LECKER & SCHNELL: 4 EINFACHE TIPPS FÜR DIE KINDER-PARTY


„Mama, Besuch ist da!“

Egal ob Kindergeburtstag, eine Pyjama-Party oder ein einfacher FreundInnen-Besuch – mit diesen vier Ideen zaubert man den kleinen {und größeren} Gästen ein Lächeln ins Gesicht. Garantiert. 

Vor einigen Tagen hat Anni Schlafgäste angekündigt. Zwei Freundinnen sind zu Gast und die Drei genießen ihre eigene kleine „Pyjama-Party“. Ich finde das toll und habe mir deshalb überlegt, die Mädels mit einer kleinen Auswahl an Leckereien zu überraschen. Gesagt, getan. 

Bereits heute Mittag habe ich mich an einem Fanta-Flaschen Wackelpudding versucht {siehe hier}. Was soll ich sagen, anscheinend doch nicht ganz so einfach, wie in all den tollen YouTube Videos. Aber auch ohne die Flaschenform kam er bei den Mädels gut an und schmeckt. 
Was ihr dafür braucht? Lediglich ein Getränk eurer Wahl und Blatt-Gelatine. Nach Anleitung zubereiten, fertig. 




Kein Eis im Haus? Gibt es hier nicht, niemals, niemals nie. Wir naschen einfach viel zu gern und bevorzugt Eis. Lecker. Da ist es nicht verwunderlich, dass unser Tiefkühler wirklich immer bis zur obersten Kante gut befüllt ist, und das fast ausschließlich mit Eiscreme

Mit Eis gefüllte Früchte sind hier immer der absolute Hit. Mein Favorit sind ja die gefüllten Kokosnüsse. Anni steht immer total auf die Melonen und Zitronen und der Mann, der liebt die Limetten. Alles Sorten, die man nicht unbedingt überall bekommt und deshalb bestellen wir diese oft bei Eismann. Ich habe mich wirklich riesig gefreut, als Eismann mir vor einigen Wochen anbot, mich einmal quer durch das Eissortiment zu bestellen. Gesagt, getan und doch sind wieder unsere Lieblinge im Warenkorb gelandet. Wen wundert es.

Und so habe ich den Mädels heute eine Candy Bar der anderen Art zusammengestellt – mit viel Eis, ganz viel Eis. 

Anni hat sich dann vorhin noch an einem Gurken-Krokodil versucht. Eine Gurke, die je nach Gusto mit Käse, Oliven oder Weintrauben geschmückt wird. Gesehen hat sie das zu Weihnachten bei meiner Schwester und wollte es gern nachmachen. Das Krokodil hat nicht lang überlebt. Ich kann einfach nicht an Käse vorbei. 

Auch habe ich noch ein Infused Water mit Granatapfel und Limette vorbereitet. Das ist hübsch anzuschauen und animiert dazu, mehr zu trinken. Zum Thema „Kind, du musst mehr trinken!“ hatte ich euch ja bereits hier schon einmal was geschrieben. 

Was ist bei euch immer der absolute Hit?

* vielen lieben Dank an Eismann für die tolle Zusammenarbeit, ich habe mich riesig gefreut // Kooperation

KOMMENTARE

Dieser Beitrag hat 7 Kommentare

  1. Liebe Janina,

    Schöner Post!
    Ich finde es nur schade, dass der Beitrag nicht bereis ganz am Anfang deutlich als Werbe-Post gekennzeichnet ist. Ich finde es völlig legitim und in Ordnung Werbeposts zu veröffentlichen, verstehe mich da nicht falsch. Allerdings hinterlässt es bei mir immer ein Geschmäckle, wenn ich erst am Ende des Beitrags sehe, dass es sich eigentlich um Werbung handelt.

    Liebe Grüße
    Saskia

  2. Liebe Saskia,

    meine Posts sind immer gekennzeichnet. Alles. Ich lege auf Transparenz ganz viel Wert und es ist immer am Ende des Posts angegeben, um was es sich handelt: Sample, Affiliate, Koop oder Werbung. Dies ist aber kein Werbepost.

    Liebe Grüße
    Janina

  3. Hallo Janina,

    ein toller Post! Bei uns steht nächste Woche ein Kindergeburtstag an und mein Sohn hat sich Zitroneneis gewünscht. In der Form ist es nirgends im Supermarkt zu finden und ich werde es gleich bestellen! Mein Sohn wir sich sehr freuen!

    Viele liebe Grüße

    Tina

  4. Oh, mir ist die Unterscheidung noch nicht ganz klar. Kannst du das nochmal definieren? Ansonsten stört es mich ehrlich gesagt nicht. Am Ende reicht mir.

  5. Liebe Janina,
    vielen lieben dank für diesen liebvollen Post und die schöne Zusammenstellung! Ich wusste gar nicht das es im Eismannsortiment so viel Früchte gibt, ich kannte bisher nur Orangen und Zitronen. Ich werde gleich mal meine Mama anrufen und eine Bestellung zu Ostern aufgeben,denn zu iht kommt der eismann noch regelmässig;) Irgendwie habe ich das Thema Eismann schon völlig vergessen,bzw bin gar nicht auf die Idee gekommen das ich da ja auch mal bestellen könnte und nicht immer alles selber in den 5 Stock schleppe;) „Der Eismann kommt“ ist für mich nämlich eine der liebsten Kindheitserinnungern, wir durften uns immer den Katalog ansehen und das Eis ankreuzen das wir uns wünschen,das war soo schön.Ich glaube ich bestelle jetzt auch mal für meine Familie! Hast du eine Ahnung, gibt es mitlerweile auch Bioprodukte?Alles liebe Rebecca

  6. Ich liebe Eis! Meine ersten drei Worte waren Mama, Papa und Eis 🙂

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen