AB NACH HOLLAND | FAMILIENURLAUB ZWISCHEN DÜNEN IM LANDAL OUDDORP

 

 

HOLLAND RUFT
TRAUMHAFTER URLAUB DIREKT HINTER DER DÜNE
– IN OUDDORP

Pack die Koffer, ab nach Holland, direkt hinter die Düne.

Lust auf einen erholsamen Urlaub zwischen Dünen und mit einer ordentlichen Prise Nordseebrise? Dann hab ich da einen Tipp für euch. Perfekt für den nächsten Familienurlaub, egal ob mit kleinen oder großen Kindern, welcher aber auch für Paare eine richtig gute Idee ist. Ein Park, der wunderschön angelegt ist und all das schenkt, was man sich für einen tollen Urlab wünscht. Ruhe, wunderschöne Sandstrände, eine hübsche kleine Stadt in der Nähe, Angebot (das man optional in Anspruch nehmen kann, wenn man mag) und mit etwas Glück ein kleiner „Privatstrand“ mit Wasser vor der Terrassentüre. Auf nach Ouddorp. Auf in einen perfekten Urlaub – egal ob im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter. Dort ist es einfach immer schön. 

Als ich die wunderschönen Nordsee-Impressionen aus Holland von meiner lieben Freundin Sarah sah, hat es mich gepackt. Ich also direkt geschaut, ob etwas verfügbar ist und siehe da, ich konnte auch noch (weil außerhalb der Saison) einen guten Schnapper machen. Und dann ging es schnell. Gebucht, kurz darauf gepackt und auf geht’s. Ab nach Holland, ab nach Ouddorp ins Landal. Und dort war es auf den ersten Blick so schön, dass wir auch gleich noch einmal um wenige Tage verlängerten. 

 

 

Für Familien, für Paare, einfach für alle eine gute Idee

Die Unterkunft
– wunderschöne kleine Ferienhäuser umgeben von Dünen

Mit Sack und Pack, voll bis unters Dach sind wir angereist und als wir vor unserem Häuschen standen, war es um uns geschehen. Es gibt verschiedene Häuser (größer, kleiner, mit oder ohne Wasserlage). Ich hatte mich online für ein kleineres Häuschen mit Wasserlage entschieden. Das konnte ich online auf der Seite auswählen und hat mich einmalig 30 Euro extra gekostet. Dafür hatten wir dann aber direkt vor unserer Terrasse Sandstrand und Wasser. Die Kinder haben es geliebt und konnten zu jeder Tageszeit im Sand buddeln, spielen und toben. Drumherum überall kleine Dünen, die Privatsphäre schenken. 

Das Ferienhaus besteht aus einem hellen, großzügigen Wohnzimmer mit offener Küche und Essplatz. Also wirklich ausreichend groß. Außerdem gibt es noch ein kleines Gäste-WC im Erdgeschoss. Oben befinden sich dann die Schlafräume und ein Bad mit Badewanne. Auch hier war alles recht großzügig vom Platzangebot. Die Treppe, das möchte ich kurz anmerken, ist schmal und ziemlich steil. Da hatte ich mit den Kids ein wenig Angst. Oben war aber im Haus ein fest integriertes Schutzgitter. Und ich habe mir von euch sagen lassen, dass die schmalen Treppen in Holland typisch sind. Wohl deshalb, weil die Häuser damals nach Größe versteuert wurden und da hat man eben an der Treppe gespart. Man gewöhnt sich schnell dran. 

 

 

Landal Ouddorp
– Urlaub für Groß und Klein

Das Landal in Ouuddorp hat einen wunderschönen großen Spielplatz mitten auf der großen Düne. Die Kids können sich also austoben. Außerdem gibt es ein kleines aber feines (sehr gepflegtes) Schwimmbad. Auch Programm für die Kids gibt es – wie z. B. Kinder Disco. Auf dem Gelände befindet sich ausserdem ein gutes Restaurant, ein SPAR Markt, der sieben Tage die Woche geöffnet hat und es gibt ein Café. In Sachen Freizeitbeschäftigung gibt es vor Ort noch einen Fahrrad- und Rollerverleih sowie eine Surfschule. Da wir in diesem Jahr (Mai 2020) und damit zu Covid-19 vor Ort waren, war der Betrieb eingeschränkt. Alle Angebote waren runtergefahren. Wie es aktuell ist, das erfahrt ihr vermutlich auf der Seite des Landals direkt. 

 

Hi Ouddorp

Ouddorp selbst ist ein super niedliches kleines Städtchen. Irgendwie ticken die Uhren hier noch langsamer. Man kann in Ouddorp flanieren und ein wirklich super leckeres (!) Eis essen – im WESLEYS IJssalon. Hausgemachtes Eis mit leckeren Sorten. Es ist echt ein Erlebnis und ein Besuch lohnt sich! 

In Ouddorp gibt es außerdem einen HEMA Outlet. Ich hätte nicht gedacht, dass ihr den so lieben würdet – aber das war eine oft gestellte Frage: Wo ist eigentlich das Outlet, haha. In Ouddorp direkt. Könnt ihr nicht übersehen. Und in Ouddorp selbst ist auch ein ALBERT HEIJN Supermarkt. Da waren wir in der Regel einkaufen. Weil die Auswahl groß und es etwas günstiger ist. Grundsätzlich ist es aber so, wie fast überall (außerhalb Deutschland), dass die Lebensmittel etwas mehr kosten. Sie sind nicht übermäßig teuer, aber eben etwas. 

Außerdem gibt es in Ouddorp einen Ziegenbauernhof. Man kann hier ein leckeres Eis oder eine gute Portion Pommes essen und unterstützt damit ein gutes Projekt. Außerdem gibt es einen großen schönen Spielplatz. Für die Kids ist das wirklich toll und man kann ein paar Stunden verweilen (und vielleicht sogar ein paar Seiten lesen). Wir haben nämlich an dem Tag lauter lesende Mamas dort gesehen. 

In der Nähe gibt es eine Robben-Station, das A SEAL STELLENDAM. Hier werden kranke Robben aufgepäppelt und dann wieder frei gelassen. Die Kinder können sehen, wie die Tiere versorgt werden und lernen so auch etwas über den natürlichen Lebensraum der Robben. Es ist wirklich ganz niedlich gemacht. Mit dem Eintritt unterstützt man die Arbeit und macht sie überhaupt erst möglich. Nach dem Besuch in der Robbenstation kann man im ZOET OF ZOUT essen. Das Restaurant ist sehr kinderfreundlich und direkt vor der Tür können die Kinder klettern und spielen. Sprich, man kommt auch wirklich mal dazu, warum zu essen. 

 

 

KIBBELING? ABER JA, HER DAMIT! 

Den allerbesten Kibbeling hatte wir übrigens an einem Food Truck am Brouwersdam Buitenzijde 20 – 22. Es war köstlich und wir haben so ziemlich jeden Tag eine Portion dort verdrückt. Neben leckeren Kibbeling und richtig guten Pommes gibt es dort auch Softeis, wie man es aus seiner Kindheit kennt. Der Truck steht direkt am Strandeingang und ihr könnt ihn nicht übersehen. Ein Besuch lohnt sich! 

Der Strand dort ist riesig, breit und weitläufig (und windig). Perfekt für alle, die Kitesurfen möchten. Aber das kann man dort wohl an vielen Ecken sehr gut!

Mit dem Auto ein Stück weiter haben wir dann einen kleinen, sehr schönen Laden für Deko entdeckt. Geschirr, Körbe, Decken – einfach alles, was das Herz höher schlagen lässt. Ich habe hier ganz viel gekauft. Der Laden heißt: RUW BOLSTER blanke pit. Ein Stop lohnt sich und man findet eine wirklich wundervolle Auswahl. 

Die Strände rund um Ouddorp sind allesamt himmlisch schön. Weitläufig und recht leer. Man kann auch auf der Düne von Strandzugang zu Strandzugang spazieren. Mit (und auch ohne Kinder) ist das hier ein wirklich schöner, erholsamer Urlaub – wo jeder auf seine Kosten kommt. 

Ob uns der Urlaub in Ouddorp gefallen hat? JA, sehr sogar.
Und ganz bestimmt kommen wir irgendwann mal wieder. 

 

Lust auf Urlaub? Hier hab ich noch mehr Urlaubsberichte.
Bei Instagram findet ihr mich HIER

 

KOMMENTARE

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Toller Reisebericht und tolle Bilder. Bis jetzt war ich immer nur an der deutschen Nordsee im Urlaub. Nach Holland hat es mich bis jetzt aber noch nicht verschlagen. Jetzt, wo ich so deine Foto sehe, muss ich das aber unbedingt ändern 😉

  2. Was für ein interessanter Reisebericht mit vielen schönen Fotos. Holland ist eine super Idee zum Reisen momentan.

    1. Hallo Susanne,

      ganz lieben Dank!

      Ich glaub, momentan, würde ich Holland tatsächlich eher meiden. Man hört ja, dass es dort leider keinerlei Hygienemaßnahmen mehr eingehalten werden. :O

      Lieben Gruß
      Janina

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen