Family Gastautoren

VOM GLÜCK EINE GROSSE SCHWESTER ZU SEIN | EIN BRIEF AN DIE ERSTGEBORENE

6. Oktober 2017
Geschwisterkinder

 

Ein Brief an das große Mädchen

Manchmal, da ist dieses ganze Internet-Ding so wunderbar. Man trifft Menschen, die man sonst nicht getroffen hätte. Man erfährt Vielfalt, wie sie kaum zu erahnen ist. Und dann gibt es da Kolleginnen und Kollegen, die einem begleiten und unterstützen. Die teilhaben, mitfiebern, mitfühlen – die man nicht missen möchte. Alu ist so eine Kollegin. Alu, Mutter von drei Kindern. Alu, die Bloggerin, das Gesicht von „Große Köpfe„, Alu, die mit der Blogfamilia etwas ganz Großartiges für die Elternblogger-Familie geschaffen hat.

Kurz vor der Geburt des Jungen erreichte mich eine Mail mit diesem Brief. Zeilen an meine große Tochter. Zeilen, die mich sehr gerührt haben und für die ich dankbar bin. Danke Alu. So so lieben Dank!

 

Vom Glück eine große Schwester zu sein

Liebe Anni,

herzlichen Glückwunsch.
Du bist gerade erneut große Schwester geworden, du bist nun also eine große Schwester hoch 2. Wie doppelt besonders.

Deine Mama schrieb einmal, dass du sie zur Mama gemacht hättest – mit all ihrer Liebe, den Sorgen und dem tiefen Gefühl von Verbundenheit. Und weisst du, großes und tolles Mädchen mit den kleinen Geschwistern, genau so ist das auch wirklich. Die großen Kinder sind der Meilenstein aller Eltern, sie sind der Wegweiser für den Weg, den man als Mama und Papa mal gehen wird.

Du bist die große Schwester hoch 2.

Du bist nun eine große, große Schwester. Eine Schwester, die sich vor der Liebe von Mimi und dem kleinen Bruder bald gar nicht retten kann. Wie dich deine kleine Schwester über beide Wangen anstrahlt.

Auch hier bei uns ist das so, die große Schwester wird sehr geliebt, aber auch geneckt und manches Mal geärgert vor Liebe, vor überbordendem Glück.

Ein überquellendes Herz an Liebe.

Anni, was hast du für ein Glück. Ein Glück, dass Mama und Henry dir diese beiden Verbündeten geschenkt haben, zwei Geschwister, denen du die Welt zeigen kannst. Sie werden von dir lernen wollen, dich lieben, sich um dich Sorgen.

Du wirst nun mit zwei kleinen Geschwistern nicht mehr nur eine große Schwester sein, du wirst eine Ratgeberin sein, eine Freundin, du wirst eine Kritikerin sein, eine starke Schulter und ein warmes Herz.

Mehr Geschwister, mehr Kuchen für alle?

Weißt du eigentlich schon, welchen wunderbaren, bunten Kuchen du für deinen Bruder backen wirst. Ihr seid nun drei. Ein kunterbunter Haufen Glück.

Liebe Anni, ich wünsche dir Geduld und Freude an deinen Geschwistern, ich wünsche dir Gelassenheit und Geduld für das Teilen von Mama, Henry und Mimi.

Ich wünsche dir Herzmomente mit deiner Familie.

Du wirst sehen, du hast mit deinem Bruder nicht nur einen weiteren Freund fürs Leben gewonnen, sondern ganz sicher auch ein weiteres Stück Herz geschenkt bekommen.

 

Alles Liebe für alle Eure Kinder liebe Janina!
Deine Alu

 

Das gefällt Dir vielleicht auch

8 Kommentare

  • Antworten Nicole 6. Oktober 2017 at 10:24

    So wundervoll geschrieben❤️❤️❤️

    • Antworten Janina 7. Oktober 2017 at 15:05

      Das dachte ich auch, als ich die E-Mail in meinem Postfach entdeckt habe. 🙂

  • Antworten Anne 6. Oktober 2017 at 11:40

    Diese Worte sind so schön….ich habe geweint. Im Januar bekommt unsere Frieda ihren zweiten kleinen Bruder. Sie wird nächste Woche vier und jetzt schon kümmert sie sich liebevoll um ihren ersten Bruder und sogar schon um den im Bauch….kuscheln, küssen, sprechen, Namen aussuchen….
    Manchmal mache ich mir Sorgen um sie, ob sie das alles schafft und sich nicht vernachlässigt fühlt. Oder sie vielleicht zu früh zu groß und erwachsen werden muss, als große Schwester. Aber dann denke ich auch ist es ein besonderes Geschenk für mein Mädchen!
    Frieda und ihre Brüder – das wird wunderbar 🙂

    • Antworten Janina 7. Oktober 2017 at 18:59

      Liebe Anne,

      ganz lieben Dank. Ich hoffe, die liebe Alu liest deine Worte. 🙂

      Wir hatten zwischendurch auch oft Sorge, wie es wohl für Mimi sein wird. Für Anni ändert sich ja nicht wirklich viel – da sie mit ihren 13 Jahren eh eine Sonderstellung hat. Aber für Mimi war ja alles auf neu und obwohl wir sie so weit es nur möglich war, auf die neue Situation vorbereitet haben, war es Anfangs doch manchmal auch schwer. Jetzt ist die Eifersucht momentan aber komplett verflogen und sie kuschelt ihren kleinen Bruder immer ganz viel. Das macht mich so glücklich.

      Ich wünsche dir für deine restliche Schwangerschaft und vor allem für das erste große Kennenlernen alles alles Gute!
      Janina

  • Antworten Sabrina 6. Oktober 2017 at 14:51

    Liebe Janina,

    Was für ein wunderschöner Brief. Ich hatte Tränen in den Augen.
    Ach was für ein Geschenk es doch ist, Kinder zu haben. Egal welch ein Altersunterschied& wie die Konstellation, das Herz&die Liebe sind das wichtigste. Familie…

    Liebste Grüsse
    Sabrina

    • Antworten Janina 7. Oktober 2017 at 15:03

      Liebe Sabrina,

      ich finde auch, es ist das größte Glück der Welt.
      Ich find es so verrückt, dass wir hier jetzt alles haben: Ein Baby, ein Kleinkind und ein Teenie. Das hätte ich mir nie erträumt. <3

      Ganz liebe Grüße
      Janina

  • Antworten Die Freitagslieblinge am 6. Oktober 2017 - Herbstedition 6. Oktober 2017 at 20:36

    […] Ort der Abgrenzung, sondern der Begegnung und deswegen empfehle ich in dieser Woche: Münstermama, Oh Wunderbar und Juli […]

  • Antworten Anna 19. Oktober 2017 at 8:41

    Echt toll geschrieben! Ich wünsche euch viel Liebe!
    LG
    Anna

  • Schreibe eine Nachricht