Hallöchen, ihr Lieben!
Die wunderbare anna frOst von fashionpuppe.com hat aktuell ein super Gewinnspiel – man kann eine NIKON I mit zwei Wechselobjektiven gewinnen. Da muss ich einfach mitmachen! 🙂
Wollt ihr auch mitmachen? HIER geht es lang.
FĂŒr das Gewinnspiel habe ich euch einen Tag meines Lebens in Bildern dokumentiert. Dabei handelt es sich um einen ‚faulen‘ Sonntag. 
ungeschminkte Wahrheit am Morgen
Morgens habe ich ausgeschlafen, lag ewig im Bett rum und habe mich gegen spĂ€ten Vormittag aus dem Bett gehievt, um mich zu duschen und mir ein wenig (mehr) Farbe ins Gesicht zu tupfen. Ich sehe morgens nach dem Aufstehen immer mehr als zerknautscht aus. Ich bin der grĂ¶ĂŸte Morgenmuffel auf Erden und brauche morgens IMMER erstmal ein langes Bad. Achtung, Tick! 😀
Letzter Check, ob auch wirklich alles sitzt..

GefĂŒhlte drei Stunden spĂ€ter war ich dann fertig angetuscht und angezogen. Meine Laune hat sich bis dahin auch schon deutlich erhellt. Auch brauche ich morgens immer schon was herzhaftes zu Essen, sonst komme ich nicht aus den Puschen. Hungrig bin ich unausstehlich und so ging es direkt danach ans ‚FrĂŒhstĂŒck‘ zubereiten.
Wir grillen fĂŒr unser Leben gern und am Wochenende gibt es hĂ€ufig Frisches vom Grill. Wir haben extra am Vorabend noch einmal dafĂŒr eingekauft. 

..nach dem kochen schaut die KĂŒche immer aus, als wĂ€re die Bombe eingeschlagen!

 Wie man sieht, gab es jede Menge Leckereien. Wir schmeißen einfach alles auf den Grill, viel GemĂŒse und immer Fleisch. Ohne Fleisch geht hier nichts! Sonntag gab es Schweinefilet. Sehr lecker und schön saftig – genau so mag ich es. Perfekt ist es, wenn ich ALLES in KrĂ€uterbutter ertrĂ€nken kann. DafĂŒr muss immer gesorgt sein. 
ein Mittagessen, wie ich es liebe!
Nach dem Essen musste ich noch ein wenig ‚arbeiten‘. Schneiden von Videos, auswĂ€hlen von Fotos fĂŒr den Blog.. All die Bloggerdinge, die so nebenbei zu tun sind. 
Auch musste ich noch ein Video vordrehen, damit ich es in den kommenden Tagen hochladen kann. In der Woche komme ich sonst nicht dazu, da fehlt einfach die Zeit und mein ‚Kamerateam‘ – haha. 

schreibseln an meinem Blog
..schnell wurde auch noch ein Raubzug gedreht! Geht die Tage online.
Mit einiger VerspĂ€tung ging es zu Fuß nach TeufelsbrĂŒck, wo regelmĂ€ĂŸig MĂ€rkte und kleinere Veranstaltungen stattfinden. Auf dem Weg machten wir noch ganz fix ein paar Outfit-Bilder, die ich auf dem Blog als Outfitpost verwerten kann.  

Outfit of the Day

Wie schon erwĂ€hnt, kamen wir relativ spĂ€t am Markt an und so war es schon recht leer. Perfekt. Mehr Platz fĂŒr mich! 😀
Ich liebe diese kleinen MĂ€rkte, es gibt teilweise so viel zu sehen und zu entdecken. Dieser war wirklich recht knuffig. Es gab einige kleine StĂ€nde mit sĂŒĂŸen oder interessanten Dingen im Angebot, auch wurde Musik gespielt und man konnte an orientalischen Tischen Wasserpfeife rauchen. 
Abgesehen von einem kleinen Fossil fĂŒr klein Anni haben wir nichts ershoppt. 

selbstgemachte Seifen – sie rochen so wunderbar!
kleine ‚KunststĂ€nde‘ gab es auch, den Fisch fand ich irgendwie cool!
Danach wollten wir ins Strandhotel Blankenese, http://www.strandhotel-blankenese.de/fahren . Dort kann man draussen, direkt an der Elbe sitzen. Es trennt einen nur ein kleiner Fußweg und abgesehen davon hat man freie Sicht. Hier gibt es sehr gute Flammkuchen und einen Salt mit DEM perfekten Steak. Auch kleine KĂŒchlein haben sie im Angebot – allesamt fabelhaft!
Leider war der Außenbereich aber geschlossen und so fuhren wir kurzerhand zu Starbucks, einen Abendbrot-Brownie naschen. Ich wagte mich, mal was Neues zu bestellen. Dieses GetrĂ€nk sagte mir aber leider gar nicht zu, viel zu lemon-lastig.
..Brownie und Muffin zum mitnehmen, bitte!
 Danach machten wir noch einen kurzen Spaziergang und gingen dann nach Hause. Ich hatte noch ein Video zu drehen und wollte zeitig ins Bett, da wir am Montag Morgen sehr frĂŒh raus mussten. Der Alltag rief!

Warum ich die NIKON I brauche?!
Sie ist so schön kompakt und macht trotzdem ganz wunderbare und qualitativ hochwertige Fotos. Auch die Funktion mit den Mini-Videos – wie genial. Will ich.
Die Kamera hat eine perfekte GrĂ¶ĂŸe, passt in jede meiner Handtaschen und ist leicht mitgenommen. Ich schleppe mich mit meiner Spiegelreflex sonst viel zu oft ab, teilweise mag ich sie deshalb gar nicht mehr einpacken und kann viele tolle Ereignisse deshalb gar nicht dokumentieren.
Liebe anna frOst, ich liebe deinen Blog. Mach weiter so!
Allerliebst,
Janina
Barcelona
Himbeer-Tarte im Strandhotel Blankenese / Hamburg
mein neues Lieblingskleid in meiner absoluten Lieblingsfarbe
Orlando von Sephora’s hat Wunder bewirkt!
..zu lecker!
Strandhotel Blankenese
aktuelle BettlektĂŒre
..auch ich konnte dem Hype nicht widerstehen.
sommerliches Outfit
new in – GĂŒrtel mit Schleife
die Queen Mary 2 war da!
bester Salat mit Platz direkt an der Elbe
– von oben –
gemeinschaftliches Grillen an der Alster. Perfekter Sonntag.
casual outfit
<3
..frĂŒh ĂŒbt sich!
Mein Tuch von Massimo in der letzten InStyle
new in 
FrĂŒhstĂŒck
neue iPhone-HĂŒlle in einem wundervollen Blau
Schlafkeks
arbeiten
geliebte Schuhe von Massimo!
I LOVE PINK!
dinner
..nicht ohne meine Ohren. NIEMALS.
Hamburger Cruise Days
Sommerlaune.
nÀchtliches Lippenstift-Geswatche
ich liebe die neue Sonnenbrille.
Grinsekatze.
gerecht geteilt. 
die neuen Pumps wurden direkt ausgefĂŒhrt.