppje 26. November 2017 at 21:36

    Die Pumpe wäre für mich 😊 Derzeit habe ich noch eine auf Rezept, aber man weiß ja nicht wie lange man das problemlos ausgestellt bekommt plus ich hätte so gerne eine für unterwegs (bzw. brauche sie auch wirklich). Leider bin ich durch die Umstände der Geburt dazu gezwungen abzupumpen um Muttermilch verfüttern zu können, auch wenn ich noch weiter am Stillen „arbeite“.

  • Antworten Verena 26. November 2017 at 22:16

    Hallo Janina. Danke für das tolle Gewinnspiel. 🙂
    Die Pumpe wäre für mich. Bin vor knapp 5 Wochen Mama geworden. Mein kleiner Mann tut sich beim stillen sehr schwer und so waren wir gezwungen mit pre Nahrung zuzufüttern. Nun kämpfen wir verzweifelt meinen Milchfluss wieder in Gang zu bekommen. Würde sooo gerne voll stillen und ihm meine abgepumpte Milch geben.
    Ganz liebe Grüße

  • Antworten Sara 26. November 2017 at 22:26

    Hallo Frau Wunderbar,
    ich könnte die Milchpumpe super gebrauchen. Habe momentan so ein olles Ding aus der Apotheke. Nicht supotimal. Und dass Du zufütterst,finde ich prima. Ich bin irgendwie noch nicht soweit. Spiele aber auch schon mit dem Gedanken. Habe meine anderen 3 Jungs ausschließlich gestillt. Da es ja sozusagen ein unausgesprochen es Gesetz war, ausschließlich nur Muttermilch zu füttern,wenn man stillt. Meine Hebamme (alter Schule) vertritt übrigens auch noch diesen Standpunkt.

  • Antworten Janett Vahlpagel 27. November 2017 at 1:43

    Ein wunderschön geschriebener Beitrag von dir, ich wünschte ich hätte vor sechs Jahren bei meiner Großen schon eine gehabt. Im KH hab ich auch abgepumpt und mit dem Becher gefüttert weil Leonie so schlecht gesaugt hat. Im Juni kommt unser zweites Kind und ich wünsche mir unbedingt eine Milchpumpe um genauso flexibel zu sein. Jetzt sind da doch mehr Elternabende und natürlich Dates mit meiner großen Tochter 😍

  • Antworten Alexandra 27. November 2017 at 7:19

    Hallo Janina
    Ein super Gewinnspiel.
    Ich würde sie gerne für mich gewinnen. Unsere beiden Mäuse haben einen Altersunterschied von 10 Jahren. Damit die große nicht zu kurz kommt wäre eine elektrische Pumpe perfekt.♥

  • Antworten Lilly 27. November 2017 at 7:51

    Ich fände die Pumpe perfekt für mich selber .
    Bin seit knapp 3 Monaten Mama von 2 wundervollen Damen und pumpe manchmal per Hand, um ein bisschen Zeit für mich, für mich und meinen Mann als Paar oder für eine Mama-Große Schwester-Zeit zu haben.
    Die elektrische Pumpe würde mir ganz viel erleichtern 🙂

  • Antworten Hans 27. November 2017 at 9:07

    Die Pumpe wäre perfekt für meine Frau. Da könnte sie ein paar Freiräume genießen und ich übernehme auch mal die Raubtierfütterung! 😀

  • Antworten Jasmin 27. November 2017 at 9:48

    Ach das wäre ja super…..die Pumpe wäre für mich selber:-)) Baby Nummer 3 ist auf dem Weg und da wäre das perfekt! Hatte bei den ersten beiden eine Handpumpe aber damit hat es nie wirklich geklappt obwohl beim milchstau war es schon sehr hilfreich!

  • Antworten Katharina 27. November 2017 at 12:18

    Ein tolles Gewinnspiel!
    Doe Pumpe wäre für mich. Ich hatte im Krankenhaus nach der Geburt auch Probleme zu stillen,da es keinen direkten bzw.richtigen Milcheinschuss gab und meine Kleine 16 Tage zu früh gekommen ist und einfach noch nicht von alleine gut trinken konnte. ..

    Ich würde mich wahnsinnig über die Pumpe freuen

  • Antworten Filiz 27. November 2017 at 15:04

    Hallo Janina,

    Tolle Aktion und hast so Recht!!!
    Habe grade frisch entbunden und musste bei meinem ersten Kind wegen Frühgeburtlichkeit über 3-4 Monate Dauerpumpen mit allen Komplikationen ( Michstau, wunde Brustwarzenetc.) zu kämpfen. Jetzt sollte meines Erschtens alles besser werden, aber ich habe mich getäuscht. Hatte obwohl ich ein Reifgrborenes hatte, dass gut trinkt eine Brustentzündung und das vom feinsten und war als ich eine Pumpe bekam. D.h. Die Milch konnte abgepumpt werden, die Kleine von Papi gefüttert werden und ich, dass ist das Wichtigste, kann weiter Stillen. Wie du schon sagst mit kleinen Freiheiten in Krankheitsphasen oder auch anderen Tagen. Deswegen wäre sehr sehr froh über diese Pumpe, die du verlost! Vielleicht habe ich auch mal Glück, aber ich gönne es jeder anderen Mama!

    Danke für deine klaren Worte!

    Lieben Gruß
    Filiz

  • Antworten Jule 27. November 2017 at 18:34

    Liebe Janina! Ich würde mich super doll über die Pumpe freuen. Mein Zwerg ist zwar noch ganz klein, aber ich würde mich in Zukunft über kleinere freiräume freuen. Und der Papa über die Nähe beim füttern. Liebe Grüße jule

  • Antworten Jessica 27. November 2017 at 21:39

    Was für ein tolles Gewinnspiel 😍
    Die Pumpe wäre für mich. Ich habe eine Handpumpe von Lansinoh, auch wirklich super, aber wie du schon sagst, der Arm fällt beinahe ab. Das wäre wirklich eine große Entlastung, denn die Pumpe ist hier auch fast täglich im Einsatz.

  • Antworten Nadine Frank 28. November 2017 at 9:24

    Liebe Janina,
    Dein Text ist mal wieder sehr sehr gut und einfühlsam geschrieben, Danke dir!
    Ich fand vor allem die Stelle für mich wichtig, wo du beschreibst dass du bei Mimi dir diese Freiräume nicht geschaffen hast…. mein erstes Kind ist seit Ende September bei uns und ich beschäftige mich auch gerade damit: „darf“ und kann und will ich mir mal eine Auszeit vom Stillen gönnen ? Tu ich mir damit etwas gutes aber dem Baby vielleicht nicht so?
    Ein Friseurbesuch oder eine Freundin treffen wäre da ein großer Wunsch von mir, und ich möchte es gerne wagen 😊
    Die Pumpe würde mir die Möglichkeit geben das mal zu versuchen, ich würde mich wirklich sehr darüber freuen !
    Schön dass du das Gewinnspiel anbietest!
    Lieben Gruß, Nadine

  • Antworten Viola 28. November 2017 at 17:21

    Ich würde mich sehr über die Milchpumpe freuen. Da ich bei meinem ersten kind nicht stillen konnte und im Februar mein 2. Kind erwarte .

  • Antworten Hanna 29. November 2017 at 14:39

    Die Pumpe wäre für mich und den Bauchzwerg. Bei der Principessa hatte ich nur eine Handpumpe, die ich tatsächlich sehr selten genutzt habe. Schade. Mit einer guten Pumpe wäre vieles anders gegangen… Vielleicht 😉

  • Antworten Wanda Schramm 29. November 2017 at 15:48

    Toller Text und ein tolles Gewinnspiel. Da ich zum ersten Mal schwanger bin – und da braucht man ja ALLES – würde ich mich sehr über das Ding freuen!

  • Antworten Ani 29. November 2017 at 17:09

    Liebe Janina ich werde zum ersten Mal Mama und würde mich so freue über die Pumpe bin so gespannt was alles auf mich zu kommen wird! Danke dir 🙂 und alles gute

  • Antworten Marie 29. November 2017 at 18:11

    Mein kleiner Schatz versüßt mir seit genau 10 Wochen das Leben und das Stillen klappt wunderbar und wir genießen es auch beide sehr, aber manchmal, ja manchmal wäre ein wenig Unabhängigkeit das Tüpfelchen auf dem i 🙂

  • Antworten Miriam Engländer 30. November 2017 at 6:21

    Die kleine Annemarie ist jetzt 10 Wochen alt. Dank der Muttermilch ein richtiger Wonnepropen. Ich Liebe es zu stillen. Ich bin so dankbar das es so gut klappt. Einschuss haben meine Brüste wirklich wörtlich genommen. Anfangs war hier Zuhause einfach alles und jeder mit Milch benetzt 😀 (beschossen)
    Mein Herz und meine Körper leiden noch immer darunter dass ich bei beiden Töchtern trotz stunden-/tagelangen Wehen am Ende einen Kaiserschnitt bekommen musste.
    Das Stillen gibt uns beiden viel!
    Seit einigen Tagen denke ich über die Anschaffung einer Milchpumpe nach. Die Große Schwester (7 Jahte) wäre sicher begeistert wenn sie hin und wieder ihrer Schwester die Falsche geben kann und der Papa auch.

  • Antworten Swantje 30. November 2017 at 9:49

    Ich werde zum zweiten Mal Mama. Mein großer Sohn hat nie eine Flasche angenommen, von daher habe ich fast 12 Monate voll gestillt und konnte nie länger als 2-3 Stunden mal ohne ihn sein. Nun habe ich ein paar Monate nach der Geburt des zweiten Kindes die Möglichkeit 1x in der Woche meinen Traumjob auszuüben. Nur für ein paar Stunden, aber dafür wäre so eine Pumpe perfekt! <3

  • Antworten Martina 1. Dezember 2017 at 16:41

    Die Milchpumpe wäre für mich. Etwas mehr Freiheit wäre sehr verlockend 🙂

  • Schreibe eine Nachricht