Kolumne Teenies

11 DINGE, DIE ICH UNBEDINGT ERLEBEN MÖCHTE | WÜNSCHE AUS SICHT EINES TEENIES

5. November 2017
Teenie Blog

 

11 DINGE, DIE ICH UNBEDINGT ERLEBEN MÖCHTE –
WÜNSCHE AUS SICHT EINES TEENIES

 

„Wenn du aufhörst zu träumen, hörst du auf zu leben!“
Malcom Forbes

Träume sind zum leben da, oder?
Braucht es nicht Träume im Leben. Dinge, die man sich wünscht und auf die man hinarbeitet?

Meine liebe Kollegin Janina von dem Blog Filea hat erst gestern einen schönen Beitrag dazu verpasst. Wie ist das eigentlich mit dem träumen. Und ist es nicht sogar sehr gut, wenn man Wünsche hat, die man sich irgendwann erfüllen mag. Ich bin der Meinung, dass Träume und Wünsche sogar sehr wichtig sind. Sie spornen an, motivieren und verhindern Stillstand. Ich habe Träume, auf die ich hinarbeite. Und ich habe Träume, die ich mir bereits erfüllt habe. Kleine wie Große.

Aber wie ist das eigentlich aus Sicht eines Kindes? Das habe ich mich gestern gefragt. Welche Träume hat ein Teenager? Was wünscht er sich, was möchte er gern einmal tun oder erreichen? Wie unterscheiden sich die Wünsche zu unseren?
Ich habe Anni einmal zu dem Thema „Träume und Wünsche“ befragt.

 

Anni, was sind für dich Wünsche und Träume?

Ich finde, es ist wichtig Träume zu haben. Aber ich unterscheide da. Es gibt Träume, die wünscht man sich aus tiefstem Herzen. Und dann gibt es noch die Träume, die man gern einmal umsetzen und erleben möchte. Aber die einfach nur schön wären, als Erfahrung, die aber nicht lebensnotwendig sind.

 

Was fällt dir ein, wenn du über deine Träume und Wünsche nachdenkst?

Hmm, schwierig. Ich habe eigentlich nur zwei Herzenswünsche. Herzenswünsche, die ich mir wirklich unbedingt gern erfüllen möchte, weil ich es mir für mich so unglaublich doll wünsche. Ich möchte irgendwann dauerhaft in den USA leben. Das ist mein größter Traum.

Warum? Ich war in den USA und habe mich direkt verliebt. Ich mag die Art, wie die Leute dort sind. Ich finde, die Menschen sind ganz anders als hier. Herzlicher, netter, entspannter und hilfsbereiter. Ich mochte die Art des Lebens dort. Ich mag den Gemeinschaftssinn und ich fand all die Supermärkte so toll. Der Wunsch nach einer Auswanderung in die USA ist seitdem da. Ich liege euch damit ja auch ständig in den Ohren. Aber ich würde es mir einfach so sehr wünschen. Weißt du, meine Freundin Melanie zum Beispiel, die ist zwar traurig, weil sie uns, ihre Freunde, vermisst, aber sie sagt, es ist so viel schöner in Vancouver und sie sagt auch, dass sie freiwillig nie zurückkommen würde. Ich glaube, dass so eine Auswanderung auch für mich und mein Leben gut wäre.

Träume sind zum leben da

Anni, erzählst du uns von deinen Wünschen, 
wovon träumst du?

Wünsche an das Leben aus Sicht eines Teenagers:
11 Dinge, die ich mir gern erfüllen würde!

 

1. In die USA ziehen. Bevorzugt nach Houston, Texas. Die Weite des Landes reizt mich und Houston im Allgemeinen. Dicht gefolgt von Seattle, was natürlich nicht in Texas sondern im Bundesstaat Washington liegt. Aber die beiden Städte haben es mir irgendwie angetan. Manchmal suche ich nach Häusern oder schaue mir online Schulen an. Der Wunsch ist riesig. Es gibt eigentlich nichts, was ich mir mehr wünsche. Spannend finde ich aktuell aber auch Vancouver in Kanada. Was daran liegt, dass meine Freundin im September nach Vancouver ausgewandert ist. Das war für mich sehr traurig, aber wir sind dank dem Internet in Kontakt und ich hoffe, dass ich sie bald wiedersehen kann.

 

2. Ein Highschool-Jahr in den USA. Am liebsten in Kalifornien. Schon allein wegen dem Wetter und ich stelle es mir einfach schön und spannend vor. Ich liebe den Sommer und Sonnenschein und ich glaube, dass es davon in Kalifornien genug gibt. Außerdem schwärmt Henry immer von dem Licht in Kalifornien und von vereinzelten Nationalparks. Ich glaube, ich könnte in diesem Jahr viel sehen und erleben und eben auch Kontakte knüpfen.

 

3. Irgendwann in meinem Leben würde ich gern für einen längeren Zeitraum reisen. Eine echte Weltreise mit viel Zeit, um die verschiedensten Länder mit seinen Menschen auch kennenzulernen. Schon lange träume ich von einer Rundreise durch Japan. Ich weiß gar nicht warum, aber ich glaube, das ist unglaublich spannend und landschaftlich soll Japan auch sehr beeindruckend sein. Generell mag ich Asien und würde dort gern viel sehen. Und dann finde ich Südamerika aktuell ganz interessant. Und Island. Wenn ich mich aber gerade jetzt auf drei Länder beschränken müsste, dann wäre es die genannte Japan-Rundreise, Schottland und Kanada. Aber wie gesagt, ich würde auch total gern mal eine Weltreise machen. Meine Eltern haben mir zum Beispiel als Ansporn eine USA-Rundreise versprochen, sollte ich ein gutes Abitur ablegen.

 

4. Ich würde sehr gern auf ein Konzert gehen. Ich liebe die Musik von Ed Sheeran. Aber auch Taylor Swift wäre sicher großartig.

 

5. Ich möchte einmal in meinem Leben auf das Totenfest „Dia de los Muertos“ in Mexiko. Ich finde das sehr spannend. Das ist bestimmt aufregend. Gefeiert wird, dass die Seelen der Toten an diesem Tag aus dem Jenseits zurückkehren.

 

6. Und wenn wir schon dabei sind, ich würde gern so richtig surfen lernen und dann den besten Wellen hinterher reisen. Ich habe Videos aus Portugal und Südafrika gesehen. Surfen zu lernen wäre eine echte Herausforderung und vielleicht gehe ich das ja wirklich irgendwann an.

 

7. Wenn ich irgendwann erwachsen bin und mitten im Leben stehe, würde ich gern in einem großzügigen Stadthaus wohnen. Das wäre toll. Ich hätte einfach gern ausreichend Platz für mich. Mag aber auch das Leben in der Stadt zu sehr, als dass ich auf dem Land leben möchte. Und wenn ich mir noch etwas wünschen dürfte, dann hätte ich gern einen Garten, in dem ich gärtnern und entspannen kann. Ich bin gern im Grünen und so könnte ich in meiner Freizeit Zeit in meinem Garten verbringen. Das ist ein schöner Gedanke.

 

8. Ich träume davon, irgendwann eine gute Chirurgin zu sein. Den Wunsch habe ich schon viele Jahre und meinen jährlichen Praktikumstag habe ich, abgesehen von einmal, bisher immer in der Klinik verbracht. Das war sehr spannend. Ich durfte bei OPs dabei sein und zusehen. Das war faszinierend und hat meinen Wunsch nach einer medizinischen Ausbildung nur verstärkt. Schon als ich wirklich klein war, habe ich immer im grünen OP-Kittel geschlafen oder habe gespielt, ich wäre Chirurgin. Mein ganzer Stolz war ein Fixateur in der Farbe lila. Den habe ich heute noch.

 

9. Ich würde mich gern mal in Basketball versuchen. Ich kann mir vorstellen, dass das Spaß macht. Ich mag Team-Sport und kann mir einfach gut vorstellen, dass mir das liegen könnte.

 

10. Einmal in meinem Leben möchte ich Silvester in New York City feiern.

 

11. Und dann möchte ich einmal in meinem Leben etwas mit meinen eigenen Händen schaffen. Ich nähe manchmal ein wenig, wenn ich Lust und Zeit habe. Es ist ein ganz tolles Gefühll, z. B. ein Kissen oder Etui in der Hand zu halten, das man selbst hergestellt hat. Ich würde mir wünschen, irgendwann mal etwas Größeres zu schaffen.

 

 

Das gefällt Dir vielleicht auch

21 Kommentare

  • Antworten Isabel 5. November 2017 at 13:10

    Eine schöne Wunschliste! Einige Punkte davon erträume ich mir auch 🙂 Viel Glück damit!

  • Antworten Lisa 5. November 2017 at 13:20

    Liebe Anni,

    das sind wunderbare Wünsche, die zeigen wie intelligent, weltoffen und toll du bist.
    Halte daran fest und geh Deinen Weg.
    Ich drücke dir fest die Daumen, dass sie sich erfüllen.
    Liebe Grüße
    Lisa

  • Antworten Tanja 5. November 2017 at 13:31

    Liebe Anni, ganz wunderbar zu lesen, dass du schon Ziele und dazu noch so klare und tolle hast!!! Lebe deine Träume! 😍 ich bin mir sicher du wirst das auch alles so erleben!!! Ganz liebe Grüße!
    PS: bis auf ein Schuljahr in USA, Leben in USA (kommt aber noch). Ah ja und ich wollte Plastische Chirurgie studieren – hat bei mir nicht geklappt (wahrscheinlich war der Wunsch doch nicht so groß) – habe ich alles erreicht! Wir hatten/haben nämlich ähnliche Träume 😉.

  • Antworten Franzi 5. November 2017 at 13:33

    Du kannst so stolz auf Anni sein… Sie wirkt selbst in ihren Träumen und Wünschen schon so reif und erwachsen… Wann ist die Kleine nur so groß geworden,???
    Liebe Grüße und euch 5 noch einen tollen Sonntag, trotz des Wetters:-)

  • Antworten Katrin 5. November 2017 at 13:36

    Liebe Anni,
    schön, dass du so viele Träume und Ziele in deinem Leben hast. Sie treiben uns an, helfen uns zu orientieren – wie einen fernen hohen Turm, den man ganz weit weg am Horizont sieht. Es ist schön, wenn man weiß wofür man hart arbeitet, ich denke das fehlt vielen Erwachsenen. Ein Highschool Jahr ist sicher super für dich, um mal das Leben in den USA für eine längere Zeit kennen zu lernen. Ich hoffe du kannst das umsetzen, bei mir ist es damals leider aus finanziellen Gründen nicht umsetzbar gewesen. Dafür war ich während dem Studium letztes Jahr für 2 Monate in London. Das war auch sehr schön 🙂 ich kann es nur empfehlen!

    P.S ich hoffe auch sehr, dass du einmal den Blog übernimmst (oder deinen eigenen hast) 😜. Du hast eine sehr inspirierende Persönlichkeit – und das schon in so einem jungen Alter 🙂

    Viele Grüße aus München,
    Katrin

  • Antworten Anna 5. November 2017 at 13:38

    Was für ein herzensschöner Blogpost.

  • Antworten Nele 5. November 2017 at 15:09

    Interessante Wünsche, wenn man die so liest, könnte man gar nicht meinen, dass du noch so jung bist! Das mit dem Totenfest finde ich allerdings sehr seltsam, was genau ist daran toll?

  • Antworten Clara K. 5. November 2017 at 15:42

    Liebe Anni
    Das sind richtig schöne Wünsche die du hast. Du hast mich inspiriert auch über meine Wünsche nachzudenken. Vorallem der letzte Punkt, selber etwas herzustellen, bringt mich gerade zum schmunzeln. Ich muss jetzt sofort einen Masterplan aufstellen und etwas malen oder bauen. Im Alltag vergisst man so oft, sich einfach Mal Zeit zu nehmen und herauszufinden wie kreativ man eigentlich ist. Danke dir für diese tolle Anregung. Du bist ganz wunderbar und ich folge eurem Blog ungemein gerne.

    Ganz liebe Grüße
    Clara

  • Antworten Gaby 5. November 2017 at 16:33

    Anni gib deine Träume und Wünsche niemals auf. Reisen erweitert den Horizont, und öffnet sehr viele Möglichkeiten. Hab Mut, geh raus, und bleib wie du bist. Neugierig und nochmal neugierig. Ich wünsch dir nur das Beste 🍀🤗🍄😘

  • Antworten Leonie 5. November 2017 at 18:30

    schön dass mal wieder was von Anni kommt😌 coole wünsche ich hoffe sehr dass sie die Wünsche mal erfüllen kann🖒

  • Antworten Jenny 5. November 2017 at 18:40

    Was für wunderbare Wünsche du da hast, liebe Anni. Besonders schön finde ich, dass deine Träume und Wünsche insbesondere mit Erfahrungen und nicht mit Materiellem zu tun haben, das sieht bei vielen Teenagern bestimmt anders aus.
    Vieles von deiner Wunschliste könnte ich so übernehmen und hoffe auch wirklich mir noch so einige Träume erfüllen zu können.
    Dir wünsche ich, dass deine Träume weiter wachsen und dir den Weg in ein wunderbares Leben leiten. Und schön lernen, so eine USA-Rundreise ist doch echt ein Wahnsinnsansporn!

  • Antworten Eda 5. November 2017 at 18:45

    Liebe Anni, auch ich schließe mich dem Vorredner an: Leb Deine Träume und gib ihnen ein Zuhause. Wer nicht mehr träumt hat aufgehört zu leben und viele Deiner Träume sind sehr realistisch und machbar. Du hast eine wunderbare Familie, die dich bei all dem unterstützen wird. Alles Gute und Liebe aus München
    Eda

  • Antworten Sarah 5. November 2017 at 18:47

    Wow, ich war überrascht, dass das die Wünsche einer 13 – jährigen sind. Aber richtig cool & erstrebenswerte Ziele.. Dir Anni wünsche ich viel Erfolg beim Umsetzen & viel Spaß, vor allem beim Reisen.
    Ein Konzert von chainsmokers kann ich auch nur empfehlen, habe sie dieses Jahr in Israel gesehen & die beiden mache eine mega show..

    LG Sarah 🙂

  • Antworten Daniela 5. November 2017 at 18:57

    Liebe Anni,
    Du hast ganz wundervolle Träume und Wünsche. Ich hoffe das du dir ein paar davon erfüllen kannst und du immer den Mut und die Kraft hast, ihnen zu folgen und an sie zu glauben!
    Vielen Dank das du deine Träume mit uns teilst.

  • Antworten Jana Schoppmann 5. November 2017 at 19:14

    Liebe Anni,
    du bist schon sehr weit und weise für dein Alter! Und sehr mutig! Ich selber hätte in deinem Alter nicht den Mut dazu gehabt u auch jetzt bin ich sehr heimatverbunden.. Mein einziger Traum war und ist immer eine eigene Familie zu haben .. Er ist war geworden, nun muss sie nur noch wachsen:) Hält an deinen Träumwn fest..

  • Antworten Nicole 5. November 2017 at 20:27

    Liebe Anni,
    ich bin der festen Überzeugung, deine Träume werden in Erfüllung gehen. Du bist ein so kluges und vorallem ehrgeiziges Mädchen, weißt in deinen jungen Jahren was du möchtest und arbeitest darauf hin. Das respektiere ich sehr. Mach weiter so, du schaffst das wunderbar!

  • Antworten Lisa 5. November 2017 at 20:57

    Da hat wohl jemand zu viel Grey’s Anatomy geschaut? 😉
    Ich finde die Wümsce ganz toll, und würde mit den meisten Dingen 1:1 mitgehen!!! Außer Basketball, meine große Liebe ist Hamdball. 🙂

  • Antworten Jasmin 5. November 2017 at 21:38

    Liebe Anni,

    in einigen deiner Wünsche habe ich mich selber in meiner Teenizeit wieder gesehen 🙂 Du hast wundervolle Träume! Halte daran fest 🙂 Alles Liebe wünsche ich Dir 🙂

  • Antworten notanotherinstamom 6. November 2017 at 13:03

    Liebe Anni,

    ich bin so beeindruckt von deinen Wünschen. Das du sie jetzt schon so konkret in Worte fassen kannst und auch weißt, was du dafür tun mussst, finde ich großartig.
    Ich wünsche dir vom Herzen, dass du an ihnen festhältst und sie sich für dich erfüllen. ❤️

  • Antworten Steffi 11. November 2017 at 15:41

    Das sind tolle Träume Anni. Bestimmt geht davon einiges in Erfüllung. Kalifornien ist toll, ich bereue ein bisschen, dass ich damals kein Auslandssemester gemacht habe. Ich war nur drei Monate in Spanien nach der Uni, aber ehrlicherweise hatte ich danach schon Heimweh. Ich träume vom Leben in New York, das wird aber nichts werden und ist jetzt mit Kindern auch total schwierig. Dafür planen wir gerade unseren Elternzeiturlaub in Vancouver, da war ich nämlich noch nie. Fürs Surfen kann ich dir Hawaii empfehlen, da haben wir es mal probiert. Es war aber nicht so einfach wie ich dachte.
    LG Steffi

    • Antworten Janina 12. November 2017 at 18:35

      Liebe Steffi,

      oh wie toll. Vancouver. Das klingt wundervoll. Wann geht es denn los?

      Ganz liebe Grüße
      Janina

    Schreibe eine Nachricht