VIER ZUTATEN, EIN LECKERES BROT & EIN KLEINES CHEESE BOARD | MIT CAMPO VERDE

Werbung mit Campo Verde

 

 

VIER ZUTATEN, EIN LECKERES BROT
– und ein kleines Cheese Board für einen schönen Abend 

Gerade jetzt im Herbst macht man es sich Zuhause noch einmal gemütlicher. Man kuschelt sich ein, stockt seine Tee-Schublade auf, dekoriert alles wohlig warm und genießt. Man genießt die Zeit mit den Liebsten oder mit sich allein. Für mich gehören da kuschlige und gesellige Abende mit leckeren Snacks unweigerlich dazu! 

Und genau deshalb hab ich heute gleich zwei schöne Ideen für euch im Gepäck: Ein Rezept für ein Brot mit nur vier Zutaten von Jamie Oliver (ich liebs, weil es einfach so simpel und gut ist) und ein Cheese bzw. Snack Board. Selbst wenn sich mal kurzfristig die beste Freundin oder der beste Freund ankündigt, die Zutaten dafür hat man eigentlich immer Zuhause. Wir machen das heute gemeinsam mit Campo Verde, die über 170 köstliche Bio-Produkte in Demeter-Qualität anbieten. Fangen wir aber erst einmal mit dem Brot an. 

Das Brot könnte nicht besser sein. Wie gesagt, vier feste Zutaten und der Rest ist optional – so kann man das Brot geschmacklich immer auch irgendwie neu erfinden und abwandeln. Ich liebe es, weil ich es simpel liebe – und wenn es dann auch noch schmeckt, perfekt! 

Das Grundrezept stammt von Jamie Oliver. Wir machen es kurz gemeinsam!

 

ZUTATEN für das BROT

325 ml lauwarmes Wasser
1 Packung Trockenhefe
500 kg gutes Mehl, z. B. Das Weizenmehl Type 550 von Campo Verde
1/4 TL Salz

optional Rosmarin (oder alles andere, was ihr gern im Brot hättet)

 

ZUBEREITUNG 

Als erstes gebt ihr lauwarmes Wasser in eure Küchenmaschine mit großer Rührschüssel und löst darin die Hefe langsam auf. Erst dann kommen die restlichen trockenen Zutaten (Mehl und Salz) dazu und nun ordentlich kneten. Dann den Teig abgedeckt etwa 1,5 – 2 Stunden gehen lassen. 

Aus der Rührschüssel nehmen, die Arbeitsplatte mit Mehl bestäuben und den Teig noch einmal ordentlich und kräftig mit den Händen kneten, bis er eine schöne Konsistenz hat und dann mit den Händen rund formen, auf ein Backblech geben und für etwa 40 – 45 Minuten bei 180 Grad in den nicht vorgeheizten Ofen geben. Das Brot einfach im Auge behalten! 

 

 

 

Cheese Board?
Snack Board?
Egal, hauptsache lecker!

So ein kleiner bunter Mix aus allem in Form eines Food Boards ist einfach perfekt für gemütliche Abende, finde ich. Man kann eine schöne Zeit haben, kann beisammen sein, sich einkuscheln (oder nicht) und nebenbei genießen. Und dann ist es auch noch was fürs Auge. Genial! 

Das Gute ist, man hat ja doch immer ein paar Vorräte an Lebensmitteln daheim und kann das auch super umsetzen, ohne vorher groß einkaufen zu gehen. 

Ich habe mich für eine kleine Snack Platte entschieden. Käse und Knabbereien – und davon reichlich. Perfekt. Ihr nehmt dafür einfach ein Tablett oder ein Brett und dekoriert das mit den Lebensmitteln, die ihr gern esst. Ich finde ja, Knabberkram wie Grissinis (z. B. von Campo Verde), Laugengebäck, Cracker, Anti Pasti und Cremes sind perfekt. Dazu Käse oder eben ein wenig feine Wurst und, wenn zur Hand, noch ein wenig Gemüse oder Obst. Leeeeeecker. 

Meine Oma hat früher zu Weihnachten immer eine riesengroße Brot-Platte gemacht. Verschiedene Brote mit allerlei Aufschnitt und anderen Köstlichkeiten – und das war jedes Mal eine Wucht! 

Wir haben uns, wie man sieht, für ganz viel Knabberkam und Käse entschieden. Aber ihr seid da wirklich völlig frei und könnt alles mischen. Das Dekorieren ist auch super simpel – einfach anfangen und dann wird was Hübsches bei rauskommen! 

 


Campo Verde
– Bio-Lebensmittel in Demeter-Qualität

Der ein oder andere von euch kennt Campo Verde ja vielleicht sogar schon und wenn nicht, dann wird es höchste Zeit. Denn Campo Verde hat eine große Auswahl an köstlichen Bio-Lebensmitteln in Demeter-Qualität. Und sie sind frei von Konservierungsstoffen, künstlichen und sogenannten natürlichen Aromen, Farbstoffen Pestiziden und Gentechnik. Klingt gut, nicht wahr?

Die Produkte von Campo Verde, übrigens ein Unternehmen aus der Region am Bodensee, kommen zu 80% aus Deutschland. Da die Landwirte biodynamisch wirtschaften, werden jährlich viele Tonnen CO2 in der Erde gebunden. Gleichzeitig unterstützt Campo Verde die Saatgutzüchtung und viele andere Zukunftsthemen. Rundherum eine feine Sache! 

Campo Verde findet ihr in vielen Biomärkten und in Supermärkten wie u. a. bei Edeka oder Rewe, aber auch z. B. bei dm oder Rossmann. Haltet einfach mal die Augen auf und probiert euch durch das breit aufgestellte Sortiment. Von Mehl bis zu Keksen, Brotaufstriche, Antipasti – Wünsche bleiben eigentlich nicht offen. 

Viel Freude beim probieren!

 

 

KOMMENTARE

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Ich musste kurz schmunzeln als ich ‚500 kg‘ Mehl las.
    eine richtig schöne Idee und irgendwie für den Gastgeber 100x entspannter. Ich glaube ich werde das dieses Jahr für meine Familie mal ausprobieren 🙂

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen